“Dentaprime Forschungspreis Zahnmedizin”

- Dentaprime-Zahnklinik schreibt mit 2.000 Euro dotierten Preis aus
- Forschungsarbeiten aus dem Bereich der zahnärztlichen Implantologie gesucht
- Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2013

"Dentaprime Forschungspreis Zahnmedizin"

Varna, 06. März 2013. Die Dentaprime-Zahnklinik, eine der modernsten zahnmedizinischen Einrichtungen in Europa, schreibt erneut den “Dentaprime Forschungspreis Zahnmedizin” aus. Eingereicht werden können Arbeiten, die in den Jahren 2011 bis 2013 abgeschlossen wurden und deren Schwerpunkt im Bereich zahnärztliche Implantologie liegt. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2013.

Die Zahnmedizin hat sich in den vergangenen Jahrzehnten erheblich weiterentwickelt, so auch im noch jungen Teilbereich, der Implantologie. Viele Patienten entscheiden sich heute für einen festsitzenden, implantatgetragenen Zahnersatz, der sowohl funktional als auch ästhetisch überzeugt. “Ohne kontinuierliche wissenschaftliche Forschung wäre diese Entwicklung undenkbar”, so Dr. Regina Schindjalova, die sich auf die Gebiete Implantologie und ästhetische Zahnmedizin spezialisiert hat. “Sowohl unsere Behandlungsmethoden als auch die verwendeten Materialien beruhen auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.”

Nicht zuletzt, um die Bedeutung der Forschung in den Blickpunkt zu rücken, schreibt die Klinik jetzt erneut den “Dentaprime Forschungspreis Zahnmedizin” aus. Dieser ist mit 2.000 Euro dotiert und würdigt eine herausragende Arbeit im Bereich der Implantologie. Die Preisverleihung findet im Frühjahr 2014 im Rahmen eines Festakts der Universität Varna statt. “Wir freuen uns auf interessante wissenschaftliche Untersuchungen und laden Forscher herzlich ein, sich zu bewerben”, so Schindjalova.

Voraussetzungen und Teilnahme

Für den Preis können sich Wissenschaftler mit abgeschlossenen Forschungsarbeiten aus den Jahren 2011 bis 2013 im Bereich der Implantologie bewerben. Nähere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten sind unter www.dentaprime.com erhältlich.

Über Dentaprime
Die Dentaprime-Zahnklinik an der bulgarischen Schwarzmeerküste unter der Leitung der Oralchirurgin Dr. Regina Schindjalova bietet Patienten aus ganz Europa eine zahnmedizinische und -ästhetische Versorgung auf höchstem Niveau. Die TÜV-zertifizierte Zahnklinik vereint Fachbereiche wie die Kieferchirurgie, Parodontologie, Prothetik und Zahnästhetik unter einem Dach. Das klinikeigene Zahntechnik-Labor ist spezialisiert auf die Herstellung von Zahnersatz aus Vollkeramik unter Einsatz modernster CAD/CAM-Technologie. Die digitale Volumentomographie und computergestützte Implantatplanung ermöglichen eine sichere und minimalinvasive Implantatsetzung. Für Angstpatienten bietet ein Anästhesist eine schonende Behandlung unter Dämmerschlaf an. Im Rahmen der Behandlungsvorbereitung und -nachsorge arbeitet Dentaprime mit Zahnärzten in den Heimatländern der Patienten zusammen.

Kontakt
Dentaprime/ Forschungspreis Zahnmedizin
Alexander Krings
Postfach 1121
52134 Herzogenrath
00800 92 46 27 87
service@dentaprime.com

http://www.dentaprime.com

Pressekontakt:
crossrelations brandworks GmbH (GPRA)
Alexandra Bernd
Grafenberger Allee 368
40235 Düsseldorf
0211-88 27 36-15
alexandra.bernd@crossrelations.de

http://www.crossrelations.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.