Sonne kann Speiseröhrenkrebs vorbeugen

Sonne kann Speiseröhrenkrebs vorbeugen
Der Bundesfachverband Besonnung e. V. ist die Interessenvertretung der gesamten Besonnungsbranche in Deutschland

Bei einer, am Queensland Institute of Medical Research, Brisbane, Australien, durchgeführten Studie, an welcher auch Dr. Bich Tran beteiligt war, konnte in dem bisher kaum erforschten Zusammenhang von UV-Licht und Speiseröhrenkrebs, ein positives Ergebnis verzeichnet werden. Die Wissenschaftler konnten Ergebnisse sicherstellen, welche aufzeigen, dass eine gesunde Dosis an Sonne oder UV-Licht, das Risiko auf Speiseröhrenkrebs senken kann.

Die Studie
Die australische Studie untersuchte 2500 Studienteilnehmer. 1000 dieser Teilnehmer waren Speiseröhrenkrebspatienten. Die anderen 1500 Probanden gehörten der Kontrollgruppe an. Untersucht wurden die Studienteilnehmer auf Faktoren wie Muttermale, Sommersprossen und deren umgebungsbedingte UV-Dosis, innerhalb ihrer gesamten Lebenszeit. Aber auch verschiedene Faktoren, welche das Risiko steigern konnten, an Speiseröhrenkrebs zu erkranken.

Bemerkenswerte Ergebnisse
Gerade in Australien, wo man die durch das Ozonloch erhöhte UV-Strahlung als Gefahr für die menschliche Gesundheit erachtet, konnte die Studie zeigen, dass vor allem Menschen, die viel der Sonne ausgesetzt waren/sind, wesentlich seltener an Speiseröhrenkrebs erkrankten. Das Ergebnis lässt also den Rückschluss zu, dass eine gesunde Dosis an UV-Licht, sei es in Form von Sonne oder Solarium, das Risiko an Speiseröhrenkrebs zu erkranken, senken kann.

Der schlechte Ruf des UV-Lichts
Wieder konnte eine Studie bestätigen, dass der schlechte Ruf des UV-Lichts nicht gerechtfertigt ist. Angewendet in sinnvollen Dosen, kann der UV-Anteil der Sonne oder des Solariums, in vielerlei Hinsicht einen positiven Effekt auf die menschliche Gesundheit haben. Das durch Sonnenbaden in unsrem Körper gebildete Vitamin D, kann nicht nur vor Grippe und andren Infekten schützen, es reduziert sogar das Risiko auf über 20 verschiedene Krebsarten.

Quelle:
Association between Ambient Ultraviolet Radiation and Risk of Esophageal Cancer Bich Tran, Robyn Lucas, Michael Kimlin, David Whiteman and Rachel Neale American Journal of Gastroenterology; Dec 2012, Vol. 107 Issue 12, p 1803

Der Bundesfachverband Besonnung e. V. ist die Interessenvertretung der kommerziellen Anbieter von Besonnungs- und verwandten Dienstleistungen.
Die Mitglieder des Verbandes stehen in Ihrem Angebot an Ihre Kunden für ein Höchstmaß an Wohlbefinden und Sicherheit.
Der BfB
– fördert die Verbreitung von Informationen über Sonne und Besonnung in Presse und
Öffentlichkeit,
– unterstützt technische und wissenschaftliche Forschung in diesen Feldern,
– wirkt mit an staatlichen und privaten Initiativen für eine optimale Markt- und
Berufsordnung,
– unterstützt die Mitglieder beim Erwerb von Fachqualifikationen und fördert
Innovationen bei den angebotenen Dienstleistungen.

Weitere Infos zum Bundesfachverband Besonnung e. V. und dessen Leitlinien, erhalten sie unter https://www.bundesfachverband-besonnung.de

Kontakt
Bundesfachverband Besonnung e.V.
Heike Moser
Talblick 24
77960 Seelbach
07823/962914
info@bundesfachverband-besonnung.de

http://www.bundesfachverband-besonnung.de

Pressekontakt:
aUF dEN pUNKT & jUNG
Janine Jung
Schumacherstr. 2
63165 Mühlheim
01779319205
aufdenpunkt@janine-jung.de

http://www.janine-jung.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.