Kontaktlos Bezahlen auf Geschäftsreisen

Ab sofort stattet AirPlus seine Corporate Cards mit MasterCard® PayPass aus // Neue Zahlweise funktioniert deutlich schneller und bringt Kunden volle Kostentransparenz.

Kontaktlos Bezahlen auf Geschäftsreisen
AirPlus International: Kredtikarte für Geschäftsreisende jetzt mit PayPass

Neu-Isenburg, 8. Januar 2013 – AirPlus International, einer der weltweit führenden Anbieter von Bezahl- und Abrechnungslösungen für Geschäftsreisen, ermöglicht AirPlus-Karteninhabern ab 2013 das kontaktlose Bezahlen per Kreditkarte: Mit Beginn des neuen Jahres stattet das Unternehmen seine AirPlus Corporate Cards, die Firmenkreditkarten für Geschäftsreisende, mit der kontaktlosen Bezahlfunktion MasterCard® PayPass™ aus. Mit der Funkchip-Technologie wird das Bezahlen deutlich komfortabler: Einfach die Karte an das Lesegerät einer Kasse halten und auf den Signalton warten – fertig.

“Wir sind der Überzeugung, dass das kontaktlose Bezahlen in den nächsten Jahren verstärkt Einzug in unseren Alltag halten wird”, erklärt Michael Fürer, Leiter Vertrieb Deutschland bei AirPlus International. “Deshalb rüsten wir unsere Kreditkarten jetzt mit der PayPass™-Funktion aus: Diese halten wir für zukunftsweisend und bieten unseren Karteninhabern, die häufig geschäftlich unterwegs sind, einen neuen, komfortablen Bezahl-Service.” AirPlus tauscht seine Corporate Cards schrittweise aus: Alle Karten, deren Gültigkeitsdatum abläuft, werden Zug um Zug gegen eine neue mit Funkchip ersetzt. Der Service kann ganz nach Situation genutzt werden: Wer nicht kontaktlos bezahlen will, kann die neue Karte auch weiterhin auf die herkömmliche Art verwenden.

An der Kasse geht es künftig schneller
Bezahlen funktioniert in Zukunft deutlich schneller, insbesondere bei Beträgen unter 25 Euro. Anwender müssen künftig nämlich nicht einmal mehr eine PIN-Nummer eingeben, eine Bestätigungstaste drücken oder eine Unterschrift leisten. Zudem garantiert diese Zahlweise vollständige Transparenz: Über das Online-Konto der AirPlus Corporate Card können sich Kartenbesitzer jederzeit einen Überblick über ihre Ausgaben verschaffen.

NFC – eine neue Funktechnologie verändert den Alltag
Hinter der AirPlus-Kreditkarte mit PayPass-Funktionalität verbirgt sich eine neue Technologie, die sich anschickt, unseren Alltag zu verändern: Near Field Communication (NFC). Dabei kommunizieren kleine Chips mit einem Empfangsgerät. Mit NFC lassen sich Bürotüren öffnen, Fahrpläne, touristische Informationen oder Eintrittskarten direkt auf das Handy laden. Vor allem eröffnet NFC aber eine vollkommen neue Art, Rechnungen unterwegs zu begleichen – sei es den Espresso an der Bar, die Zeitung am Kiosk oder die Tube Zahnpasta an der Supermarktkasse.

Weitere Informationen zum kontaktlosen Bezahlen mit der AirPlus Corporate Card sowie ein Film zum Thema unter www.airplus.com/paypass.

Bildmaterial ist im AirPlus-Bilderservice für die Presse unter https://www.airplus.com/de/de/page_62502/ erhältlich. Die Motive sind rechtefrei vorbehaltlich des Vermerkes “Quelle: AirPlus International”.

AirPlus ist ein international führender Anbieter von Lösungen für das tägliche Management von Geschäftsreisen. Über 38.000 Firmenkunden setzen bei der Bezahlung und Auswertung ihrer Geschäftsreisen auf AirPlus. Unter der Marke AirPlus International werden die Produkte und Dienstleistungen weltweit vertrieben. Der AirPlus Company Account ist das erfolgreichste Abrechnungskonto innerhalb des UATP. Weitere Informationen sind im Internet unter www.airplus.com abrufbar.

Kontakt:
AirPlus International
Sabine Bernstein
Hans-Böckler-Straße 7
63235 Neu-Isenburg
06102/204-641
communications@airplus.com

http://www.airplus.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.