Die Qual der Freelancer-Wahl: Was bringen soziale Netzwerke?

Die emagine GmbH sieht Nachteile bei der Freiberufler-Vermittlung über Portale

Die Qual der Freelancer-Wahl: Was bringen soziale Netzwerke?

(ddp direct) Stuttgart/Hannover, 8. März 2013 – Soziale Netzwerke wie Xing machen derzeit in Fachkreisen Schlagzeilen. Angesichts tausender freier Stellen für Fachkräfte greifen Unternehmen zu jedem Strohhalm, um Aufträge erfüllen zu können. Ein Online-Portal erscheint als günstige Alternative zum professionellen Vermittlungsunternehmen. Doch wer sich bei der Freiberuflerakquise auf die vermeintlich schnelle, billige Portalsuche beschränkt, geht juristische und wirtschaftliche Risiken ein. „Unternehmen, die Freiberufler einsetzen, brauchen Sicherheit“, sagt Stefan Frohnhoff, Geschäftsführer der emagine GmbH, im Rahmen eines Pressegesprächs auf der CeBIT. emagine unterstützt Firmen weltweit mit freiberuflichen IT- und Ingenieursfachkräften. Das Unternehmen, das bis 2012 als GFT Resource Management GmbH firmierte, gehört zur internationalen GFT Gruppe.

Stefan Frohnhoff nennt sechs Vorteile, die für erfahrene Berater eines professionellen Partners zur Freiberufler-Vermittlung sprechen:

1. Klasse statt Masse: Filterung auf maximal drei passende Kandidaten

Große Online-Marktplätze bedeuten immensen Suchaufwand. Ein erfahrener Berater filtert aus dem Angebot zwei bis drei verfügbare Experten mit der idealen Qualifikation.

2. Geschwindigkeit: der richtige Experte zur richtigen Zeit

Im Internet die Qual der Freelancer-Wahl zu haben, kann den Entscheidungsprozess der Unternehmen in die Länge ziehen. Ein Berater weiß, worauf es bei den verfügbaren Fachkräften ankommt, und wickelt den gesamten Prozess schnell und zuverlässig ab.

3. Know-how: Verständnis für die Projektanforderungen

Fundierte Branchenkenntnisse sind essenziell, um den Bedarf des Unternehmens einschätzen zu können. Ein Berater bringt dieses Wissen mit. Der Freiberufler lässt sich sofort in das Team integrieren und kann mit den Projektaufgaben loslegen.

4. Service-Level-Agreements: Bedarf antizipieren, Ad-hoc-Service liefern

Die Sicherheit, dass zum Teil innerhalb weniger Stunden der passende Kandidat geliefert werden kann, haben Unternehmen dank festgelegter Service-Level-Agreements. Vor allem bei langfristiger Zusammenarbeit, wie sie emagine mit seinen Kunden pflegt, weiß der Vermittler, was der Kunde wann braucht. Er begleitet seine Kunden strategisch und kann den Bedarf nach unterstützender Expertise früh erkennen.

5. Vertragsgestaltung: Das Damoklesschwert von Scheinselbstständigkeit und Haftung

Je nach Vertragsgestaltung stellt Scheinselbstständigkeit eine große Gefahr für Unternehmen dar, die Freiberufler beschäftigen. Nur mit durchdachten Verträgen können juristische Risiken und damit Kosten aufgrund von arbeitsrechtlichen Klagen oder behördlichen Prüfungen vermieden werden. Auch im Schadensfall profitiert der Kunde von der Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Partner, der, anders als eine einzelne Person, die gewünschte Haftung gewähren kann.

6. Rundum-sorglos-Service: Von der Suche bis zum Projektabschluss

Für ein erfolgreiches Freelancer-Projekt muss ein Unternehmen viele Hürden nehmen: Unter anderem den besten Freiberufler finden, einen für beide Seiten zufriedenstellenden Vertrag abschließen, im Krankheitsfall schnell Ersatz beschaffen. Ein Vermittler bietet hier einen Rundum-sorglos-Service, der alle juristischen und wirtschaftlichen Gefahren für das Unternehmen abdeckt.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2vimdh

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unternehmen/die-qual-der-freelancer-wahl-was-bringen-soziale-netzwerke-38286

=== Stefan Frohnhoff, Geschäftsführer emagine: Unternehmen, die Freiberufler einsetzen, brauchen Sicherheit. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/33yftm

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/stefan-frohnhoff-geschaeftsfuehrer-emagine-gmbh

=== emagine ===

emagine bietet Unternehmen verschiedener Branchen die Möglichkeit, die personelle Besetzung ihrer Technologieprojekte schnell und flexibel zu gestalten. Dabei verbindet emagine tiefes Geschäftsverständnis mit fundiertem technologischem Know-how. Zudem verfügt emagine über ein internationales Netzwerk hochqualifizierter Spezialisten im IT- und Engineering-Bereich.
emagine ist Teil der weltweit erfolgreichen GFT Gruppe. Als ehemaliger GFT Geschäftsbereich Resourcing erzielte emagine im Jahr 2011 einen Umsatz in Höhe von 156 Mio. Euro. Das Unternehmen ist in Deutschland, Frankreich und Großbritannien an acht Standorten präsent.

=== GFT Technologies AG ===

Die GFT Gruppe mit Sitz in Deutschland unterstützt als strategischer IT-Partner Unternehmen dabei, Geschäftsprozesse durch intelligente IT-Lösungen und hochqualifizierte Spezialisten zu optimieren. Unter dem Leitmotiv inspiring IT setzt GFT neueste technologische Entwicklungen in zukunftsfähige Geschäftsmodelle um.

Im Finanzsektor zählt GFT zu den weltweit führenden IT-Dienstleistungsunternehmen und ermöglicht Finanzinstituten eine schnelle und sichere Nutzung moderner Technologien, um damit deren Position im Wettbewerb nachhaltig zu verbessern. Für die Entwicklung, Implementierung und Wartung maßgeschneiderter IT-Lösungen kombiniert GFT fundierte Technologieerfahrung mit umfassender Branchenkompetenz. Mit einem internationalen Expertennetzwerk bietet GFT Unternehmen aller Branchen die Möglichkeit, die personelle Besetzung ihrer Technologieprojekte flexibel zu gestalten.

GFT steht seit 25 Jahren für Technologiekompetenz, Innovationskraft und Qualität. 1987 vom heutigen Vorstandsvorsitzenden Ulrich Dietz gegründet, erzielte GFT im Jahr 2011 einen Umsatz von 272 Mio. Euro. Die GFT Gruppe ist an 22 Standorten in sieben Ländern präsent. Ein globales Team aus mehr als 1.300 Mitarbeitern und 1.300 externen Beratern realisiert komplexe IT-Projekte länderübergreifend. Die GFT Aktie ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Prime Standard: WKN 580 060, GEX).

Kontakt:
GFT Innovations GmbH
Andrea Wlcek
Filderhauptstraße 142
70599 Stuttgart
0711 62042 200
presse@gft.com
www.code-n.org

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.