PrimSEO: Kampf gegen Anbieter von SEO-Tools – Google könnte als Sieger hervor gehen

Nach dem günstigen Ausgang des Kartellstreits könnte Google einen weiteren Erfolg einfahren

PrimSEO: Kampf gegen Anbieter von SEO-Tools - Google könnte als Sieger hervor gehen

Das Jahr 2013 hat für Google gut begonnen. Google ist im Kartellstreit mit den US Kartellwächtern gut weggekommen. Die Kartellwächter mussten verkünden, dass Google keine illegale Monopolisierung betrieben hat. Ein weiterer Erfolg zeichnet sich schon heute ab. Anbieter von sogenannten SEO-Tools könnten schon bald eine juristische Schlappe erleiden. “Es gibt zahlreiche Hinweise, die darauf deuten, dass Google schon bald massiv gegen diese Anbieter vorgehen wird. Auch Schadensersatzklagen sind nicht ausgeschlossen”, meint Andreas Bippes von der Agentur PrimSEO.de (http://www.primseo.de) .

Google: SEO-Tools verstoßen gegen Nutzungsbedingungen

Für den Internetgiganten ist die Sachlage klar: SEO-Tools verstoßen gegen die Nutzungsbedingungen von Google. SEO-Tools ermöglichen die automatische Abfrage von Suchergebnissen, um die Sichtbarkeit (SERPS), die verknüpften Keywords sowie die Backlinks etc. zu ermitteln. Doch Google will nur die Suchabfrage über die Benutzeroberfläche mit manueller Sucheingabe. SEO-Tools wie Xovi, Sistrix, SEOlytics, Searchmetrics generieren große Datenmengen durch automatisierte Suchabfragen an Google. Und dies ohne Einwilligung der Suchmaschine. Die Daten dienen der Auswertung für zahlende Kunden. SEO-Tools sind wichtig, wenn es um das “fine tuning” von SEO-Maßnahmen geht.

Schaden in Millionenhöhe

Die Suchmaschine Google macht einen insbesondere wirtschaftlichen Millionenschaden geltend. Werbeeinnahmen können durch die automatische Suche nicht erzielt werden, Suchstatistiken, die für die Verbesserung des Suchalgorithmus benötigt werden, werden verfälscht. Auch Kunden von AdWords erhalten falsche Daten im Blick auf erfolgte Impressions.
Schon mit den Panda- und Penguin-Updates wollte Google den SEO-Tools das Handwerk legen. “Doch für 2013 wird wohl der juristische Gegenschlag geplant”, meint Andreas Bippes von PrimSEO.

PrimSEO – Online-PR und SEO-Marketing

PrimSEO, Dienstleister für Internet-PR und SEO-Marketing , ist eine frische und unkomplizierte Full-Service Agentur, die für all diejenigen, die im Internet wahrgenommen werden wollen, die richtige Adresse ist. PrimSEO ist im wahrsten Sinne des Wortes “ausgezeichnet”: Der große und renommierte Internet Presseversender PR-Gateway hat die herausstechende Arbeit von PrimSEO mit einer Fallstudie analysiert.

Mehr auf: http://www.primseo.de/blog/primseo-kampf-gegen-anbieter-von-seo-tools-google-konnte-als-sieger-hervor-gehen/

PrimSEO – Agentur für Online-PR und SEO-Marketing

Kontakt:
PrimSEO GbR
Dr. Thomas und Andreas Bippes M.A.
Voltaire-Weg 6
76532 Baden-Baden
07221 / 8582609-0
presse@primseo.de

http://www.primseo.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.