Rauchfrei durch Hypnose – Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg

Rauchfrei werden in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse

Rauchfrei durch Hypnose - Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg

In der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse können auch langjährige Raucher zur Rauchfreiheit finden. Denn die Nikotinabhängigkeit ist ein Leiden, das sich mit klinischer Hypnose und Hypnosetherapie meist gut behandeln lässt, sagt Elmar Basse.
Viele Raucher sind zwar der Meinung, sie würden das Rauchen genießen, der Tabak schmecke ihnen. Das dürfte aber laut Elmar Basse meistens eine subjektive Täuschung sein. Denn tatsächlich sind die Raucher, die so etwas sagen, ja meist nikotinabhängig. Elmar Basse: “Aufgrund ihrer Zigarettenabhängigkeit haben sie eine sogenannte Toleranz in Bezug auf Nikotin entwickelt.” Der Körper, der sich zunächst gegen das Nikotin wehrte, ist inzwischen an dieses Gift gewöhnt worden, erklärt Elmar Basse. Senkt sich der Nikotinspiegel des Rauchers ab, z.B. wenn er nachts schläft und infolgedessen nicht raucht, so macht sich dies am Morgen oft als leeres, hungriges Gefühl bemerkbar. Elmar Basse: “Der Raucher hat jetzt ein sehnsüchtiges Verlangen nach Zigaretten.” Er glaubt, so Elmar Basse, die Zigarette schmecke ihm, aber tatsächlich hat der Raucher unter Entzugssymptomen gelitten und mit der ersten Zigarette werden diese Entzugssymptome gestoppt, indem der Nikotinspiegel wieder aufgefüllt wird. Elmar Basse: “Das gibt dem Raucher einerseits ein Gefühl der Befriedigung. Der Preis dafür aber ist, dass die Abhängigkeit fortgesetzt wird, und damit einhergehend auch die körperliche Schädigung.” Denn zwar versucht sich der Körper unmittelbar zu regenerieren, nachdem er durch den Nikotinkonsum vergiftet worden ist. Diese Regenerierungsbemühungen werden jedoch laut Elmar Basse unmittelbar torpediert, indem vom Raucher die nächste Zigarette angesteckt wird.
Elmar Basse: “Mit rationalen Argumenten ist dieser Kreislauf meist nicht zu durchbrechen, welcher den Raucher immer weiter in der Abhängigkeit zu halten droht.” Darum kann gerade die Hypnose, wie Elmar Basse sie in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert, hier besonders gute Dienste leisten. Ihr geht es ja gar nicht darum, Argumente zu präsentieren, sondern, so Elmar Basse, dem Klienten zu ermöglichen, eine andere Sichtweise zu entwickeln. Die Hypnose bietet ihm die Chance, aus dem Teufelskreis auszubrechen, indem er aus ihm “herausspringt” und ihn hinter sich lässt. Elmar Basse: “Das Unbewusste im Klienten soll mittels Hypnose die Kraft entwickeln, alle Selbstheilungskräfte zusammenzunehmen, um die Abhängigkeit hinter sich zu lassen und die Freiheit zu gewinnen.” Dabei hat klinische Hypnose zur Raucherentwöhnung bei Elmar Basse nichts mit Willenlosigkeit zu tun: Der Raucher hört nicht deshalb durch Hypnose mit dem Rauchen auf, weil der Hypnosetherapeut ihm das “befiehlt”, sondern weil er in sich die Kraft findet, die sich auf Gesundheit ausrichtet. Im Verbund mit dieser Kraft kann die Abhängigkeit überwunden werden. Hypnose bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg hilft dabei.

In der Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse klassische Hypnose, klinische Hypnose und tiefe Hypnose an. Hypnose kann für eine Vielzahl von Anwendungsgebieten eingesetzt werden, unter anderem für die Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, Bewältigung von Ängsten und Schmerzen und vieles mehr. Für diese Anwendungsbereiche, die zur klinischen Hypnose gehören, braucht der Hypnotiseur eine staatliche Therapiezulassung. Termine in der Praxis für Hypnose Hamburg können Sie online oder per Telefon vereinbaren. Schon in der ersten Sitzung kann mit der Hypnose begonnen werden.

Praxis für Hypnose Hamburg Dr. Elmar Basse
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.hypnose-hamburg.biz und http://www.rauchen-hypnose.com und http://www.dr-basse.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.