Traffix™ Signaling Delivery Controller von F5 ermöglicht hohe Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit für LTE-Netzwerke

Nahtlose Konnektivität und Übersetzung von LTE zu Legacy-Netzwerken als Teil der multifunktionalen SDC™-Plattform

München, 21. Februar 2013 – F5 Networks, weltweit führend im Application Delivery Networking, stellt die Version 4.0 des F5 Traffix™ Signaling Delivery Controller (SDC™) vor. Die neue Version verfügt über ein weit entwickeltes Routing, Load-Balancing und eine Connectivity-Lösung. Die Traffix SDC-Lösung unterstützt Service Provider bei der Steuerung und Verwaltung der Netzwerksignale in LTE-Netzen und bietet eine nahtlose Konnektivität zwischen Legacy- und Roaming-Netzen durch das Signaling System 7 (SS7) und die Interworking-Funktion (IWF).

Die Traffix SDC-Lösung ist vollständig kompatibel mit IETF, 3GPP und GSMA Standards. SDC 4.0 bietet eine Reihe neuer Funktionen, wie effiziente Redundanz-Mechanismen, die SDC-Seiten höhere Leistungen ermöglichen. Zudem bietet die neue Version eine erweiterte Protokoll-Unterstützung für RADIUS, LDAP und andere Legacy-Protokolle. Die Version 4.0 verfügt über eine grafische Benutzeroberfläche mit verbessertem Dashboard, mehr Netzwerkweite, Echtzeit-Analysen und Statistiken, die Informationen aus Multi-SDC-Seiten gewinnen. Die neue Version unterstützt auch eine neue Hardware-Architektur und erzielt eine höhere Leistung.

“Im vergangenen Jahr wurde die Traffix SDC-Lösung in mehr als 25 Standorten von IP Exchange (IPX)-Anbietern als Tier 1 und Tier 2 eingesetzt. Dies zeigt uns, dass Dienstleister den Wert von Signalisierungslösungen, einer guten Netzwerkauslastung, der Qualitäts-Steigerung und verbesserten Leistung erkennen”, so Markus Haertner, Senior Director DACH bei F5. “In diesem Jahr wird Traffix ein wichtiger Faktor für uns sein, denn es werden erhebliche finanzielle Mittel in die Hand genommen, um eine stärkere Lieferung- und Support-Struktur zu ermöglichen und unsere Produkte technologisch weiter voran zu treiben. Die neueste Traffix-Version ist ein Beispiel dafür, wie unsere Kunden durch eine viel höhere Performance profitieren und gleichzeitig die Kosten senkt.”

Die ausführliche Pressemitteilung können Sie einsehen unter:

http://www.f5.com/about/news/press/2013/20130220/

Mit F5 Networks (NASDAQ: FFIV) funktioniert die vernetzte Welt besser. In der heutigen Zeit, in der Voice-, Daten und Video-Volumen immer weiter steigen, Mitarbeiter ständig auch mobil auf neue Anwendungen im Rechenzentrum, Netzwerk und der Cloud zugreifen, hilft F5 Unternehmen die Anforderungen zu erfüllen und alle Möglichkeiten zu nutzen. Die weltweit größten Unternehmen, Service Provider und Institutionen des öffentlichen Dienstes vertrauen auf F5″s intelligente Service Plattform, um Applikationen und Services verfügbar zu machen und zu schützen. Weitere Informationen finden Sie auf www.f5networks.de.

Folgen Sie @F5networksde auf Twitter oder besuchen Sie unseren F5NotizBlog.

Kontakt
F5 Networks
Claudia Kraus
Lehrer-Wirth-Straße 2
81829 München
089/94 383-223
c.kraus@f5.com

http://www.f5networks.de

Pressekontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089/993887-30
corinna_voss@hbi.de

http://www.hbi.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.