Planungssoftware für alternative und erneuerbare Energien

CAD Schroer fördert Unternehmen aus dem Bereich alternativer und erneuerbarer Energien auf der Biogaz Europe (Frankreich) und der Sustainability Live (England).

Planungssoftware für alternative und erneuerbare Energien
Mit MPDS4 geplante Biogasanlage

Moers, Deutschland – 30. Januar 2013:

Förderung umweltfreundlicher Energieprojekte durch leistungsstarke, rentable Anlagenbau-Software steht beim Engineering-Software-Anbieter CAD Schroer ganz oben auf der Agenda. Der Auftakt wird auf der Biogaz Europe im März und der Sustainability Live im April gemacht.

Einsparungen für Biogas Anlagenplaner
“Neue Technologien für die Müll- und Biomüllverstromung kommen ständig auf den Markt und existierende Umwelttechniken werden effizienter,” so Anke Adams von CAD Schroer UK. “Durch strengere internationale Emissionsziele und die dadurch unverzichtbare Ausbeutung erneuerbarer Energien wird auf vielen Energie-Konferenzen der Fokus besonders auf die anaerobe Vergärung der Biogas-Erzeugung gesetzt. CAD Schroer ist mit dem Ziel angetreten, die Rentabilität in der Planung und Ausführung von Anlagenbau-Projekten im Bereich erneuerbarer Energien zu steigern.”

Die 3D-Anlagenbau-Software ermöglicht Projektingenieuren ihre Anlagen größenunabhängig zu planen, die Versorgungstechnik leicht mit anzubinden und schnell Kostenvoranschläge für neue Projekte zu erstellen. Unternehmen, die MPDS4 für Projekte im Bereich alternativer und erneuerbarer Energien einsetzen, bekommen von CAD Schroer einen 70%igen Rabatt. Auch die Wartung und der Support werden entsprechend vorteilhaft angeboten.

MPDS4 Demo-Videos:

http://www.cad-schroer.de/Software/MPDS4/Anlagenbau/pk/203

MPDS4-Aktion für alternative und erneuerbare Energien:

http://www.cad-schroer.de/Software/MPDS4/1/1433/pk/203

Energie aus Abfall: Umfassendes Konferenzprogramm
Besucher der Biogaz Europe (ExpoNantes, Frankreich, 20.-22.3.2013) sowie der Energy from Waste Live (Teil der Sustainability Live in Birmingham, UK, 16.-18.4.2013) können sich mit dem jeweiligen Konferenzprogramm im Detail über hochentwickelte Aufbereitungsverfahren wie z.B. Pyrolyse, Vergasung, Autoklavierung, anaerobe Vergärung, mechanisch-biologische Aufbereitung (MBA) und Verbrennung mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) informieren. Durch Fachkompetenz, Erfahrungsaustausch, frischen Ideen und praktischen Lösungen soll die Nachhaltigkeit von Firmen in ganz Europa gefördert werden.

Weitere Infos auf der CAD Schroer Event-Seiten:

http://www.cad-schroer.de/News/Events/pk/203

“Das CAD Schroer Team in Frankreich und Großbritannien freut sich darauf, Technologien vorzustellen, die die Anlagenplanung so produktiv und rentabel wie möglich macht,” so Anke Adams.

CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft prägen seinen Zielmarkt. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.

Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS™ und STHENO/PRO®, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen. Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.

Kontakt:
CAD Schroer GmbH
Gudrun Tebart
Fritz-Peters-Str. 26 – 30
47447 Moers
02841 91840
info@cad-schroer.de

http://www.cad-schroer.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.