NEUE DUNLOP TENNISRACKETS

MIT WEITERENTWICKELTER BIOMIMETIC TECHNOLOGIE

NEUE DUNLOP TENNISRACKETS
Fernando Verdasco spielt den neuen Biomimetic Schläger

In den vergangenen Jahrzehnten hat DUNLOP Pionierarbeit bei Schläger-Technologien geleistet. 1982 erschien der bahnbrechende MAX 200G, der als erstes Racket im Spritzgußverfahren hergestellt wurde. Viele marktführende Technologien wie Muscleweave und Hotmelt sollten folgen. 2007 führte DUNLOP die revolutionäre Aerogel Technologie für Premium Rackets im Markt ein. Aerogel hat den rekordverdächtigen Anspruch, das leichteste und festeste Material zu sein, was derzeit existiert.

2011 verfolgten DUNLOP einen komplett neuen Ansatz bei Produktdesign und -entwicklung, welcher auf den Jahrmillionen alten Errungenschaften der Evolution aufbaut. Biomimetic basiert auf dem Studium der Natur und inspiriert zu innovativen technischen Lösungen. Inspiriert von der Natur, perfektioniert durch Dunlop.

Für 2013 hat DUNLOP die erfolgreiche Biomimetic-Technologie weiterentwickelt und die Rahmengeometrie der Rackets komplett neu gestaltet. Mit einer nie dagewesenen Racket-Kollektion, die über herausragende Spieleigenschaften verfügt, hebt DUNLOP das Biomimetic-Konzept auf ein neues Level. Biomimetic stellt in der Gegenwart die führende Racket-Technologie dar.

Top-Spieler wie Fernando Verdasco (Biomimetic M 3.0), Nicolas Almagro (Biomimetic F 5.0 Tour), Jürgen Melzer (Biomimetic F 3.0 Tour), Dominika Cibulkova (Biomimetic S 6.0 Lite) und Heather Watson (Biomimetic M 3.0) vertrauen zu 100% auf die DUNLOP Biomimetic Tennisrackets.

Ob Einsteiger oder absoluter Profi – die breite DUNLOP-Schlägerkollektion deckt jedes Spielniveau ab. Die Einteilung der neuen Kollektion richtet sich nach dem Schwungstil (F = Fast, M = Medium, S = Slow) und macht das Finden des richtigen Schlägers sehr einfach.

Bei den Rackets der neuen Biomimetic-Generation kommen drei Technologien zum Einsatz:

BIOFIBRE
DUNLOP verwendet Bio-Fasern, die aus den natürlichen Mikrofasern der europäischen Leinenpflanze (Flachs) hergestellt werden. Diese Fasern werden in einer zweidimensional gewebten Bio-Faser-Schicht zwischen zwei Graphit-Lagen in den Schaft des Schlägers eingearbeitet. Vorteil der Bio-Fasern ist, dass negative Schwingungen/Vibrationen beim Ballaufprall reduziert und gleichmäßig über die gesamte Konstruktion verteilt werden. Dies führt zu einem reinerem und solideren Spielgefühl. In diversen wissenschaftlichen Untersuchungen wurden die signifikant verbesserten Dämpfungsraten nachgewiesen.

AEROSKIN CX
Die Aeroskin CX Technologie ist der Beschaffenheit der Haihaut nachempfunden. Die speziell strukturierte Oberfläche produziert einen harmonischen, weichen Luftstrom und reduziert so den Luftwiderstand maßgeblich. Eine maximale Schlägerkopf-Geschwindigkeit wird dadurch erreicht. Neun verschiedene Designs wurden entwickelt und im Windtunnel bei 5 – 40 m/s getestet. Dabei wurde festgestellt, dass eine Oberflächen-Belegung von 30% die besten Ergebnisse erzielt.

MoS2 (MOLYBDÄNIT)
In der Natur kommt Molybdänit als Mineral vor. Aufgrund der molekularen Anordnung von Molybdän- und Schwefelteilchen wird ein schmierender Effekt erreicht. Es findet Verwendung in der Raumfahrt, in industriellen Schmiermitteln und bei Ski-Wachs und hat eine geringere Reibung und Abrieb als Teflon. Der Reibungs-Koeffizient ähnelt dem von Eis auf Eis.
MoS2 kommt im Ösenband zum Einsatz und wirkt wie ein Kugellager, da die Saite auf der Kunststoff-Oberfläche “schwimmt”. Dadurch wird die Saiten-Gleitfähigkeit deutlich verbessert und mehr Power erzielt.

DUNLOP SPORT bietet hochwertige Sportartikel in den Bereichen Tennis, Squash und Badminton an und ist Weltmarktführer bei Tennisbällen. Kontinuierliche Forschung und Entwicklung sichern den Anspruch von DUNLOP SPORT qualitätsführend zu sein. Der DUNLOP FORT TOURNAMENT Ball ist mit einem Marktanteil von über 60% der meistgespielte und beliebteste Tennisball Deutschlands. DUNLOP unterstützt als offizieller Ball-Lieferant zahlreiche Profi-Turniere im In- und Ausland, unter anderem WIMBLEDON und die Masters Turniere in Monte Carlo, Rom und Madrid. Hochwertige Tennisrackets, Textil-Kollektionen sowie Zubehörlinien ergänzen das Tennissortiment und bieten dem Tennisspieler die Möglichkeit, sein spielerisches Potential voll zu entfalten.
Seit Juli 2012 vertreibt DUNLOP zudem exklusiv die Marke DIADORA in Deutschland und Benelux-Staaten. DUNLOP ist offizieller Distributeur für DIADORA Tennis, Running, Soccer, Leisure und “Hidden Power” Underwear. In DIADORA Schuhen kommt das von GEOX entwickelte Net Breathing SystemTM in Lizenz zum Einsatz.
Im Squashbereich ist DUNLOP seit vielen Jahren weltweit die Nr. 1 bei Bällen und Rackets und hat heute nahezu 40% der Top 50 Weltranglistenspieler unter Vertrag. Zu den bekanntesten aktuellen Spielern zählen der Weltrangliste-Erste Nick Matthew sowie die Nr. 3 Gregory Gaultier. International werden ausnahmslos alle großen Events und Ligen mit dem Dunlop Pro Squashball gespielt. Im Badmintonbereich ist DUNLOP mit CARLTON Rackets und Shuttles einer der Marktführer in Deutschland. CARLTON hat sich mit den Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und setzt auf neue, innovative Schlägertechnologien.

Kontakt:
Dunlop Sport GmbH
Torsten Bonacker
Kinzigheimer Weg 114
63450 Hanau
+49 6181 363 147
torsten_bonacker@dunlop-sport.de

http://www.teamdunlop.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.