Frühlingserwachen im Genferseegebiet

Blütenpracht, Kultur-Highlights, Hoteleröffnungen

Frühlingserwachen im Genferseegebiet
\”Maischnee\” wird die Narzissenblüte im Genferseeegebiet genannt

Der Frühling ist im Genferseegebiet eine ganz besondere Reisezeit: Narzissen und Tulpen erblühen in Hülle und Fülle und laden zu wunderbaren Spaziergängen durch bunte, duftende Wiesen ein. Neue Ausstellungen öffnen ihre Pforten und bieten Kulturgenuss bei jedem Wetter. Die ersten Sonnenterrassen werden eröffnet und Hotels erstrahlen in neuem Glanz für die ersten Frühlingsreisenden im Genferseegebiet.

“Maischnee” und Tulpenfestival

Alljährlich nach der Schneeschmelze im April und Mai verwandeln wild blühende Narzissen die Region oberhalb von Montreux und Vevey in strahlend weiße, duftende Landschaften. Das spektakuläre Naturphänomen wird “Maischnee” genannt. Ausgeschilderte Lehrpfade und Wege führen von Les Avants, Les Pléiades, Glion, Caux und Mont-Pèlerin zu den schönsten Narzissen-Wiesen.

In Morges wird mit dem Tulpenfest von Mitte April bis Mai die Rückkehr des Frühlings gefeiert. Direkt am Ufer des Genfersees erblühen im Parc de l’Indépendance auf 30.000 Quadratmetern 120.000 Tulpen in 300 verschiedenen Sorten. Vor der beeindruckenden Kulisse der Alpen fasziniert die bunte Blütenpracht nicht nur Tulpenliebhaber. Das sechswöchige Tulpenfest bietet zudem ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm für jedes Alter. Eine weitere Blumenschau findet im Mai im Schloss Vullierens statt, bei dem Besucher 400 Irisarten bewundern können.

Kultur-Highlights im Frühling

In der herrlichen Anlage des Chateau de Prangins hoch über dem Genfersee eröffnet im Frühling die Sonderausstellung “Noblesse oblige! Leben auf dem Schloss im 18. Jahrhundert”. Die Ausstellung umfasst nicht nur die Räumlichkeiten des sorgfältig restaurierten Schlosses aus dem Jahr 1730, sondern auch die englische Parkanlage, die besonders im Frühling einen ganz besonderen Charme versprüht.

Wenn sich das April-Wetter von seiner schlechten Seite zeigt, lohnt sich ein Besuch des Museums La Maison d´Ailleurs. Ab März 2013 wird hier die erste permanente Ausstellung mit über 100.000 Exponaten zum Thema außerirdisches Leben und den Vorstellungswelten von Wissenschaft und Technologie präsentiert.

Opernfreunde werden sich über die Renovierung der Opéra de Lausanne freuen: Die Tiefe der Bühne wurde von elf auf 18 Meter erweitert und die Ausstattung auf das modernste Niveau gebracht. So können 950 Zuschauer im renovierten Saal die Werke großer Opernkunst mit allen Sinnen genießen und sich anschließend in der neuen Champagner-Bar erfrischen.

Neue Hotels im Genferseegebiet

In Morges eröffnet das luxuriöse Boutique-Hotel Maison d´Igor mit acht individuell gestalteten Zimmern. Das traditionsreiche Herrenhaus inmitten eines 4.000 Quadratmeter großen Prachtparks war zwischen 1915 und 1917 beliebtes Domizil von Komponist Igor Strawinski und wurde jetzt vollständig renoviert und modernisiert. Viele charmante Elemente wie die Holztäfelung, Skulpturen, Stukkaturen, Kamine und Brunnen aus der Entstehungszeit blieben erhalten.

In Ecublens nahe Lausanne bietet das neue, innovative Drei-Sterne-Haus Hotel des Inventions” ab Frühsommer 50 Zimmer im Stil schweizerischer Erfindungen.

Das exklusive Hotel Le Baron Tavernier in Chexbres inmitten der als UNESCO Welterbe anerkannten Lavaux-Weinberge empfängt die ersten Gäste im Frühling mit acht neuen Suiten sowie einem neuen Spa mit Schwimmbad, Jacuzzi, Hammam und Sauna.

Weitere Informationen zu den Frühlings-Neuigkeiten im Schweizer Kanton Waadt sind abrufbar unter www.genferseegebiet.ch.
+++

Bildrechte: Office du Tourisme du Canton de Vaud

Hintergrundinformation:
Der mitten im Genferseegebiet gelegene Kanton Waadt erstreckt sich vom friedlichen Jura bis zu den faszinierenden und authentischen Alpen-Destinationen Diablerets, Villars, Leysin sowie Chateau d´Oex und zählt mit einer Fläche von 3.212 Quadratkilometern zu den größten Kantonen in der Schweiz. Vom Palmen-Ambiente in Montreux bis hin zum Altstadt-Flair des trendigen Lausanne bietet die Region abwechslungsreiche Eindrücke. Das Waadtland verkörpert mit seiner wunderschönen Natur, den majestätischen Seen, den terrassierten Weinbergen des UNESCO Welterbe Lavaux, der exquisiten Gastronomie, den kulturellen Highlights sowie den vielfältigen Ausflugs- und Sportmöglichkeiten ein ideales Urlaubsziel für alle Jahreszeiten, das Naturschönheiten, Lebensfreude, Gastfreundschaft und Gaumenfreuden auf einen Nenner bringt. Weitere Informationen zum schweizerischen Kanton Waadt sind abrufbar unter www.genferseegebiet.ch

Kontakt
Tourismusverband Kanton Waadt
Cindy Queloz
Avenue d´Ouchy 60 – Post Box 164
CH-1000 Lausanne
0041 – 21 – 613 26 26
info@region-du-leman.ch
http://www.genferseegebiet.ch

Pressekontakt:
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
069 – 95 20 8991
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.