Beratung und Supply Chain Management, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht

Zwischen Krankenhäusern und Lieferanten ist e.log die effiziente Schnittstelle für eine optimale Versorgungsqualität

Beratung und Supply Chain Management, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht
Nachhaltige Ergebnisse der e.log durch strategischen Einkauf sind: Qualität verbessern und Kosten senken

Eine gute Versorgungsqualität muss heute wirtschaftliche und ethische Aspekte berücksichtigen. Dies fordern die strukturellen Veränderungen im Sozial- und Gesundheitsbereich. Und das weiß jeder, der heute kranke und pflegebedürftige Menschen professionell betreut. Es liegt in den Verantwortungen der Pflegeeinrichtungen, auch ökonomische Prinzipien zu berücksichtigen und auf die Synergien eines strategischen und operativen Einkaufs zu setzen.

Hier setzt der Einkaufsdienstleister e.log an. Als Schnittstelle zwischen Krankenhäusern und Lieferanten sorgt man vom Standort in Essen durch optimierte Einkaufsprozesse dafür, die Versorgung von Pflegeeinrichtungen ganzheitlich zu sichern. Beratung im Einkauf und ein funktionierendes Supply Chain Management sind heute wichtiger denn je, hier kann man wesentliche Einsparungen erzielen. Ebenso kann man durch Effizienz in Lager und Logistik Vorteile für die angeschlossenen Pflegeeinrichtungen erzielen. Zum Vorteil für die Versorgung und Pflege der Menschen.

Mehr zum Thema “Gemeinsam Handeln”: http://www.e-log.biz/gemeinsam-handeln.html

Um die Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und Qualität zu vereinen und zu verbessern hat die e.log effiziente Beschaffungskreise geschaffen. “Wir setzen uns mit den Experten der uns angeschlossenen Häuser zusammen und sprechen intensiv über Produkte, Materialien und deren Bedarf. Im strategischen Einkauf wird daraus ein Standard definiert, der für alle gilt und von dem alle profitieren”, erläutert Wilfried Harst, Geschäftsführer der e.log. “Besonders wertvoll macht die Beschaffungskreise auch, dass sie als wichtige Plattformen für den Wissensaustausch derer dienen, die tagtäglich am Patienten arbeiten. Wir selbst verstehen uns hierbei als Moderatoren, die Fachkompetenzen auf höchster Ebene zusammenbringen und sich auf ein erfolgreiches Supply Chain Management verstehen.”

Zukunftsorientiertes Gesundheitsmanagement ist heute Pflicht. Dabei kommt es dem Unternehmen vor allem auch auf das Wissen aus der Praxis für die Praxis an. Es wird Wert darauf gelegt, dass die eigenen Einkaufsberater neben dem betriebswirtschaftlichen Antrieb auch über praktische Erfahrungen im Krankenhausmanagement und im operativen Einkauf verfügen und diese effektiv einbringen. So kann im Expertenkreis auf Augenhöhe und mit ganzheitlichem Überblick kommuniziert werden. Dies ist umso wertvoller, weil es schließlich um ein wichtiges gemeinsames Ziel geht: Die beste Versorgung von Menschen. Auf der Internetseite www.e-log-gmbh.de der Einkaufsexperten wird der Mehrwert des strategischen und operativen Einkaufs sowie die Übernahme von Lager- und Logistikaufgaben für mitmachende Unternehmen deutlich aufgezeigt. Harst bekräftig die Vorteile eines starken unabhängigen Einkaufsdienstleisters: “Nur gemeinsames Handeln bietet die Chance, eine sehr gute Versorgung auch wirtschaftlich realisieren zu können.”

Bei der e.log steht der Mensch im Mittelpunkt

Die e.log ist mehr als die effektive Schnittstelle zwischen Krankenhäusern und Lieferanten für die Optimierung der Einkaufsprozesse. Bei allem Handeln steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Seine Versorgung. Seine Genesung. Seine Gesundheit. Ziel ist es durch einen strategischen und operativen Einkauf die Qualität der Leistungen zu verbessern und dabei Kosten zu senken. Gemeinsam mit allen angeschlossenen Einrichtungen optimiert e.log Prozesse, gewährleistet beste Versorgung und sichert Zukunft.

http://www.e-log.biz/

Kontakt:
e.log Einkaufs- und Logistik GmbH
bitte wenden Sie sich an unsere Agentur
Am Deimelsberg 36
45276 Essen-Steele
0201 174-49001
s.koehler@psv-relations.de

http://www.e-log.biz

Pressekontakt:
psv relations
Stefan Köhler
Ruhrststr. 9
57078 Siegen
0271 770016-16
s.koehler@psv-marketing.de

http://www.psv-relations.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.