Sarajevo – Zwischen Klein-Jerusalem und Bosnienkrieg

Studienfahrt des IBB Dortmund – Noch Plätze frei

Nach Sarajevo, in die bosnische Hauptstadt und in ihre wechselvolle Geschichte, führt eine fünftägige Studienfahrt des IBB Dortmund vom 23. bis 27. April 2013.

Sarajevo spiegelt die Geschichte der Region: Das Osmanische Reich und Titos Jugoslawien, der Bosnienkrieg in den 1990er Jahren und Österreich-Ungarn prägen das Stadtbild ebenso wie das Nebeneinander der großen Weltreligionen mit ihren Synagogen, Moscheen und Kathedralen. Die Studienfahrt widmet sich schwerpunktmäßig den “Zeiten des Krieges” und den “Zeiten der Toleranz”. Besuche im Tunnelmuseum und im jüdischen Museum, Besichtigungen der Altstadt, in einer Kathedrale und einer Moschee runden das Programm ab. Bei einem Abstecher nach Mostar entdeckt die Gruppe Spuren des Osmanischen Reiches, besichtigt die Bunaquelle und ein Derwisch-Kloster.

Die Teilnahme kostet inklusive Flug, Unterkunft, Halbpension und Programm 790 Euro. Anmeldeschluss ist am 1. März 2013. Anmeldungen und nähere Informationen unter 0231-952096-0 oder unter www.ibb-d.de (http://www.ibb-d.de).

Grenzen überwinden – dieser Leitgedanke ist für das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. (IBB) Vision und Lösungsmodell, Ziel und Mittel seiner Arbeit. Weiterbildung und internationale Begegnungen sind seit 1986 die bewährten Markenzeichen des IBB in Dortmund. In den Fachbereichen “Jugend & Schule”, “Beruf international” und “Weiterbildung unterwegs” bietet das IBB individuell zugeschnittene Bildungsangebote für alle Altersgruppen. Seit seiner Gründung arbeitet das IBB in Belarus. Zeichen seines Engagements ist seit 1994 die Internationale Bildungs- und Begegnungsstätte “Johannes Rau” in Minsk. Das IBB ist anerkannter und zertifizierter Träger der Erwachsenenbildung, der politischen Bildung und der Jugendhilfe. 2011 erhielt das IBB den einheitspreis 2011 – Bürgerpreis der Deutschen Einheit – von der Bundeszentrale für politische Bildung.

Kontakt:
Internationales Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund (IBB)
Elke Wegener
Bornstraße 66
44145 Dortmund
0231-952096-0
info@ibb-d.de

http://www.ibb-d.de

Pressekontakt:
Pressebüro vom Büchel
Mechthild vom Büchel
Somborner Feldweg 62
44388 Dortmund
0231-6901041
info@vombuechel.de

http://www.vombuechel.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.