Studie vergleicht Softwarelösungen für das Projektmanagement

Eine aktuelle BARC-Studie untersucht und bewertet 26 aktuelle Softwarelösungen für das Projektmanagement

Würzburg, 15. März 2012: Die 7. Auflage der Studie “Project Management Software Systems Requirements, Selection Process and Products” ist ab sofort verfügbar. Für die neue Auflage wurden 26 führende Lösungen anhand von über 300 Kriterien getestet. 130 dieser Kriterien wurden für die 7. Auflage komplett neu formuliert, aktualisiert und ergänzt, um aktuelle Markttrends widerzuspiegeln. Die Studie wurde von BARC (Business Application Research Center) in Zusammenarbeit mit parameta und der Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) erstellt.

Gute Usability, Webfunkionen und Mobilität

Dr. Mey Mark Meyer, Autor der Studie, konnte bei fast allen Lösungen Fortschritte im Vergleich zu vorher getesteten Versionen erkennen. “Die Anbieter haben insbesondere weiter in die Bedienbarkeit investiert. Solide Funktionen für das Ressourcen- und Projektportfolio-Management sind inzwischen Standard, der Trend geht zur Integration neuerer Methoden wie Scrum. Funktionen, die das Projektmanagement sinnvoll ergänzen, etwa Produktmanagement und Helpdesk-Funktionen, sind im Kommen.”

Einige Kernerkenntnisse der Studie:

- Usability/Optik: Nahezu alle Anbieter nutzen die neuen Versionen, um die Bedienoberflächen in ein moderneres Layout zu bringen, und die Bedienung zu vereinfachen. Webanwendungen erhalten zunehmend mehr interaktive Elemente und werden Desktopprogrammen damit immer ähnlicher.

- Mobilität/”Live-Daten”: Es zeigt sich, dass sich der Trend zu mobilen Anwendungen zunimmt. Die Anbieter konzentrieren sich dabei meist auf Zeiterfassung, Reporting und Dashboards.

- Endlich SaaS: Software as a Service wird von immer mehr Anbietern als zusätzliche Option angeboten. Technisch steht dahinter allerdings oftmals eher ein Hosting der Software durch den Anbieter – gleichwohl erhalten Kunden damit die Möglichkeit, vor allem zum Einstieg in eine PM-Software den internen IT-Aufwand auf einem Minimum zu halten.

- Schnittstellen, Integration: Projektmanagementsoftware ist zunehmend in weitere Unternehmenssoftware eingebunden. Auch wenn Schnittstellen jeweils im Einzelfall konzipiert werden müssen, richten immer mehr Anbieter ihre Aufmerksamkeit auf flexible, konfigurierbare Schnittstellen, die ohne Programmierung durch das PMO konfiguriert werden können.

- Produktmanagement: Komplexere Lösungen bieten neben dem mittlerweile etablierten Projektportfolio-Management immer häufiger auch Funktionen für das Produktmanagement. Projekte können so im Zusammenhang mit dem Produktportfolio betrachtet werden.

- IT: Agile Methoden – Der Trend zu agilen Methoden in der IT – vor allem zu Scrum – schlägt sich auch in der PM-Software nieder. Ein gutes Viertel der führenden Multi-PM-Softwareprodukte bietet mittlerweile Funktionen, um auch agil gesteuerte Projekte im Projektportfolio im Blick zu behalten.

Für weitere Informationen zu getesteten Anbietern, Testmethode und Bestellmöglichkeiten besuchen Sie bitte www.barc.de/pm-software oder http://www.pm-software-report.com

Das Business Application Research Center (BARC) ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Business Intelligence, Enterprise Content Management (ECM) und Enterprise Resource Planning. BARC-Mitarbeiter sind seit 1994 in der Evaluation von Business-Intelligence- und ECM-Produkten und Beratung von Unternehmen tätig. Dabei vereinen die BARC-Analysten Markt-, Produkt- und Einführungswissen. Know-how-Basis sind die seit Jahren ständig durchgeführten Marktanalysen und Produktvergleichsstudien, die ein umfassendes Detailwissen über den Leistungsumfang aller marktrelevanten Software-Anbieter und neueste Entwicklungen im Markt sicherstellen. Über 1200 Kunden jährlich, darunter über 90 Prozent der DAX100-Unternehmen sowie Behörden und Finanzinstitute, nutzen das vielfältige Angebot von BARC bei der Softwareauswahl-Unterstützung sowie in Beratungs- und IT-Strategie-Projekten.

Kontakt:
BARC GmbH
Axel Bange
Steinbachtal 2b
97082 Würzburg
0931880651-0
info@barc.de
http://www.barc.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.