Nichtraucher durch Hypnose – Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg

Langjähriges Rauchen kann zu schweren gesundheitlichen Schäden führen. Dr. Elmar Basse bietet in seiner Praxis für Hypnose Hamburg eine effektive Raucherentwöhnung durch Hypnose an.

Nichtraucher durch Hypnose - Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg

Langjährige Raucher, die an einer Nikotinabhängigkeit leiden, riskieren eine Reihe von Krankheiten. Hypnose (http://www.rauchen-hypnose.com/) , wie sie Dr. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.hypnose-hamburg.biz) anbietet, kann Raucher von ihrer Nikotinsucht befreien. Oftmals reicht hierfür schon eine einzige Sitzung, wie Elmar Basse mit seiner Arbeit zeigt. Damit zählt die Hypnose zu den effektivsten Verfahren der Raucherentwöhnung, wie auch durch wissenschaftliche Tests bestätigt wird.
Wie Elmar Basse erklärt, sind sich viele Raucher mehr oder minder bewusst, dass das Rauchen ihre Gesundheit schädigt. Doch diese Schädigung durch das Rauchen ist laut Elmar Basse ein schleichender Prozess. Die konkrete Schädigung wird daher nicht mit der jeweils einzelnen Zigarette kausal verknüpft, weswegen der Raucher, wie Elmar Basse erklärt, sich in dem Glauben wiegen kann, diese einzelne Zigarette, die er nun gerade in diesem Moment rauche, würde schon keinen erheblichen Einfluss haben. So hangelt er sich von Zigarette zu Zigarette immer tiefer in seine Nikotinabhängigkeit hinein, bis er schlimmstenfalls irgendwann zu spät merkt, dass jede einzelne Zigarette eben doch ihren Beitrag leistete für erhebliche Schäden an der Gesundheit.
Welches sind die konkreten Gesundheitsschäden, die durch das Rauchen drohen? Wie Elmar Basse erklärt, ist den meisten Rauchern bewusst, dass es einen Zusammenhang zwischen langjährigem Rauchen und der Möglichkeit einer Krebserkrankung gibt. Dabei zählen laut Elmar Basse zu den häufigsten mit Rauchen in Verbindung gebrachten Krebsarten der Lungenkrebs (Bronchialkarzinom) und der Kehlkopfkrebs (Larynxkarzinom).
Risiken des Rauchens bestehen laut Elmar Basse aber auch in der Erkrankung an der sogenannten Raucherlunge und dem Raucherhusten, welche zu den sogenannten chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) zählen. Bezüglich des Herz-Kreislaufsystems drohen nach Elmar Basse koronare Herzkrankheiten (mit dem Leitsymptom der Angina pectoris und möglichen Folgen wie dem Herzinfarkt und dem plötzlichen Herztod). Infolge einer Störung der arteriellen Durchblutung der Extremitäten kann es laut Elmar Basse zu dem auch umgangssprachlich gut bekannten “Raucherbein” kommen.
Zu beachten ist nach Elmar Basse aber auch, dass es infolge des Rauchens bei Männern zu Potenzstörungen kommen kann. Des Weiteren drohen Erkrankungen des Kiefers und des Zahnfleischs (erhöhtes Risiko der Parodontose, einer Entzündung mit der Folge einer Zerstörung des Zahnhalteapparates).
Darüber hinaus ist eine Reihe weiterer Erkrankungen eine mögliche Folge des Rauchens.
In Anbetracht der Vielzahl der möglichen Krankheitsfolgen, vor allem aber auch deren Schwere, kann die Raucherentwöhnung durch Hypnose laut Elmar Basse ein wichtiger Beitrag sein, das eigene Leben gesund zu erhalten.

In der Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse klassische Hypnose, klinische Hypnose und tiefe Hypnose an. Hypnose kann für eine Vielzahl von Anwendungsgebieten eingesetzt werden, unter anderem für die Raucherentwöhngung, Gewichtsreduktion, Bewältigung von Ängsten und Schmerzen und vieles mehr. Für diese Anwendungsbereiche, die zur klinischen Hypnose gehören, braucht der Hypnotiseur eine staatliche Therapiezulassung. Termine in der Praxis für Hypnose Hamburg können Sie online oder per Telefon vereinbaren. Schon in der ersten Sitzung kann mit der Hypnose begonnen werden.

Kontakt:
Praxis für Hypnose Hamburg Dr. Elmar Basse
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.hypnose-hamburg.biz und http://www.rauchen-hypnose.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.