Innovationspreis der CeBIT 2013 geht an Berliner Softwareschmiede – CeBIT PREVIEW Award für ezeep

IT-Journalisten wählen die Mobile Printing Lösung des Berliner Start-ups ezeep zur wichtigsten Produktneuheit der CeBIT PREVIEWs in München und Hamburg

Innovationspreis der CeBIT 2013 geht an Berliner Softwareschmiede - CeBIT PREVIEW Award für ezeep
Bildunterschrift: Ulrike Stöckle, PR & Communication ezeep, nimmt den PREVIEW-Award für die „Innovation der CeBIT 2013“ entgegen. Der PREVIEW Award wird jedes Jahr von IT-Journalisten im Vorfeld der weltweit wichtigsten Leitmesse CeBIT vergeben. (Foto: PR

Berlin, 25. Januar 2013. Im Vorfeld der CeBIT, der weltweit wichtigsten Leitmesse der IT-Branche, wurde gestern Abend der CeBIT PREVIEW-Award 2013 an die Berliner Softwareschmiede ezeep vergeben. Ausgezeichnet wurde das junge Kreuzberger Start-up für seine revolutionäre Mobile Printing Lösung, die es ermöglicht, mittels App überall und ohne zeitraubende Treiberinstallation einfach aus der Internet-Cloud zu drucken. Die Jury hat sich mit ezeep als Preisträger für ein Unternehmen entschieden, das den richtigen Mix aus innovativer Technologie und nachhaltigem Geschäftsmodell zeigt.

Rund 200 Journalisten informierten sich auf den CeBIT PREVIEWs in München und Hamburg über Neuheiten, Branchendaten und Trends schon im Vorfeld der CeBIT (5. – 9. März 2013, Hannover) und wählten am Ende traditionell die wichtigste Produktneuheit dieses etablierten IT-Branchentreffs. Aus Sicht der Journalisten ist es dem auf Mobile Services und Cloud-Computing spezialisierte Unternehmen gelungen, mit der inhouse entwickelten Software die technische Grundlage für eine völlig neue Art des Druckens zu ermöglichen: Plattformübergreifend, unabhängig vom Druckermodell und vor allem ohne zeitraubende Treiberinstallation. “Mit ezeep möchten wir das Drucken vor allem einfach machen. Überall, egal wo, egal von welchem Gerät und auf allen verfügbaren Druckern. Dass wir mit unserem Produkt und unserer Vision im Vorfeld der CeBIT schon so viele Journalisten überzeugen konnten, und das noch vor dem großen CeBIT-Produktlaunch, ermutigt uns natürlich, auf diesem Weg fortzufahren. Und gleich bei der ersten CeBIT PREVIEW Teilnahme mit dem CeBIT PREVIEW Award ausgezeichnet zu werden, unterstreicht ezeeps Technologie-Kompetenz”, erklärt Sascha Kellert, Gründer und CEO von ezeep.

Auf der diesjährigen CeBIT wird ezeep eine Weltneuheit im Segment Corporate Printing vorstellen und Journalisten die revolutionäre Drucklösung im internationalen Presse-Centrum zeigen. Bereits ab Montag, 4. März, steht allen Medienvertretern und Bloggern der ezeep Printing Service im Presse-Centrum kostenlos zur Verfügung. Von iPhone, iPad, Android und allen PCs und Mac können alle Journalisten ohne aufwändige Treiberinstallationen Dokumente im Presse-Centrum ausdrucken und die komfortable ezeep-Drucklösung testen.

Zusätzlich zum Demopoint im Presse-Centrum stellt ezeep vom 5. bis zum 9. März 2013 auf dem Gemeinschaftsstand für junge innovative Unternehmen (Halle 6, Bereich “Webciety”) der CeBIT aus und präsentiert seine Mobile Printing Services für Großunternehmen sowie für kleine und mittelständische Firmen, Verwaltungen, Verbände und Selbstständige. Zu den aktuellen Kunden von ezeep gehört bereits The Cloud (www.thecloud.net), Europas größter WLAN-Provider für professionelle und private Nutzung.

Neben dem Live-Produkttest im Presse-Centrum und auf dem Gemeinschaftsstand “Webciety” steht ezeep-Gründer und CEO Sascha Kellert vom 1. bis 3. März 2013 in der NORD LB (Raum 126) für Gespräche rund ums Thema “Die Zukunft des Druckens” zur Verfügung, beantwortet Fragen zum Produkt, zum Thema Mobile Printing und Corporate Printing und gibt einen Ausblick auf die internationale Markt- und Unternehmensentwicklung.

Die ezeep GmbH ist ein junges Softwareunternehmen aus Berlin mit einem einzigen Ziel: Drucken soll einfach einfacher werden: ezeep – einfach.drucken! Jedes Unternehmen soll in Zukunft viel einfacher, schneller und kostengünstiger drucken können. Die innovative Cloud-Software ermöglicht Mitarbeitern im Büro oder von unterwegs, jederzeit schnell und einfach zu drucken, egal ob vom Smartphone, vom Tablet, vom Computer oder direkt aus dem Web. Bereits bestehende Drucker werden automatisch mit ezeep verbunden und können dann mit nur einem Klick für Mitarbeiter und Kunden freigegeben werden.
Seit der Gründung im Juli 2011 arbeitet das Team um die drei Gründer Sascha Kellert (CEO), Frederic Haitz (COO) und Marian Zange (CTO) an der Realisierung dieser Vision, unterstützt unter anderem von ezeep-Beiratsmitglied Michael Jackson, Ex-Skype COO. Für diese den Druckermarkt nachhaltig verändernde Technologie und Geschäftsidee konnten die Gründer bereits in kürzester Zeit starke Partner gewinnen: Mangrove Capital Partners, den High-Tech Gründerfonds (HTGF) als Europas größten Seed-Investor mit einem Marktanteil von rund 50 Prozent und den dänischen Multiunternehmer Thomas Madsen-Mygdal. Mangrove investierte bereits in über 50 Unternehmen, darunter Brands4friends, und war einer der ersten Skype-Investoren.

ezeep ist Aussteller & offizieller Sponsor für Mobile Printing Services im Presse-Centrum der CeBIT 2013 in Hannover.

Journalisten erhalten bei Vorlage Ihres gültigen Presseausweises einen kostenlosen Premium-Account und können bereits jetzt ezeep nutzen. Anfragen stellen Sie bitte per Mai an: sales@ezeep.com.

Kontakt:
ezeep GmbH
Sascha Kellert
Ohlauer Str. 43
10999 Berlin
030-521070758
press@ezeep.com

http://www.ezeep.com

Pressekontakt:
Agentur für nachhaltige Kommunikation
Ulrike Stöckle
Sophienstraße 136
76135 Karlsruhe
01705873821
press@ezeep.com

http://www.nachhaltig-kommunizieren.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.