SSP entscheidet sich für Comarch EDI und Comarch ECM

SSP – The Food Travel Experts, der führende Dienstleister in der Verkehrsgastronomie mit ca. 80 Standorten in Deutschland, hat 2012 beschlossen, die Geschäftspartnerkommunikation erheblich zu optimieren und zu zentralisieren. Zur Umsetzung hat sich SSP für den IT-Dienstleister Comarch entschieden.

Comarch bekam den Auftrag, den elektronischen Datenaustausch mit Lieferanten zu realisieren und anschließend die gesamte Verwaltung der empfangenen Geschäftsdokumente, wie beispielsweise Rechnungen, durch Comarch ECM umzusetzen. Die Wahl fiel auf Comarch, da SSP neben den überzeugenden EDI- und ECM-Lösungen, auch die fachkundige Implementierung aus einer Hand beziehen wollte.
Das Projekt startete bereits im August 2011 mit einem Pilotprojekt. In 2012 wurde das System produktiv eingesetzt. “Zuvor haben unsere Standorte die Geschäftspartnerkommunikation ausschließlich per Papier und dezentral durchgeführt. Durch die Einführung von Comarch EDI und Comarch ECM senden wir jetzt Bestellungen elektronisch an unsere Partner und verarbeiten papiergebundene und elektronische Rechnungen und weitere Dokumente zentral am Standort Eschborn”, betont Andreas Kühne, Divisional IT-Manager bei der SSP Group. “Mit der Umsetzung des Projekts und dem Engagement von Comarch sind wir sehr zufrieden. Besonders überzeugt hat uns, dass wir nur einen Ansprechpartner für EDI und ECM haben”, erklärt Kühne.

Im Rahmen des EDI-Projekts wurden zunächst Standardhandelsdokumente wie Bestellung, Bestellbestätigung, Lieferschein, Rechnung und Preiskatalog umgesetzt. Bestellungen können elektronisch via Comarch EDI an Lieferanten übermittelt werden und diese können ihre Rechnungen elektronisch an SSP senden. Comarch ECM übernimmt die gesamte Verwaltung und Archivierung aller Geschäftsdokumente bei SSP.

SSP – The Food Travel Experts ist das weltweit führende Verkehrsgastronomieunternehmen mit Restaurants, Bars, Cafés, Food Courts, Lounges und Handelseinrichtungen an Flughäfen, Bahnhöfen, Autobahnen, Tankstellen und Freizeiteinrichtungen. Das mehr als 60 Jahre alte Unternehmen beschäftigt heute 30.000 Mitarbeiter und bedient täglich über eine Million Kunden. Es ist weltweit in 30 Ländern mit 2.100 Standorten vertreten u.a. an 140 Flughäfen und 250 Bahnhöfen. Das Portfolio umfasst mehr als 200 internationale, nationale und lokale Marken sowie Eigenmarken.

Die Comarch Software und Beratung AG ist ein führender Anbieter von IT-Komplettlösungen für den Mittelstand. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt betriebswirtschaftliche Standardsoftware für mittelständische Unternehmen und nimmt eine führende Position im deutschsprachigen Markt ein. Das Angebotsportfolio umfasst Unternehmenssoftware für ERP, Finance und DMS/ECM, die speziell auf die Anforderungen mittelständischer Industrie- und Handelsunternehmen ausgerichtet ist, sowie umfassende Dienstleistungen zur Implementierung und Betreuung der Softwarelösungen. Zusätzlich bietet die Comarch Software und Beratung AG Produkte und Dienstleistungen rund um die IT-Infrastruktur – von Server- und Storage-Systemen über Netzwerke bis zu Cloud-Lösungen. Die Comarch Software und Beratung AG betreut heute mit rund 240 Mitarbeitern über 3.000 Kunden an 15 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Das Unternehmen ist Teil der Comarch Group, eines weltweit tätigen IT-Konzerns mit Hauptsitz in Krakau und ca. 3.500 Mitarbeitern in 19 Ländern.

Kontakt:
Comarch Software und Beratung AG
Martina List
Messerschmittstraße 4
80992 München
0049 89 14329 1229
martina.list@comarch.com

http://www.comarch.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.