Neue ADC Lösung von F5 hilft Unternehmen die Application-Delivery-Fähigkeiten effizient zu skalieren und Kosten zu minimieren

Mit F5 ScaleN werden traditionelle, virtuelle und Cloud-Ressourcen durch den schnellen Application Delivery Controller effizient unterstützt

München, 31. Januar 2013 – F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), stellt heute seine neue ADC-Lösung vor, die Rechenzentren und Cloud-Umgebungen mit hoher Leistung und Flexibilität unterstützt. F5″s physische und virtuelle Application-Delivery-Controller (ADC) helfen Unternehmen dabei, die Application-Delivery-Fähigkeiten effizient zu skalieren und Kosten zu minimieren. Die neue plattformbasierte Lösung profitiert von F5″s intelligenter Service Plattform, die Kunden viele Dienste an die Hand geben, um eine programmierbare, erweiterbare Leistung und On-Demand-Skalierbarkeit bereit zu stellen.

Mit der angekündigten Lösung bietet F5:
- Unerreichte ADC Rechenleistung für Unternehmen und Service Provider – VIPRION 4800 Chassis erreichen neue Leistungsstufen, einschließlich der Möglichkeit 20M Layer, 7 Anfragen pro Sekunde und 160 Gbps des SSL-Umfangs zu verarbeiten. 4 x mehr, als bei anderen Anbietern. Mit der Rechenleistung von F5 können Unternehmen die Application Delivery Services problemlos in Rechenzentren und Cloud-Architekturen skalieren.
- Verbesserte virtuelle BIG-IP Version mit Broad Hypervisor Support – Die virtuellen BIG-IP ADCs stellen nun einen Durchsatz von bis zu 3Gbps zur Verfügung und unterstützen eine breite Palette von Hypervisoren und Umgebungen. Dazu gehören Lösungen basierend auf Amazon Web Services, VMware vCloud Suites sowie Microsoft Hyper-V, Citrix XenServer und KVM/Linux. Dies gibt den Kunden unbegrenzte Flexibilität, um Cloud- und Virtualisierungs-Technologien zu nutzen.
- Führende ADC Leistung ab dem Einstiegslevel und darüber hinaus – Die neuen Geräte behalten F5″s Hardware-Refresh bei und bieten die höchsten Leistungsstufen im derzeitigen ADC-Markt. F5 stellt Kunden Dienstleistungen und Lösungen zur Verfügung, die sich an die verändernden Bedürfnisse von Unternehmen anpasst. F5 fügt folgende Produkte seiner BIG-IP-Hardware-Linie hinzu:
– Die BIG-IP 2000-Serie bietet erweiterte Funktionen und Kennzeichnungen der ADC auf Standardniveau bis zur 10 GbE-Schnittstelle
– BIG-IP 4000-Plattform. Die 4000-Serie bietet in der Klasse L7 Anfragen bis zu 850 K pro Sekunde
– BIG-IP 10200v Plattform, mit vCMP, stellt zusätzliche Leistungsfähigkeit und eine 40 GbE-Schnittstelle bereit

Ressourcen effizient nutzen
Viele Unternehmen versuchen den Application Delivery Ressourcenbedarf mit einer Reihe verschiedener Produkte, die sich jeweils auf einen bestimmten Punkt im Netzwerk auswirken, zu bewältigen. Dieser Ansatz stellt jedoch keine umfassende Adressierung sicher, sodass die Ressourcen nicht immer auf die effizienteste Art und Weise genutzt werden. Durch die intelligente Service Plattform können Dienste vereinfacht werden, ohne Kompromisse bei der Leistungsfähigkeit, Performance oder an individuellen Geschäftsanforderungen eingehen zu müssen.

Produkte, die sich nur auf einen bestimmten Punkt im Netzwerk auswirken, erfüllen nicht die spezifischen Anforderungen an das Netzwerk und erhöhen die Gesamtkosten, die Komplexität und erlegen unnötige Einschränkungen in der Skalierbarkeit und Kapazität. Die immer stärkere Verbreitung der F5 ADCs auf dem Markt, hat die Fähigkeit vorangetrieben, vermehrt auf die aktuellen und künftigen geschäftlichen Anforderungen parallel reagieren zu können.

Das intelligente Services Framework versetzt Unternehmen in die Lage mit VIPRION und den BIG-IP-Produkten, Systeme effizient zu konsolidieren und neue Funktionen hinzuzufügen, wie zum Beispiel die Beschleunigung von Anwendungen, globales Load Balancing, Web Application Firewall oder Application Delivery Firewall. Darüber hinaus ermöglichen es F5-Technologien, wie iRules und iApps, eine Mischung aus Anwendungen und Diensten zuzuschneiden und zu optimieren.F5″s neue ADCs bieten:
- Dynamische Nutzung der IT-Ressourcen mit F5″s innovativer ScaleN Technologie
- F5 ScaleN dient als wichtiges Element im Unternehmen. Mit ScaleN können Kunden ihre Application Delivery Infrastruktur skalieren und durch Core-Beschleunigung oder Sicherheits-Funktionen aktivieren. Die intelligente Zuweisung von Ressourcen, durch eine Multi-Tenant-Virtualisierung und Skalierung des Systems, führt zu mehr Flexibilität und Belastbarkeit. Dies ermöglicht es Unternehmen, ihre IT-Infrastruktur zu vereinfachen und bestehende Systeme durch dynamische Ressourcen-Modelle und Cloud-Initiativen besser zu unterstützen. Ebenso wird eine maximale Verfügbarkeit und Betriebszeit für Anwendungen ermöglicht. Alle F5-ADC-Produkte sind ScaleN fähig.Nutzungs-Optionen zur Unterstützung von physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen

Während Unternehmen weiterhin auf physische Rechenzentren setzen, entscheiden sich immer mehr Kunden für eine Mischung aus Hardware-Geräten und virtuellen Lösungen und nutzen öffentliche oder private Clouds, um den wechselnden Bedarf an Ressourcen gerecht zu werden und Kosten zu senken. F5″s Produktpalette stellt Lösungen bereit, die den geschäftlichen Prioritäten und IT-Anforderungen von Unternehmen entsprechen, ohne dabei die Leistung und Kontrolle zu vernachlässigen. Desweiteren bietet F5 die Möglichkeit der virtuellen ADCs, die es vereinfachen Application Delivery Technologien mit führenden Cloud-Anbietern wie Amazon Web Services zu kombinieren.

“Wir werden auch weiterhin besonders leistungsfähige ADCs auf physischen und virtuellen Plattformen anbieten, um den wachsenden Anforderungen von Unternehmen gerecht zu werden, unabhängig davon, welche IT- und Rechenzentrumsarchitektur gewählt wird”, sagt Markus Härtner, Senior Regional Director DACH bei F5. “Mit einem breiten Produktportfolio an Lösungen, bieten wir effiziente Wege zur Konsolidierung von IT-Services sowie High-Performance-Plattformen. Mit F5 haben Unternehmen weniger Geräte zu verwalten und dadurch im Vergleich niedrigere Kosten bei ähnlichen Leistungen.”

Verfügbarkeit
Alle in dieser Mitteilung erwähnten Lösungen sind ab Februar 2013 erhältlich.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie unter:

http://www.f5.com/about/news/press/2013/20130129a/

Mit F5 Networks (NASDAQ: FFIV) funktioniert die vernetzte Welt besser. In der heutigen Zeit, in der Voice-, Daten und Video-Volumen immer weiter steigen, Mitarbeiter ständig auch mobil auf neue Anwendungen im Rechenzentrum, Netzwerk und der Cloud zugreifen, hilft F5 Unternehmen die Anforderungen zu erfüllen und alle Möglichkeiten zu nutzen. Die weltweit größten Unternehmen, Service Provider und Institutionen des öffentlichen Dienstes vertrauen auf F5″s intelligente Service Plattform, um Applikationen und Services verfügbar zu machen und zu schützen. Weitere Informationen finden Sie auf www.f5networks.de.

Folgen Sie @F5networksde auf Twitter oder besuchen Sie unseren F5NotizBlog.

Kontakt:
F5 Networks
Claudia Kraus
Lehrer-Wirth-Straße 2
81829 München
089/94 383-223
c.kraus@f5.com

http://www.f5networks.de

Pressekontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Wilm Tennagel
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089/993887-48
wilm_tennagel@hbi.de

http://www.hbi.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.