Ostern im Schnee: Perfekte Schneeverhältnisse rund um den Kahlen Asten in NRW

Das Sauerland lockt weiterhin mit bis zu einem Meter Schnee in den Skigebieten Neu-, Altastenberg und Winterberg rund um den Kahlen Asten. Ab in den Oster-Skiurlaub!

Definitiv bis Ostern und wahrscheinlich noch eine Zeit länger laufen in dieser Saison die Liftanlagen in den höher gelegenen Skigebieten des Sauerlandes. Wo der Gang zur Kirche in der Weihnachtszeit fast im Pullover möglich war, können die Ostereier in dicker Skibekleidung im Schnee gesucht werden, der sich im Sauerland bei knackigen Minusgraden noch rund 1 Meter hoch türmt.

Die 3 größeren Skigebiete rund um den Kahlen Asten waren letztes Jahr um diese Zeit schon außer Betrieb aber in der Saison 2012/13 kann auf der Postwiese, dem Liftkarussell Altastenberg und in Winterberg weiterhin nach Herzenslust gecarvt werden und nahezu alle Pisten sind perfekt präpariert.

Damit geht eine wechselvolle Saison in die 3. Halbzeit mit dem großen Vorteil für die Gäste, dass die Pisten und Lifte längst nicht mehr so stark frequentiert werden wie im Hochwinter. Bis auf gut 800 m reichen die Skilifte in der Wintersportregion, die nur rund 90 Minuten von Deutschlands größtem Ballungsraum an Rhein und Ruhr entfernt liegt. Alle 3 Skigebiete rund um den 842 m hohen Kahlen Asten, der zugleich die höchste Erhebung in Winterberg ist, sind mit einem Skipass nutzbar. Die Wintersport-Arena-Card eröffnet die Möglichkeit, daneben noch 4 weitere Skigebiete im Hochsauerland zu benutzen. Darunter auch die Hunaulifte, die auch noch bis Ostern in Betrieb sind und für wenig Geld viel Skispaß mitten in Deutschland bieten. Mit nur 78.- EUR schlägt die Viertageskarte zu Buche.

Während Altastenberg mit seinem Skikarussell als das höchste Dorf des Sauerlandes mit einer vielfältigen Pistenauswahl punktet, bezeichnet sich Neuastenberg als das Skidorf des Sauerlandes und Winterberg bietet das mit Abstand größte Skigebiet in Nordrhein-Westfalen. Es ist außerdem auch das modernste Skigebiet Deutschlands, denn am Sürenberg surrt die erste Achtersesselbahn in heimischen Destinationen. In Winterberg gibt es insgesamt 27 zusammenhängende Liftanlagen mit knapp 30 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Neuastenberg hat 10 Liftanlagen, die allesamt in der Sonne liegen mit rund 10 km Pisten und der einzigen Naturrodelbahn der Region und Altastenberg lockt noch einmal mit 7 Schleppliften und 8 km Pisten.

Unterkünfte gibt es für die Ostertage noch genug rund um Winterberg, so dass einem Kurzurlaub im Schnee mit Ostereiersuchen nichts mehr im Wege steht. Und wenn dann irgendwann nach Ostern der Schnee von den Pisten verschwindet, rücken auf der Postwiese in Neuastenberg auch wieder die Bagger an. Dort wird eine neue Vierersesselbahn die beiden Schlepplifte am Osthang ersetzen, ab dem kommenden Winter für mehr Komfort und Beförderungskapazität sorgen und damit eine der schönsten Abfahrten des Sauerlandes noch attraktiver machen. Ob dieser Neubau die einzige Neuerung für den Winter 2013/14 sein wird, ist noch nicht klar. Auch in Winterberg wird über den Ersatz eines alten Schleppliftes durch die dann 12 Sesselbahn nachgedacht. Weitetre Informationen zu den 3 Skigebieten rund um Winterberg auch unter www.IchWillSchnee.net und unter www.wintersport-arena.de

Mehr zum Thema auch im Videoreport unter: www.videofy.me/ichwillmehr-tv/846531

Über:

IchWillSchnee.info
Herr Christian Fluehr
Alzeyerstr. 2
80992 München
Deutschland

fon ..: 1234
web ..: http://www.ichwillmeer.info/www_ichWillSchnee21_ne
email : info@snowqueens.de

,,Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Sun&Fun Snowcompany
Herr Christian Flühr
Alzeyerstr. 2
80992 München

fon ..: 1234
web ..: http://www.ichwillmeer.info/www_ichWillSchnee21_ne
email : info@snowqueens.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.