Venalis Faktura 3.0 mit Schnittstellen-Quartett zu Amazon, Google, CleverReach und diversen Shop-Systemen veröffentlicht.

Die andere Art Sommerlöcher zu stopfen.

Venalis Faktura 3.0 mit Schnittstellen-Quartett zu Amazon, Google, CleverReach und diversen Shop-Systemen veröffentlicht.
unbenannt

Wie lassen sich Sommerlöcher in der Softwarebranche stopfen? Diese Frage stellen sich derzeit viele Unternehmen, reduzieren Ihre Preise, geben ungewöhnlich hohe Rabatte, nur, um den saisonal bedingten Umsatzverlust auszugleichen. Bei TS Software geht man einen anderen Weg. Man stellt einfach ein leistungsstarkes Update zur Verfügung. Venalis Faktura 3.0 wird ausgeliefert.

Dass es sich tatsächlich um ein lohnenswertes Update handelt und keines, das aus der Not heraus geboren wurde, zeigt die lange
Liste der Änderungen.

Die wichtigsten in Kurzfassung:

Das Schnittstellen-Quartett. Neu ab Version 3.0 sind die Schnittstellen zu Amazon , Google Kalender und CleverReach . Ab Version 3.0 ist Venalis in der Lage, Bestellungen bei Amazon abzurufen und daraus automatisch Aufträge nach Wahl zu generieren. Der Anwender legt fest, ob zunächst eine Auftragsbestätigung erstellt werden soll, oder gleich ein Lieferschein bzw. Rechnung. Ein Highlight der Schnittstelle ist der Artikel-Upload. Venalis stellt eine Möglichkeit zur Verfügung, Artikel bei Amazon einzustellen, unabhängig davon, welcher Branche der Anwender angehört bzw. welche Warengruppe er nutzen möchte. Dazu kann aus einer Vielzahl an Templates die jeweils erforderliche Erweiterung für Artikelmasken ausgewählt werden. Das gibt es in der Form, in keiner anderen Warenwirtschaft.

Vielfach einsetzbar ist der Aufgabenplaner, der sich jetzt mit dem Google-Kalender synchronisieren lässt. Ob als Firmenkalender, für Termine der Mitarbeiter, Privatkalender über die Anwenderverwaltung oder um den kompletten Arbeitsplan des Unternehmens zu synchronisieren, Venalis stellt diese Möglichkeiten jetzt zur Verfügung. Es versteht sich von selbst, dass der Google-Kalender diese Daten anschließend an Smartphones senden kann.

Newsletter leicht gemacht. Dank der Schnittstelle zu CleverReach können Anwender Ihre Kunden kinderleicht zum Online-Portal von CleverReach senden und dort Gruppenweise Newsletter erstellen. Der schnelle Versand, die vielen Statistiken und Auswertungen machen CleverReach zu einem unverzichtbaren Marketingwerkzeug.

Bei der Vielzahl an Shop-Systemen fällt es schwer, sich auf einen bestimmten zu konzentrieren. Venalis bietet jetzt eine frei definierbare Schnittstelle zu Shop-Systemen die auf MySQL basieren. Da dies zu fast 100% der Fall ist, kann Venalis Bestellungen von nahezu jedem Shop abrufen. Für die gängigsten Shops liefert Venalis bereits fertige Definitionen.

Neben diesen Hauptfeatures wurden noch viele weiter Wünsche der Kunden umgesetzt. Beispielsweise Verbrauchs und Bedarfsanalysen mit automatischem Bestellsystem, “Infoboarddesigner” für die Informationen unterhalb der Stammdatenlisten per Drag & Drop u.v.m.

Mehr Informationen, insbesondere zu diesem Update findet man unter http://www.venalis.de.

Venalis ist als Einzelplatz, Mehrplatz und als Cloud-Version für allgemeine Branchen, sowie speziell für die Bereiche KFZ- und Mobilfunkhandel verfügbar.

Der Autor und Geschäftsführer Thomas Schuldt hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von kaufmännischen Anwendungen. Bis Ende 2009 war er für die Produktlinie GS-AUFTRAG bei der SAGE Software GmbH zuständig. Heute entwickelt er eigenständig individuelle Warenwirtschaftssysteme mit einem kleinen Team aus Entwicklern, Designern sowie Außendienstmitarbeitern für Bestandsaufnahmen bei Interessenten.

Kontakt
TS-Software
Thomas Schuldt
Plattenstr. 69
41189 Mönchengladbach
+49-2166-68768-19
info@venalis.de
http://www.venalis.de

Pressekontakt:
TS Software
Thomas Schuldt
Plattenstr. 69
41189 Mönchengladbach
+49-2166-68768-19
info@venalis.de
http://www.venalis.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.