China tickt anders – Leben, Arbeiten, Reisen in China

Wie funktionert das Leben in China? – Jahre einer intensiven Begegnung

China tickt anders - Leben, Arbeiten, Reisen in China

Der Autor kann aus dem Vollen schöpfen, denn jahrelang war er in China ansässig und für einen Verlag tätig.
In bunten Bildern schildert er seine Beobachtungen und lässt den Leser an der rasanten Entwicklung des Landes und seiner Menschen teilhaben. Alltägliches und Skurriles bilden ein brodelndes Potpourri der chinesischen Gesellschaft in heutiger Zeit.
Ob´s um alte chinesische Medizin mit seltsam anmutenden Ingredienzen geht, Regenwürmer gegen Asthma beispielsweise, oder um grünes Bier mit Gurkensaft oder um ein Sexmuseum voll deftiger Erotika.
Oder wie wär´s mit einer uns völlig aufgesetzt scheinenden falschen Bescheidenheit, die kein Besucher für bare Münze nehmen darf, oder um ein seltsames aus Deutschland importiertes “Weihnachten” – immer bringt der Autor den Leser zum Schmunzeln.
Beschrieben werden die Große Mauer, wie wenige sie kennen, Chinas langer Weg zum Umweltschutz, Religion und Aberglaube im Reich der Mitte, der Umgang von Partei und Regierung mit Aids und Sars sowie die verheerenden Folgen.
“Mao auf den Kopf gestiegen”, “Räuberische Erpressung nach dem Abendessen” und “Marx und Murks” sind weitere Kapitel der in lockerem Stil präsentierten Bilanz von 17 Jahren, die der Autor in China verbrachte.
Der Leser lernt eine “deutsche Stadt” am Gelben Meer kennen, begegnet nationalen Minderheiten in Chinas Grenzregionen und erfährt, warum das Reisen in China so abenteuerlich sein kann.

Als Lektor in einem chinesischen Verlag hatte der Autor Zugang zu Archivmaterial, das er für einen Rückblick auf die Jahre des bizarren Kults um die Person Mao Zedongs nutzte: Ausgegrabene Texte aus einer Zeit, als im Westen die Maoisten von sich Reden machten.
In Kürze im Buchhandel, aber hier schon bestellbar:

China tickt anders, Jahre einer intensiven Begegnung (http://www.interconnections.de/content/china-leben-arbeiten-reisen)

Ähnliche Titel
– Freiwilligendienst in Peking (http://www.interconnections.de/content/freiwilligendienst-peking%EF%BB%BF-china)
– Briefe aus Südamerika (http://interconnections.de/content/briefe-aus-s%C3%BCdamerika)
– Samoa zwischen Tradition und Moderne, Amazon Kindle, B00BI4PTT4

Verlag und Betreiber diverser Reiseseiten und Jugendportale. Gründung 1984 mit dem Schwerpunkt des Buchprogramms auf Sachthemen wie Jobs, Praktika, Aupair, Freiwilligendiensten.
Ferner gibt es auch Reiseführer und Reiseberichte, darunter den einzigen aktuellen Interrailführer auf dem deutschsprachigen Markt. In letzter Zeit wurde das Programm auch um Autobiographien erweitert.

Kontakt:
interconnections medien & reise e.K.
Georg Beckmann
Schillerstr. 44
79102 Freiburg
0761 700 650
info@interconnections.de

http://interconnections.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.