Deutschlands erster Umsatzretter macht mobil!

Auch in schwierigen Zeiten sind Umsatzzuwächse möglich

Deutschlands erster Umsatzretter macht mobil!

“Unsere Kunden weisen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten signifikante Umsatzzuwächse auf.” Diese Aussage von Thomas Kneip, Inhaber von Institut Kneip (http://www.institut-kneip.de) , ist nicht selbstverständlich in Zeiten, in denen Märkte immer umkämpfter werden und die Margen vieler Unternehmen schrumpfen.

Seit fast 25 Jahren berät Thomas Kneip mit seinem hochspezialisierten Team Kunden aus unterschiedlichsten Branchen. Besonders die Pharma-Industrie und das Medical-Business vertrauen auf die Marktkenntnisse und visionären Vertriebsstrategien des Markenexperten. “Wir decken alle relevanten Schritte zur Vertriebsoptimierung von der Analysen über die Entwicklung spezifischer Strategien, z. B. im Verdrängungsverkauf und die erfolgreiche Positionierungen bis hin zu individuellen Vertriebs-Coachings und dem Outsourcing kompletter Vertriebseinheiten ab”, skizzierte Thomas Kneip das Leistungsspektrum seines Unternehmens. Das wissen Konzerne wie auch mittelständische Kunden seit Jahren zu schätzen. Denn die Unternehmen versuchen in der Regel, ihre Vertriebsmannschaften auf die Kernprodukte zu fokussieren und sich im Markt gegenüber der Konkurrenz erfolgreich zu differenzieren. “Für unsere Kunden muss das Gesamtpaket stimmen: Vom markentechnischen Know-how über die Beratungsqualität bis hin zur Ressourcenoptimierung und der betriebswirtschaftlichen Auswertung”, erklärt der Markenexperte weiter.

Der Mittelstand bietet ein enormes Entwicklungspotenzial

Auch in Koblenz ist Thomas Kneip kein unbeschriebenes Blatt – spätestens seit er gemeinsam mit den Küchenchefs des Fernsehsenders VOX das Restaurant “Mein Koblenz” durch gezielte Umstrukturierungsmaßnahmen wieder auf die Erfolgsspur brachte. Dabei steht für ihn der nachhaltige Unternehmenserfolg klar im Fokus seiner Arbeit. “Der Einsatz der Küchenchefs war eine gute Plattform, um dem “Mein Koblenz” einen Neuanfang zu ermöglichen. Die Dreharbeiten sprachen sich herum und somit war eine große Neugier vorhanden”, resümiert er seine Erfahrungen. Die Kunst besteht allerdings für Thomas Kneip darin, aus einem gelungenen Startschuss ein erfolgreiches Rennen zu machen. Hier zählt für ihn nicht mehr der kurzfristige Effekt sondern langfristige Erfolgsstrategien. Das seine oftmals unkonventionell wirkenden Konzepte funktionieren, beweist nicht nur die Erfolgsgeschichte des “Mein Koblenz”.

Thomas Kneip beschreibt die Lage der meisten Unternehmen wie folgt: “Ähnliche Firmen verkaufen ähnliche Produkte auf ähnlichen Wegen zu ähnlichen Preisen mit ähnlichen Argumenten an ähnliche Kunden. Hier gilt es, ein Unternehmen unique zu machen, gezielte Differenzierung zu betreiben. Denn nur so entstehen für den Kunden verständliche Unterschiede, die seine Entscheidung letztlich nicht nur beeinflussen, sondern unbewusst steuern.

Gerade aus der jüngsten Zusammenarbeit mit den Küchenchefs hat Thomas Kneip für sich selbst viele neue Anregungen gewonnen. Umsatzsteigerung und Unternehmensoptimierung unterliegt branchenübergreifend ähnlichen Mechanismen. Grund genug für ihn, sich neue Herausforderungen zu suchen. “Der Mittelstand in unserer Region bietet ein unglaubliches Potenzial. Zum Einen ist ein Agieren jenseits fester Konzernstrukturen möglich, was zu schnellen Entscheidungen und der Umsetzung auch unkonventioneller Ideen führt. Andererseits bieten gerade kleinere Unternehmen in vielen Bereichen aufgrund ihrer internen, gewachsenen Strukturen ein enormes Entwicklungspotenzial. Daher ist es für Thomas Kneip erklärtes Ziel, sich besonders in diesem Segment zu engagieren und als “Umsatzretter” auch in seiner Heimat Koblenz verstärkt aktiv zu werden.

Gerade in der heutigen Zeit müssen immer mehr Firmen und Unternehmen Geld einsparen. Denn auch wenn die Wirtschaft läuft, sind die Nebenkosten für die Firmen hoch. Daher sind die Vertriebsoptimierung und ein gezieltes Vertriebscoaching eine sinnvolle Investition. So können interne Abläufe verbessert, effizienter strukturiert und optimiert werden. Dies zeigt in der Regel schon nach kurzer Zeit messbare Erfolge. Das Institut Kneip bietet individuelle branchenspezifische Schulungen an.

Kontakt
Institut Kneip
Kneip
Mittelweiden 2a
56220 Urmitz / Koblenz
+49 (0) 26 30 – 96 34 50
info@institut-kneip.de

http://www.institut-kneip.de

Pressekontakt:
SCALION creative
Arkadius Bazior
Hauptstraße 34
56626 Andernach
+49 (0) 26 32 – 73 82 55 80
ab@scalion-creative.de

http://www.scalion-creative.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.