“sphinx open Forum” der in-GmbH – Management-Systeme und Mobile Business Solutions

Managementleitsystem bildet die Brücke zur intelligenten Vernetzung von Facilities, Logistik und Industrie 4.0 mit mobilen Services – Referenten berichten

Konstanz, 07. Juni 2013 – Vernetzung, Effizienz und Mobilität charakterisieren die zukünftigen Anforderungen der Smart Factories und Smart Home. Welche Potenziale sich durch die Verknüpfung dieser Welten erschließen lassen, zeigt die in-integrierte informationssysteme GmbH in Kooperation mit Partnern wie der Telekom, Siemens, Dachser und weiteren. Im Zuge dessen referieren die Experten auf dem “sphinx open Forum 2013″ am 27. Juni von 10:00 bis 16:30 Uhr im Wasserturm Stromeyersdorf in Konstanz. Verschiedene Projekte verdeutlichen exemplarisch, wie sich beispielsweise mittels der Plattform “sphinx open online” Fernüberwachung und Disposition über mobile Services aus der Cloud realisieren lassen.

Das “sphinx open Forum” am 27. Juni dient als Wegweiser für CIOs, Geschäftsführer und Prozessverantwortliche. Auf der Veranstaltung dreht sich alles um zukunftsorientierte Konzepte auf Basis des Services “sphinx open online”. Dabei handelt es sich um eine Anwendung, die verschiedene Datenquellen zu einem zentralen Managementleitsystem verbindet und sich intuitiv mit verschiedenen mobilen Endgeräten bedienen lässt.

Die hochperformante Plattform vernetzt Meldesysteme beispielsweise aus der Gebäudeleittechnik sowie Kennzahlensysteme, Anlagen und vieles weitere über Standard-Schnittstellen und Adapter. Gemäß dem Prinzip der industriellen Revolution 4.0 steht dabei ein mobiler Client auf Basis von Android und Apple iOS bereit. Mit der Lösung aus der Cloud ist eine ökonomische und zukunftsfähige Lösung für mobile und Fernüberwachungsaufgaben gegeben.

Neue Blickwinkel aus der 3D-Brille sowie zu Smart Home und mehr
Die Einsatzszenarien von “sphinx open online” sind vielfältig. Dies zeigen Partner der in-GmbH und Anwender beim “sphinx open Forum 2013″. Neben Produktneuerungen demonstrieren sie Lösungskonzepte und gehen dabei auf aktuelle Marktentwicklungen ein – so zum Beispiel im Bereich der Smart Home. Harald Gerstner, Head of Partnermanagement Qivicon bei der Telekom, zeigt auf wie “sphinx open online” in Verbindung mit QIVICON für Serviceleistungen eingesetzt werden kann.

Zudem spricht Prof. Reiner Jäger der FH Karlsruhe über das Wissenschaftsthema “Indoor-Navigation” und weitere Experten geben Einblick in verschiedene Projektbeispiele wie “3D in Gebäudesicherheit”, die auf “sphinx open online” basieren.

Die Themen des Forums in der Übersicht:
- Innovationsvortrag – Vision “sphinx open online”
(Siegfried Wagner, in-GmbH)

- Wissenschaftsthema – “Indoor-Navigation”
(Prof. Reiner Jäger, FH Karlsruhe)

- “Ausblick in die Zukunft der sphinx-Productline”
(Florian Kolbe, in-GmbH)

- Gebäudesicherheit – GMA-Manager – Modellgetriebenes Gefahrenmanagement
(Roland Glass, Siemens Building Technologies Division)

- “Qivicon” und “sphinx open online” als Plattform für SmartHome
(Harald Gerstner, Deutsche Telekom)

- Logistik – Vorstellung des Yard Management Systems auf Basis “sphinx open online” (Dirk Studte, Dachser)

- Assistance Services – “sphinx open online” als mobile Plattform am Beispiel der Abschlepp-Service-App (Ulrich Rechsteiner, Arealcontrol)

Weitere Informationen hier

Zeichenzahl: 2.395

Die in-integrierte informationssysteme GmbH mit Sitz in Konstanz ist seit 25 Jahren auf integrierte, transparente und optimierte Geschäftsprozesse spezialisiert. So gliedert sich das Portfolio auf Basis innovativer IT-Lösungen in den Geschäftsbereichen “Managementleitsysteme & Mobile Solutions” sowie “Collaborative Solutions & Business Apps”.

Geschäftsbereich “Managementleitsysteme & Mobile Solutions”:
Die in-GmbH bietet Softwarelösungen zur Visualisierung und Optimierung von Überwachungs- und Steuerungsaufgaben – basierend auf dem einfach integrierbaren Produkt sphinx open. Mit sphinx open online wird eine Software-Plattform aus der Cloud inklusive Visualisierungsfunktion in 3D angeboten, die mobile Anwender optimal unterstützt. Mit dem Produkt- und Leistungsspektrum dieses Geschäftsbereiches zählt die in-GmbH namhafte Hersteller von Leitstands-Software, Anlagen- und Maschinenbauer, Anlagenbetreiber, Anbieter von mobilen Diensten und Smart Home zu ihren Kunden.

Geschäftsbereich “Collaborative Solutions und Business Apps”:
Die “Collaborative Solutions” der in-GmbH leisten einen essenziellen Beitrag zur Arbeitsumgebung der Zukunft. Auf Basis marktführender Standardplattformen wie SharePoint und Business-Apps übernimmt der Spezialist die Analyse, Konzeption, Realisierung und Einführung von Lösungen für die optimale Zusammenarbeit und Wissensarbeit. Der Kundenstamm besteht aus mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen unterschiedlicher Branchen wie Automotive, Luft- und Raumfahrt, Anlagen- und Maschinenbau sowie produzierende Unternehmen.

Kontakt
in-integrierte informationssysteme GmbH
Manja Wagner
Am Seerhein 8
78467 Konstanz
+49 (0)7531-8145-0
manja.wagner@in-gmbh.de
http://www.in-gmbh.de

Pressekontakt:
attentio :: pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Bahnhofstraße 18
57627 Hachenburg
+49 (0)26 62-94 80 07-0
u.peter@attentio.cc
http://www.attentio.cc

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.