HOBLink JWT: Auch für RDP-Zugriff von Macs auf Windows Ressourcen

Der Fernzugriff von Macs auf Windows Systeme spielt eine zunehmend größere Rolle in Unternehmen. Einerseits beschaffen Unternehmen zunehmend auch Macs für ihre Mitarbeiter, die dann für Remote Access verwendet werden. Andererseits besitzen viele Mitarbeiter privat einen Mac, mit dem sie im Rahmen von BYOD, beispielsweise aus dem Home Office, remote auf Windows-basierte Unternehmens-Systeme zugreifen müssen. HOBLink JWT ist der HOB-eigene RDP Client für Remote Access auf Windows Server mit Remote Desktop Services, Windows Desktop PCs, oder virtuelle Desktops. HOBLink JWT ermöglicht auch den Fernzugriff von einem Mac auf die genannten Ziele. Es gibt zahlreiche RDP Clients mit unterschiedlichen Funktionen, unter anderem auch einen RDP Client von Microsoft, der das Betriebssystem Mac OS X bis Version 10.6 (Snow Leopard) unterstützt. Der Vorteil von HOBLink JWT: Es ist auch mit den neueren Betriebssystemen ab Mac OS X 10.7 (Lion) kompatibel.

HOBLink JWT – Einfache Administration, bequeme Nutzung
Um den RDP Client HOBLink JWT zu nutzen, sind auf dem Zugriffsgerät weder eine Installation von Software noch Administrationsrechte nötig. HOBLink JWT wird zentral installiert und administriert. Dank des “zero touch” Prinzips müssen die einzelnen Geräte physisch nicht verwaltet werden. Ein Vorteil für den IT Administrator, wenn nicht alle Mitarbeiter an einem Standort arbeiten. Ebenso kann er genau festlegen, wer auf welche Ressourcen zugreifen darf, damit Unternehmensressourcen nicht in falsche Hände gelangen.

Auf Anwenderseite sind ein Java-fähiger Browser sowie Internetzugang die einzige Voraussetzung. HOBLink JWT besitzt eine intuitiv bedienbare Oberfläche, in der sich Anwender einfach zurechtfinden. Darüber hinaus bietet HOBLink JWT zahlreiche Funktionen, die das remote Arbeiten erleichtern. Dazu zählen beispielsweise Audiowiedergabe, vereinfachte Druckmöglichkeiten oder ein flexibles Tastaturlayout für die Nutzung der Windows-Tastaturbelegung auch auf Macs. Greift der Anwender auf seinen Desktop-PC im Unternehmen zu, ermöglicht integriertes Wake-on-LAN das remote Aufwecken und Herunterfahren des Zielrechners. So ist der Firmen PC immer verfügbar – ohne Energie für ein Standby zu verschwenden.

HOBLink JWT – der universelle RDP Client für verschiedenste Betriebssysteme
HOBLink JWT erlaubt einen flexiblen und performanten Remote Access auf (fast) beliebige Ressourcen. IT-Administratoren profitieren von einer schnellen und einfachen Integration in bereits bestehende IT-Infrastrukturen und können mit einem einzigen RDP Client einen Fernzugriff auf sämtliche im Unternehmen befindliche Remote Desktop Ziele ermöglichen. Auf Anwenderseite sind der Nutzung ebenfalls kaum Grenzen gesetzt. Der Fernzugriff ist von Windows, Linux und auch Macs aus möglich. Für Nutzer bedeutet das einen identischen Workflow mit gleicher Benutzeroberfläche, egal mit welchem Gerät sie zugreifen.

HOBLink JWT auch für RDP Access von Macs mit Mac OS X 10.7 und höher
Wird HOBLink JWT für den Fernzugriff auf Windows Ressourcen von einem Rechner mit Mac OS X Betriebssystem genutzt, bietet HOBLink JWT den Vorteil, auch mit Mac OS X 10.7 und höher kompatibel zu sein. Das ist bei anderen RDP-Clients nicht immer der Fall, sorgt aber für beste Kompatibilität zu im Unternehmen verwendeten Systemen. Da HOB seine Produkte schnell an neue Windows und Apple Betriebssysteme und -versionen anpasst, kann HOBLink JWT auch in mehreren Jahren noch zuverlässig eingesetzt werden. So sind IT Investitionen gut angelegt und langfristig geschützt.

Immer Up-to-Date in Sachen Remote Access und IT Security?
Für weiterführende Informationen und aktuelle News bietet HOB auch online zahlreiche Möglichkeiten up-to-date zu bleiben. Auf unserem HOB Trendtalk Blog , auf Google+ sowie Facebook finden sich Informationen rund um die Themen Secure Remote Access, Mobile Working, Cloud Computing und IT-Security.

HOB GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches deutsches Unternehmen, das innovative und mehrfach prämierte Software-Lösungen entwickelt und weltweit vermarktet. Die Kernkompetenzen des bereits 1964 gegründeten und erfolgreichen Unternehmens umfassen Server-based Computing, sicheren Remote-Access sowie VoIP und Virtualisierung, die in kleinen, mittleren und Großunternehmen zum Einsatz kommen.

HOB beschäftigt heute in seiner Cadolzburger Zentrale und seinen Geschäftsstellen weltweit ca.120 Mitarbeiter, die Hälfte davon in der Entwicklung. HOB unterhält Niederlassungen in Malta und den USA und hat ein Partnerunternehmen in Mexiko.

Kontakt:
HOB GmbH & Co. KG
Sabrina Sturm
Schwadermühlstrasse 3
90556 Cadolzburg
091037153289
sabrina.sturm@hob.de
http://www.hob.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.