E.ON AG steigt ins ORC-Geschäft ein

Am 12.08.2013 konnte die erste ORC-Anlage an die e.distherm Wärmedienstleistungen GmbH, einer einhundertprozentigen Tochter der E.ON AG, für die Biogasanlage Friedrichshof ausgeliefert werden.

Mit der Entscheidung der e.distherm Wärmedienstleistungen GmbH / E.ON AG, Abwärme aus Biogasanlagen mittels des ORC-Prozesses in elektrische Energie zu wandeln, hat ein weiteres großes Energieversorgungsunternehmen die Vorteile dieser Technologie erkannt und konsequent umgesetzt.
Die Erhöhung des Wirkungsgrads der Biogasanlage durch Verstromung von Abwärme sowie die hohe Wirtschaftlichkeit und die nahezu hundertprozentige Verfügbarkeit der IC60 ORC-Technologie waren ausschlaggebend, für den Entscheid der e.distherm Wärmedienstleistungen GmbH / E.ON AG für dieses Wärmenutzungskonzept, welches zusätzlich eine elektrische Leistung von durchschnittlich circa 50kW aus der Abwärme eines 716kW Biogasmotors generiert.
Die GMK ist momentan der deutsche Marktführer im Bereich der ORC-Technik und steht als Lieferant für hochqualitative IC60 ORC-Anlagen partnerschaftlich an der Seite der E.ON AG. Durch das mittelständische Maschinenbauunternehmen aus Rostock konnten seit dem Jahr 2000 ca. 40 ORC-Projekte in den Bereichen Geothermie, Industrieabwärme und Biomasse / Biogas schlüsselfertig realisiert werden.
Die Daten zu diesen ORC-Projekten und weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten der GMK können Sie der Internetseite gmk.info entnehmen.

Über:

GMK mbH
Frau Beate Voß
Reuterstraße 5
18211 Bargeshagen
Deutschland

fon ..: 038203 775819
web ..: http://www.gmk.info
email : voss@gmk.info

Sie können diese Pressemitteilung – auch in gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GMK mbH
Frau Beate Voß
Reuterstraße 5
18211 Bargeshagen

fon ..: 038203 775819
web ..: http://www.gmk.info
email : voß@gmk.info

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.