Ist eine Sterbegeldversicherung wirklich sinnvoll?

Für wen ist eine Sterbegeldversicherung sinnvoll? Wer kann auf diese Absicherung verzichten? Warum braucht man eigentlich überhaupt eine private Sterbegeldversicherung?

Gibt es Alternativen zur privaten Sterbegeldversicherung?

Nein! Wirkliche Alternativen gibt es nicht zur privaten Sterbegeldversicherung! Oft hört man, dass man doch lieber eine Risikolebensversicherung abschließen sollte, denn wie der Name es schon sagt, hier nur Risikobeiträge gezahlt werden müssen. Doch eins wird dabei vergessen: die Annahmepolitik bzw. Risikoprüfung anhand der Gesundheitsfragen! Diese erschweren bzw. verhindern oft die Annahme!

Eine andere Varianate wäre ein privater Sparvertrag oder eine regelmäßige Einzhalung auf ein Sparbuch. Doch wie lange müsste man dort einzahlen um die gewünschte Summe beisammen zu haben? Was passiert, wenn man monatlich EUR 10,00 zurück legt und der Fall der Fälle z.B. nach 5 Jahren eintritt? Dann sind auf dem Sparbuch gerade einmal EUR 600,00 als Guthaben (zzgl. Zinsen).

Grund der Absicherung kann sehr individuell sein – Tierhalter stehen immer mehr im Focus

In den meisten Fällen schließt man eine Sterbegeldversicherung ab um die Kosten des Begräbnis zu decken und diese Kosten nicht den Angehörigen aufzubürden. Doch in den letzten Jahren hat sich die private Sterbegeldversicherung auch als Absicherung für das geliebte Haustier durchgesetzt. Gerade alleinstehende Tierhalter haben eine große Sorge: Was passiert mit dem geliebten Vierbeiner wenn ich einmal nicht mehr bin? Die Horrorvorstellung der meisten Tierhalter ist die Rückgabe bzw. Abgabe des Vierbeiners in ein Tierheim.

Daher entschließen sich immer mehr Tierhalter für eine Sterbegeldversicherung auch wenn die Kosten des eigenen Begräbnis bereits gedeckt sind. Daneben schließen sie eine Vereinbarung mit einer vertrauten Person und regeln, dass diese den Vierbeiner übernimmt. Zur Kostendeckung für Futter, Tierarztkosten und vieles weitere wird diese Person dann in der privaten Sterbegeldversicherung begünstigt und erhält den abgesicherten Betrag.

Weitere Infos findet man unter punto-sterbegeldversicherung.de

Die Internetseite www.punto-sterbegeldversicherung.de stellt die rechtlichen Grundlagen zur privaten Sterbegeldversicherung vor. Es werden die Fragen beantwortet: Für wen ist eine private Sterbegeldversicherung sinnvoll? Gibt es Alternativen zur privaten Sterbegeldversicherung? Ist es besser ein Sparbuch anzulegen als eine Sterbegeldversicherung abzuschließen? Daneben werden einige Tarife von den führenden Gesellschaften näher beleuchtet und vorgestellt. Im Blog dieser Seite findet man weitere interessante Nachrichten und Beiträge rund um das Thema Versicherung im allgemeinen.

Kontakt:
DEIN TIER UND DU Verlagsgesellschaft mbH
Oliver Kirsch
Vogelsanger Weg 14
50354 Hürth
02233/6192580
oliver.kirsch@dtud.de
http://www.punto-sterbegeldversicherung.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.