Tipps für sicheres Online-Shopping – DIV Initiative gegen Online-Kriminalität

Der deutsche Internet Verband gibt nützliche Hinweise, was man beim Online-Shopping beachten sollte

Tipps für sicheres Online-Shopping - DIV Initiative gegen Online-Kriminalität
Augen auf beim Online-Shopping

Online-Shopping ist bequem und wird von den Internet-Nutzern immer stärker genutzt. 2012 ist ein Jahr der Rekorde bei Umsätzen aus Online-Geschäften. In manchen Bereichen haben die Online-Umsätze bereits die des stationären Einzelhandels hinter sich gelassen. Aber E-Commerce birgt auch Gefahren, besonders für unerfahrene User. Über die Hälfte der Internet-Nutzer hat 2012 bereits Erfahrungen mit Internet-Kriminalität gemacht, jeder achte Nutzer wurde bei Internet-Einkäufen betrogen. Aus diesem Grunde startet der deutsche Internet Verband (DIV) eine Initiative gegen Online-Kriminalität.

Hier einige Tipps auf was Nutzer achten sollten. Die ausführlichen Hinweise findet man unter http://www.deutscher-internet-verband.de/news

- Achten Sie auf versteckte Kosten. Kommt auf den Kaufpreis noch etwas oben drauf?
- Kaufen Sie nur bei vertrauenswürdigen Händlern informieren Sie sich über den Händler
- Besondere Vorsicht ist bei Händlern mit Sitz im Ausland geboten – hier kann es bei Problemen schwer sein, sein Recht durchzusetzen
- leisten Sie wenn möglich keine Vorlasse
- Vorsicht bei langen Lieferfristen
- Achten Sie auf kostenpflichtige ungefragte Zusatzleistungen
- Kostenfallen: Kaufvertragsabschluß ohne Absicht und Abofalle – nicht alles ist kostenlos was so scheint
- Vorsicht vor “Phishing”, Achten Sie bei Einkäufen, speziell beim Bezahlen auf die Adresszeile Ihres Browsers.
- Achten Sie bei Eingabe von Kreditkarten- oder Bankdaten auf eine sichere Verbindung, erkennbar am “https”
- Behalten Sie Ihr Konto im Auge, erheben Sie ggfs. schnell Einspruch bei nicht autorisierten Kreditkarten- oder Lastschrift-Zahlungen

Auf der Homepage des DIV sind diese und andere Hinweise wesentlich ausführlicher beschrieben und werden regelmäßig aktualisiert.

Seit März 1998 ist der Deutscher Internet Verband (http://www.deutscher-internet-verband.de) e.V. als Interessen-Vertreter der deutschen Internet-Nutzer aktiv.
Er ist einer der ältesten und mitgliederstärksten Verbände seiner Art.
Der DIV befasst sich mit vielen internet-relevanten Themen wie z.B. Sicherheit und Datenschutz, Hilfestellung in Internet-Fragen, Schlichtung bei Streitfällen, Sicherung des freien Zugangs zu Informationen, Vorantreiben von Innovationen sowie der Wahrung ethischer Werte im Internet.
Mit seinen hochkarätig besetzten Fach-Ausschüssen und einem Netzwerk von Spezialisten für alle Internet-Gebiete ist der DIV ein gefragter Berater von Medien und Politik.

Im Gegensatz zu anderen Branchenverbänden, wie z.B. Eco (Verband der deutschen Internetwirtschaft), Bitkom (Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien) oder BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) ist der DIV keine Interessenvertretung von Wirtschaft und Unternehmen, sondern der Internet-Nutzer.

Auch für Unternehmen ist der Verband interessant, kann er doch durch den intensiven Kontakt mit der “Internet-Basis” wertvolle Stellungnahmen oder Ratschläge geben.
Zunehmend beauftragen Unternehmen den Verband mit Studien und Gutachten zu speziellen Internet-Aspekten.

Der Deutsche Internet Verbandes e.V. (DIV) ist die Interessenvertretung deutscher Internet-Benutzer. Er besteht seit 1998 und ist einer der ältesten und mitgliederstärksten Verbände seiner Art. Ziel der Gründung war und ist es, die Nutzung des Internets zu fördern und und die Position der Internet-Nutzer zu stärken. Ein weiteres wichtiges Ziel ist es den Internet-Nutzern als unabhängige Instanz zur Seite zu stehen.

Kontakt:
Deutscher Internet Verband e.V.
Stephan Widera
Fürstenwall 228
40215 Deutschland
0211 74958000
info@DeutscherInternetVerband.de

http://www.deutscher-internet-verband.de

Pressekontakt:
4D Projects GmbH
Stephan Widera
Fürstenwall 228
40215 Deutschland
0211 74958000
sw@4dprojects.de

http://www.4dprojects.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.