Die WS-Produktfamilie: Mess- und Regeltechnik von Lufft als Kompaktlösung

Mit der WS-Produktfamilie schrieb die G. Lufft GmbH Erfolgsgeschichte. Die Produktpalette umfasst dabei verschiedene Kompaktwetterstationen, die sich an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Meteorologie, Agrar-Technologie, Hydrologie, Gefahrenfrüherkennung, des Verkehrswesens sowie des Bereichs Erneuerbare Energie richten.

Die WS-Produktfamilie: Mess- und Regeltechnik von Lufft als Kompaktlösung
WS600-UMB von Lufft in Russland

Seit über 130 Jahren bietet das Unternehmen G. Lufft hochwertige Produkte aus dem Bereich Mess- und Regeltechnik an, die den ständig veränderten Anforderungen von Technologie und Umweltbedingungen gerecht werden. Die WS-Produktfamilie ermöglicht eine Kompaktlösung zu Messproblematiken unterschiedlichster Art. So können mit einem einzigen Messgerät verschiedene Messgrößen wie die Lufttemperatur, die Luftfeuchtigkeit oder die Windgeschwindigkeit ermittelt werden. Das WS-Familienkonzept umfasst dabei verschiedene Kompaktwetterstationen, die sich an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Meteorologie, Agrar-Technologie, Hydrologie, Gefahrenfrüherkennung, des Verkehrswesens sowie des Bereichs Erneuerbare Energie richten.

Mit der WS600-UMB begann die Erfolgsgeschichte des WS-Familienkonzeptes. Im Dezember 2008 lieferte Lufft das erste Gerät dieser Art aus. Seitdem wurde die Produktfamilie um die Wetterstationen konsequent erweitert und weiterentwickelt. Das WS-Familienkonzept von Lufft bietet somit eine einmalige Produktvielfalt im Bereich Messtechnik. Die All-in-one-Systeme setzen sich aus einzelnen Mess-Sensoren zusammen und bilden so einzigartige SmartSensors, die auch individuell angepasst und wieder zerlegt werden können. Die vielen Einsatzgebiete der Kompaktmessstationen zeigen, dass die Messgeräte echte Alleskönner sind.

Die WS-Produktfamilie wird heute zu den verschiedensten Zwecken auf der ganzen Welt eingesetzt. Dem Wetterdienst in Russland liefern die All-in-One-Sensoren des WS600-UMB auch unter extremen Bedingungen höchst genaue Messdaten bei etwa 300 Wetterstationen. Deutlich wärmeren Temperaturen ist die WS600-UMB da in Italien ausgesetzt. In der Region Bozen kommt sie in Straßenwetterinformationssystemen zum Einsatz und dient so der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Doch auch in Deutschland werden die Messstationen des Fellbacher Unternehmens benötigt. Zur Messung von Ultra-Feinstaub hat sich das Umweltbundesamt Langen ebenfalls für die WS600-UMB entschieden. Auch bei Grimm und Palas wurde die Kompaktmessanlage an zur Feinstaubmessung eingerichtete Messcontainer angeschlossen. Die WS501-UMB kommt dagegen bei der Solare Datensysteme GmbH zum Einsatz. Als Pyranometer eingesetzt wird nicht nur die Stärke der globalen Sonneneinstrahlung auf die Solaranlagen gemessen und so ein exaktes Photovoltaik-Monitoring ermöglicht. Es werden durch die All-in-One-Technologie außerdem wichtige Nebengrößen wie die weiteren Umweltbedingungen erfasst, die die Sicherheit der Solaranlagen, beispielsweise bei Extremwetter, gewährleisten.

Mittlerweile umfasst das WS-Familienkonzept 14 verschiedene Variationen der All-in-One-Systeme – eine Erfolgsgeschichte, deren Ende nicht abzusehen ist. Derzeit entsteht ein großes Messnetz unter dem Einsatz von Lufft WS-Technik auf den Philippinen. Die Vielfalt der Systeme steht für das Unternehmen Lufft dabei weiterhin im Vordergrund.

Bildrechte: G. Lufft GmbH

Seit der Gründung des Unternehmens durch Gotthilf Lufft im Jahre 1881 befasst sich die G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH mit der Produktion klimatologischer Messtechnik. Die Innovationsfähigkeit und Präzision des Unternehmens verhalf den Lufft-Produkten bis heute zu bekanntem Weltruf. Die Produkte des Fellbacher Unternehmens werden weltweit überall dort eingesetzt, wo Luftdruck, Temperatur, relative Feuchte und andere Umweltmessgrößen gemessen werden müssen. Nach dem Firmengrundsatz “Tradition und Innovation” werden neben mechanischen auch elektronische Produkte entwickelt – mit dem Ziel, der bekannten Lufft-Qualität unter Verwendung der Mikroelektronik gerecht zu werden. Zusammen mit den Tochtergesellschaften in den USA sowie in China zählt das Unternehmen 80 Mitarbeiter. Im November 2012 wurde die G. Lufft GmbH mit dem deutschen Markenpreis als “Marke des Jahrhunderts” ausgezeichnet.

Kontakt:
G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH
Tobias Weil
Gutenbergstr. 20
70736 Fellbach
0711 51822 0
pr@lufft.de

http://www.lufft.com

Pressekontakt:
MACHEETE | Büro für Kommunikation & Dialog
Mareen Wordoff
Paulstraße 34
10557 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com

http://www.macheete.com

Be Sociable, Share!

Die WS-Produktfamilie: Mess- und Regeltechnik von Lufft als Kompaktlösung

Mit der WS-Produktfamilie schrieb die G. Lufft GmbH Erfolgsgeschichte. Die Produktpalette umfasst dabei verschiedene Kompaktwetterstationen, die sich an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Meteorologie, Agrar-Technologie, Hydrologie, Gefahrenfrüherkennung, des Verkehrswesens sowie des Bereichs Erneuerbare Energie richten.

Die WS-Produktfamilie: Mess- und Regeltechnik von Lufft als Kompaktlösung
WS600-UMB von Lufft in Russland

Seit über 130 Jahren bietet das Unternehmen G. Lufft hochwertige Produkte aus dem Bereich Mess- und Regeltechnik an, die den ständig veränderten Anforderungen von Technologie und Umweltbedingungen gerecht werden. Die WS-Produktfamilie ermöglicht eine Kompaktlösung zu Messproblematiken unterschiedlichster Art. So können mit einem einzigen Messgerät verschiedene Messgrößen wie die Lufttemperatur, die Luftfeuchtigkeit oder die Windgeschwindigkeit ermittelt werden. Das WS-Familienkonzept umfasst dabei verschiedene Kompaktwetterstationen, die sich an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Meteorologie, Agrar-Technologie, Hydrologie, Gefahrenfrüherkennung, des Verkehrswesens sowie des Bereichs Erneuerbare Energie richten.

Mit der WS600-UMB begann die Erfolgsgeschichte des WS-Familienkonzeptes. Im Dezember 2008 lieferte Lufft das erste Gerät dieser Art aus. Seitdem wurde die Produktfamilie um die Wetterstationen konsequent erweitert und weiterentwickelt. Das WS-Familienkonzept von Lufft bietet somit eine einmalige Produktvielfalt im Bereich Messtechnik. Die All-in-one-Systeme setzen sich aus einzelnen Mess-Sensoren zusammen und bilden so einzigartige SmartSensors, die auch individuell angepasst und wieder zerlegt werden können. Die vielen Einsatzgebiete der Kompaktmessstationen zeigen, dass die Messgeräte echte Alleskönner sind.

Die WS-Produktfamilie wird heute zu den verschiedensten Zwecken auf der ganzen Welt eingesetzt. Dem Wetterdienst in Russland liefern die All-in-One-Sensoren des WS600-UMB auch unter extremen Bedingungen höchst genaue Messdaten bei etwa 300 Wetterstationen. Deutlich wärmeren Temperaturen ist die WS600-UMB da in Italien ausgesetzt. In der Region Bozen kommt sie in Straßenwetterinformationssystemen zum Einsatz und dient so der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Doch auch in Deutschland werden die Messstationen des Fellbacher Unternehmens benötigt. Zur Messung von Ultra-Feinstaub hat sich das Umweltbundesamt Langen ebenfalls für die WS600-UMB entschieden. Auch bei Grimm und Palas wurde die Kompaktmessanlage an zur Feinstaubmessung eingerichtete Messcontainer angeschlossen. Die WS501-UMB kommt dagegen bei der Solare Datensysteme GmbH zum Einsatz. Als Pyranometer eingesetzt wird nicht nur die Stärke der globalen Sonneneinstrahlung auf die Solaranlagen gemessen und so ein exaktes Photovoltaik-Monitoring ermöglicht. Es werden durch die All-in-One-Technologie außerdem wichtige Nebengrößen wie die weiteren Umweltbedingungen erfasst, die die Sicherheit der Solaranlagen, beispielsweise bei Extremwetter, gewährleisten.

Mittlerweile umfasst das WS-Familienkonzept 14 verschiedene Variationen der All-in-One-Systeme – eine Erfolgsgeschichte, deren Ende nicht abzusehen ist. Derzeit entsteht ein großes Messnetz unter dem Einsatz von Lufft WS-Technik auf den Philippinen. Die Vielfalt der Systeme steht für das Unternehmen Lufft dabei weiterhin im Vordergrund.

Bildrechte: G. Lufft GmbH

Seit der Gründung des Unternehmens durch Gotthilf Lufft im Jahre 1881 befasst sich die G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH mit der Produktion klimatologischer Messtechnik. Die Innovationsfähigkeit und Präzision des Unternehmens verhalf den Lufft-Produkten bis heute zu bekanntem Weltruf. Die Produkte des Fellbacher Unternehmens werden weltweit überall dort eingesetzt, wo Luftdruck, Temperatur, relative Feuchte und andere Umweltmessgrößen gemessen werden müssen. Nach dem Firmengrundsatz “Tradition und Innovation” werden neben mechanischen auch elektronische Produkte entwickelt – mit dem Ziel, der bekannten Lufft-Qualität unter Verwendung der Mikroelektronik gerecht zu werden. Zusammen mit den Tochtergesellschaften in den USA sowie in China zählt das Unternehmen 80 Mitarbeiter. Im November 2012 wurde die G. Lufft GmbH mit dem deutschen Markenpreis als “Marke des Jahrhunderts” ausgezeichnet.

Kontakt:
G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH
Tobias Weil
Gutenbergstr. 20
70736 Fellbach
0711 51822 0
pr@lufft.de

http://www.lufft.com

Pressekontakt:
MACHEETE | Büro für Kommunikation & Dialog
Mareen Wordoff
Paulstraße 34
10557 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com

http://www.macheete.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.