Adipösen Menschen wird beruflich wenig zugetraut

Personal-Entscheider haben eindeutige Vorurteile

Adipösen Menschen wird beruflich wenig zugetraut
Foto: Fotolia (No. 4798)

sup.- Stark übergewichtige Menschen haben bei Personal-Entscheidern eindeutig schlechte Karten. Zu diesem Ergebnis kommt ein Experiment mit 127 erfahrenen Personalern unter der Leitung des Sportwissenschaftlers Prof. Ansgar Thiel und des Psychosomatikers Prof. Stephan Zipfel von der Universität Tübingen. Den Teilnehmern wurden sechs Fotos vorgelegt, auf denen jeweils eine Person abgebildet war. Alle Abgebildeten trugen ein weißes T-Shirt und Jeans, waren ungefähr gleich alt, hatten einen vergleichbaren sozioökonomischen Status, aber unterschiedliches Körpergewicht. Das Resultat der Studie: “Nur zwei Prozent der befragten Personaler ordneten den auf den Bildern gezeigten adipösen Frauen einen Beruf mit hohem Prestige zu. Und gerade mal ungefähr sechs Prozent der Befragten trauten ihnen zu, bei einer Bewerbung um eine Abteilungsleiterstelle in die engere Wahl gekommen zu sein”, so Prof. Thiel.

Die Studie bestätigt eindrucksvoll, dass stark Übergewichtige nicht nur ein Gesundheitsproblem haben, sondern auch beruflich benachteiligt werden, weil von ihnen wenig Leistung vermutet wird. Nach dem Motto: Wer es noch nicht einmal schafft, sein Gewicht zu reduzieren, wird auch auf anderen Gebieten kaum etwas erreichen. “Mit Diäten allein ist adipösen Menschen jedoch nicht geholfen. Sie brauchen vor allem professionelle Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltensberatung”, erläutert der bekannte Ernährungsmediziner Dr. Hardy Walle, Gründer des Bodymed-Schulungskonzeptes. Erfolgreiche, nachhaltige Gewichtsreduktion ist laut Dr. Walle nur durch eine Lebensstil-Veränderung erreichbar, wie sie z. B. in über 600 Bodymed-Zentren (www.bodymed.com) in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit Jahren unter ärztlicher Begleitung vermittelt wird.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de

http://www.supress-redaktion.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.