Thomas Wengenmayer Verwaltungsleiter bei hectec

Thomas Wengenmayer Verwaltungsleiter bei hectec
Thomas Wengenmayer

(Landshut) Thomas Wengenmayer (26) übernimmt bei der hectec GmbH seit April 2013 als Mitglied der Geschäftsleitung die Verantwortung für die Bereiche Verwaltung, Personal, Finanzen, Qualitätsmanagement und Fuhrpark. Die hectec GmbH ist seit 1994 auf die Entwicklung und den weltweiten Vertrieb von Operations-Planungsprogrammen für orthopädische Chirurgen und Kliniken spezialisiert. T. Wengenmayer ist Bankkaufmann und war vor seinem Eintritt bei der hectec GmbH im Finanzbereich tätig.

Mit Thomas Wengenmayer ergänzt ein erfahrener Finanzspezialist das Team der hectec GmbH. Jörn Seel, Geschäftsführer hectec GmbH: “Thomas Wengenmayer bringt mehrjährige Erfahrung aus Organisation und Verwaltung ein. Mit Thomas Wengenmayer werden wir unsere internen Abläufe noch deutlicher an den Anforderungen von Ärzten und Kliniken ausrichten.” Für T. Wengenmayer steht die Optimierung des internen Controllings im Mittelpunkt. Da die hectec GmbH plant, ihre Messeteilnahmen international auszuweiten, wird ein Schwerpunkt auch in der Optimierung des Messebudgets liegen, so T. Wengenmayer. T. Wengenmayer ist Nachfolger von Michael Rickler als Mitglied der Geschäftsleitung des Landshuter Softwarehauses.

Die hectec GmbH entwickelt ihre Planungslösung “mediCAD Classic” seit 1994. Die digitale Lösung berücksichtigt alle Planungsmethodiken und dokumentiert alle Vorgänge rechtssicher. Ein wichtiger Teil ist die von hectec erstellte Implantat-Datenbank, da der Arzt sofort auf dem Bildschirm das optimal passende Implantat auswählen kann. Die Datenbank wird fortlaufend erweitert, umfasst heute die Artikel von weltweit 90 Herstellern und deckt in Europa über 85 Prozent aller verwendeten Implantate ab. Die Lösung passt sich nahtlos in die EDV-Ausstattung der Kliniken und Praxen ein. Sie deckt alle orthopädischen Operationsgebiete ab – von der Hüfte über Schulter und Fuß bis hin zu Knie und Wirbelsäule. “mediCAD Classic” ist zertifiziert und weltweit als Medizinprodukt zugelassen. “mediCAD Classic” wird ausschließlich über autorisierte Partner vertrieben. Mitte 2013 arbeitet die hectec GmbH mit 100 Vertriebspartnern weltweit zusammen. Insgesamt setzen aktuell etwa 2500 Kliniken die Lösung ein.

Die hectec GmbH entwickelt ihre Planungslösung “mediCAD Classic” seit 1994. Die digitale Lösung berücksichtigt alle Planungsmethodiken und dokumentiert alle Vorgänge rechtssicher. Ein wichtiger Teil ist die von hectec erstellte Implantat-Datenbank, da der Arzt sofort auf dem Bildschirm das optimal passende Implantat auswählen kann. Die Datenbank wird fortlaufend erweitert, umfasst heute die Artikel von weltweit 90 Herstellern und deckt in Europa über 85 Prozent aller verwendeten Implantate ab. Die Lösung passt sich nahtlos in die EDV-Ausstattung der Kliniken und Praxen ein. Sie deckt alle orthopädischen Operationsgebiete ab – von der Hüfte über Schulter und Fuß bis hin zu Knie und Wirbelsäule. “mediCAD Classic” ist zertifiziert und weltweit als Medizinprodukt zugelassen. “mediCAD Classic” wird ausschließlich über autorisierte Partner vertrieben. Mitte 2013 arbeitet die hectec GmbH mit 100 Vertriebspartnern weltweit zusammen. Insgesamt setzen aktuell etwa 2500 Kliniken die Lösung ein.

Kontakt
hectec GmbH
Jörn Seel
Ottostr. 16
84030 Landshut
+49 (0) 871 – 142370-0
joern.seel@hectec.de
http://www.hectec.de

Pressekontakt:
TennCom AG
Dr. Kurt-Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4A
78315 Radolfzell
+49-(0)7732 – 95 39 30
info@tenncom.de
http://www.tenncom.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.