Capco gewinnt Post-Trade Experten Andreas Traum als neuen Partner

+++ Neue Regulierungen sorgen für rasantes Wachstum des Clearingmarktes
+++ Erste Phase des Dodd-Frank-Acts tritt am 11. März 2013 in Kraft
+++ Andreas Traum: Post-Trade Markt benötigt bis zu 12 Billionen Euro an zusätzlichen Sicherheiten

Verstärkung zum neuen Jahr: Die ausschließlich auf die Finanzdienstleistungsindustrie spezialisierte Unternehmens- und Technologieberatung Capco (http://www.capco.com) gewinnt Andreas Traum als Partner. Der 38-jährige Experte für den Post-Trade Markt kommt von Accenture, wo er zuletzt als Partner internationale Projekte für Börsen, Clearinghäuser und Settlement Provider verantwortete. Bei Capco verstärkt Traum den Bereich Capital Markets am Standort Frankfurt.

Die personelle Verstärkung kommt zur richtigen Zeit, denn auf dem Markt für OTC-Derivate stehen umfangreiche Veränderungen an: Die ersten Regeln des Dodd Frank Acts treten bereits am 11. März 2013 in Kraft. Betroffen sind sogenannte “category 1 entities”, d.h. Händler von Swaps und aktive Fondshändler. Sie sind verpflichtet, ab diesem Zeitpunkt alle gehandelten Swaps über eine zentrale Clearingstelle abzuwickeln. In Folge wird der Post-Trade Bereich für Bankhäuser immer wichtiger, hier lassen sich vergleichsweise hohe Margen erzielen.

Da der Bedarf nach Clearing steigt, ist mit einem rasanten Marktwachstum zu rechnen – allerdings auch mit einem erheblichen Aufwand für die Gegenparteien von OTC-Derivaten: “Bestehende OTC-Derivate müssen auf ihre Behandlung unter den neuen Regelwerken untersucht und gegebenenfalls angepasst werden. Dies wird erhebliche Ressourcen binden und Kosten verursachen, die mittelbar und langfristig auch Einfluss auf die Bepreisung der OTC-Derivate haben werden”, weiß Andreas Traum.

Massive Investitionen für das Risikomanagement nötig

Um Risiken zu minimieren und die Auflagen der internationalen Regulierungsbehörden zu erfüllen, benötige der Markt zudem zwischen zwei und zwölf Billionen Euro an zusätzlichen Sicherheiten. Um dies stemmen zu können, müssten Finanzinstitute effizientere Lösungen für ihr Management von Sicherheiten entwickeln, so Traum. Im Rahmen seiner Tätigkeit für Accenture begleitete Andreas Traum ein großes Clearinghaus beim Transformationsprozess und der Produktentwicklung gemäß den neuen Marktgegebenheiten: Das Unternehmen führt weltweit ungenutzte Sicherheiten zusammen und stellt sie anderen Marktteilnehmern zur Verfügung. Banken können so auf einen größeren Pool an Sicherheiten zugreifen und eigene Ineffizienzen auflösen. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Capco reagiert auf die wachsenden Herausforderungen des Post-Trade Marktes

Andreas Traum verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche. Seine Expertise erstreckt sich über die gesamte Bandbreite der Finanzdienstleistungsindustrie, seine Spezialgebiete sind Capital Markets, Marktinfrastruktur, Investment Banking und Post-Trade.

“Wir freuen uns, mit Andreas Traum einen weiteren international erfahrenen Top-Berater und Strategen für Capco gewonnen zu haben”, so Europa-CEO Peter Schurau. “Mit der Expertise von Herrn Traum verstärken wir unsere Beratungskompetenz im Post-Trade-Bereich. Denn mit dem Inkrafttreten der neuen Finanzmarktregularien wie Dodd-Frank und EMIR gerät dieser Bereich zunehmend in den Fokus. Wir beobachten hier eine steigende Nachfrage unsere Kunden an Beratung und Lösungen.”

“Ich freue mich über meine neuen Aufgaben in einem so innovativen Beratungshaus wie Capco. Für mich ist es sowohl persönlich als auch fachlich ein Gewinn, gemeinsam mit erfahren Finanzmarktexperten und einem tollen Team herausfordernde Projekte im Herzen der Finanzindustrie umzusetzen”, erläutert Andreas Traum.

Über Capco

Capco ist ein führender globaler Anbieter von Beratungs-, Technologie- und Transformationsdienstleistungen, die speziell für die Finanzdienstleitungsbranche entwickelt wurden. Die Mitarbeiter des Unternehmens kombinieren innovatives Denken mit hervorragender Branchenkenntnis – so können wir unseren Kunden Consulting Expertise, komplexe Technologielösungen, Package Integration und Managed Services anbieten. Durch unseren gemeinschaftlichen und effizienten Ansatz helfen wir unseren Kunden erfolgreich dabei, ihre Erträge zu steigern, effektives Risikomanagement zu betreiben, Kosten zu reduzieren und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.
Capco ist spezialisiert auf die Bereiche Banking, Kapitalmärkte, Vermögens- und Investmentmanagement, Finance, Risk & Compliance und Technologie. Wir haben Standorte in allen führenden Finanzzentren Europas und Nordamerikas.

Weitere Informationen finden Sie unter www.capco.com

Kontakt:
Capco
Marc Bussel
14 avenue d’Eylau
75116 Paris
+33 6.14.74.52.66
marc.bussel@capco.com

http://www.capco.com

Pressekontakt:
wbpr GmbH
Jan Manz
Münchner Str. 20
85774 Unterföhring
089-995906 13
jan.manz@wbpr.de

http://www.capco.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.