CeBIT 2013: abas präsentiert ERP-Highlights

“Shareconomy”: Anwendungen integrieren und profitieren

CeBIT 2013: abas präsentiert ERP-Highlights
Die bisher jüngste mobile Lösung aus dem Hause abas: Mobile Purchase

Karlsruhe, 25.01.2013 – “Shareconomy” lautet das Leitthema der diesjährigen CeBIT. Die weltweit wichtigste Veranstaltung der digitalen Wirtschaft rückt 2013 das Teilen und gemeinsame Nutzen von Wissen, Ressourcen und Erfahrungen als neue Formen der Zusammenarbeit ins Zentrum. abas und die abas-Software-Partner zeigen vom 05.- 09.03.2013 in Halle 5 Stand C18, wie die abas-Business-Suite die Philosophie von “Shareconomy” unterstützen kann.

Highlight des Messauftritts wird der Prototyp des neuen abas Web Client, der in einem modernen Look & Feel und mit einem revolutionären Bedienkonzept das einfache Arbeiten mit abas unterstützt. Zusätzlich zur internen Verwendung können zukünftig auch Geschäftspartner in die unternehmensinternen und -übergreifenden Prozesse einbezogen werden. Zusätzliche Lösungen lassen sich komfortabel über abas Business Apps integrieren. Es entsteht der maßgeschneiderte Arbeitsplatz. Über Mobile Sales, Mobile Service und Mobile Purchase ist der Zugriff auf abas mit Tablet, Smartphone & Co. möglich.

Rollenbasiertes Bedienkonzept durch abas-Business-Apps
Jeder Nutzer von ERP-Software hat seine eigenen Anforderungen in Bezug auf benötigte Informationen, Funktionen oder Systeme. abas-Business-Apps bereiten Informationen aus verschiedenen internen und externen Quellen logisch auf und stellen sie in einer rollenbasierten Übersicht zur Verfügung. Die Business-Apps sind dabei in die abas-GUI integriert.

Mobile Anwendungen: ERP-Zugriff mit Smartphone und Tablet
Mobilität bestimmt zunehmend den Arbeitsalltag. Die im Standardlieferumfang der abas Business Suite enthaltenen mobilen Anwendungen ermöglichen jederzeit per Smartphone oder Tablet-PC den plattform- und endgeräteunabhängigen Zugriff auf relevante Unternehmensdaten. Mobile Sales ist dabei speziell auf die Bedürfnisse von Vertriebsmitarbeitern im Außendienst zugeschnitten. Die mobile Anwendung ermöglicht den Online-Zugriff auf CRM-Funktionalitäten und verkaufsrelevante Daten des ERP-Systems. Mobile Purchase unterstützt das strategische Management einer Lieferantenbeziehung. Das komplette Beschaffungsmanagement und der Zugriff auf die Lieferantenakte werden unterstützt. Durch eine integrierte Kalenderfunktion hilft die Anwendung Mobile Service Mitarbeitern im Service-Außendienst bei der Einsatzplanung. Darüber hinaus lassen sich die Einsätze auch mobil vorbereiten. Ein Zugriff auf Kundendaten und Serviceprodukte ist ebenso möglich wie der auf Stücklisten, Servicehistorie, turnusmäßige Wartungen und Materialplanung. Die Service-Einsätze können mobil rückgemeldet und per elektronischer Unterschrift signiert werden. Das für Einsätze mitgeführte Material lässt sich über Mobile Service ebenfalls verwalten.

Prototyp des neuen abas-Web-Client wird vorgestellt
Auf der CeBIT 2013 wird der Prototyp des neuen abas-Web-Clients vorgestellt. Der Web-Client unterstützt in einem modernen Look & Feel mit einem revolutionären Bedienkonzept das performante einfache Arbeiten mit abas. Die Benutzerschnittstelle erlaubt ohne Installation von zusätzlicher Software den ortsunabhängigen Zugriff auf abas. Mit dem neuen Web-Client wird es so zukünftig noch einfacher, Geschäftspartner, Berater, Lieferanten oder Kunden in die unternehmensinternen und -übergreifenden Prozesse einzubeziehen. Der Web-Client wird vollständig über Tastatur zu bedienen sein, ist browserunabhängig und über Single-Sign-On auch in einer Desktop-Umgebung nutzbar.

Projektmanagement
Das Projektmanagement bietet passgenaue, anwenderorientierte Lösungen zur praxisnahen Prozessabbildung. Mit dem Projektmanagement werden Geschäftsabläufe in jeder Projektphase und über alle Abteilungen hinweg transparent. Informationen zu Projektstatus, Zeitbudget, Rückmeldung und Aufgabenverwaltung stehen per Knopfdruck zur Verfügung. Das Projektmanagement ermöglicht eine optimale Kontrolle von Arbeitsfortschritt, Abrechnungsstand und Abweichungen sowie Prognosen der Termin- und Budgeteinhaltung.

Feinplanung
Das Feinplanungssystem der abas Business Suite bietetumfangreiche Visualisierungs-, Analyse- und Optimierungsmöglichkeiten.Es stehen verschiedene Sichten auf die Daten zur Verfügung.Relevante Vorgänge für die Planung wie z.B. Kundenaufträge, Bestellungen, Fertigungsvorschläge, Betriebsaufträge oder Lohnfertigungen werdengrafisch aufbereitet und lassen sichkontextbezogen bearbeiten. Eine doppelte Datenpflege ist dafür nicht notwendig, es werden nur Daten genutzt, die vom ERP-System bereitgestellt werden.

Volltextsuche
Die abas Volltextsuche unterstützt bei dem zielgerichteten Suchen und Finden von Daten. Drei vorkonfigurierte Suchschemata mit entsprechend formatierter Ergebnisdarstellung inklusive Trefferhighlighting stehen für Teile, Kontakte und Allgemeines zur Verfügung.

Neue Automotive-Funktion Verpackungsplanung
Da Kartons und Behälter bei der Kommissionierung zumeist unterschiedlich groß sind, ist es oftmals schwierig, sie auf einer Palette optimal zusammenzustellen. Die unterschiedlichen Produkte sollen möglichst stabil und raumeffizient auf dem Ladungsträger gestapelt werden. Das ungünstige Maß einer Einzelverpackung kann jedoch dazu führen, dass sich die Umkartons bzw. Behälter nicht optimal palettieren lassen. Die Verpackungszuordnung gibt abas-Anwendern eine Übersicht über die zu liefernden Artikel und unterstützt so ein bestmögliches Zuordnen der Verpackungen.

Unternehmensprofil der ABAS Software AG
Die Kernkompetenz der ABAS Software AG ist die Entwicklung flexibler ERP- und eBusiness-Software für mittelständische Unternehmen mit 10 bis über 1.000 Mitarbeitern. Mehr als 2.700 Kunden entschieden sich für ABAS als IT-Spezialist und für die integrierte abas-Business-Software. Aus dem 1980 gegründeten Unternehmen ABAS ist eine internationale Unternehmensgruppe geworden. Bei der ABAS Software AG in Karlsruhe sind 135 Mitarbeiter beschäftigt, im Verbund der rund 50 abas-Partner weltweit sind ca. 750 Mitarbeiter tätig. Die abas-Software-Partner betreuen die Kunden vor Ort und bieten Service von der Implementierung über die Hardware- und Netzwerkbetreuung bis hin zu Customizing und Hotline und sorgen für kurze Reaktionszeiten und hohe Servicequalität. ABAS ist international durch Partner in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Türkei, der Tschechischen Republik, Slowakische Republik, Polen, Ukraine, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Spanien, Iran, Saudi Arabien, Indonesien, Indien, Sri Lanka, Malaysia, Singapur, Thailand, China, Hongkong, Australien, Brasilien, Kanada und in den USA vertreten. Das Partnernetzwerk wird stetig erweitert.

Produktprofil der abas-Business-Software
Erfolgreiche ERP-Projekte erfordern neben einer verlässlichen und leistungsstarken Software-Lösung auch qualifizierte Ansprechpartner sowie eine sichere Einführungsmethode. Bei ABAS gehen die drei Erfolgsfaktoren Software, Kompetenz und Methode Hand in Hand und führen Ihr ERP-Projekt dadurch zum Erfolg!

Unter der Dachmarke abas-Business-Software werden die Produkte abas-ERP für die Fertigung, abas-Handel für Handels- und Dienstleistungsunternehmen und die eBusiness-Lösung abas-eB zusammengefasst. Die Mittelstandslösung abas-Business-Software (ERP, PPS, WWS, eBusiness) ist flexibel, anpassungsfähig und zukunftssicher. Der klare Aufbau des Systems und ausgeklügelte Einführungsstrategien ermöglichen kurze Einführungszeiten und eine reibungslose Integration in die Firmenstruktur. Mit geringem Aufwand lassen sich spezifische Anforderungen integrieren. Neue Funktionen und Technologien fließen mit jedem Upgrade in den Software-Standard mit ein, abas-Anwender bleiben so stets auf dem neuesten Stand. Derzeit wird die abas-Business-Software in 28 Sprachen angeboten. Bereits seit 1995 unterstützt ABAS das Open-Source-Betriebssystem Linux serverseitig. Auch im Front-End-Bereich wird die flexible betriebswirtschaftliche Standard-Software unter Linux angeboten. Wie bei den Servern zeichnet sich Linux auch bei den Clients durch ausgezeichnete Performance und Stabilität sowie durch niedrige Kosten aus.

Mehr als ERP…
Zum effizienten Managen von Unternehmensprozessen werden oftmals noch weitere, über die reine ERP-Kernfunktionalität hinausgehende Applikationen benötigt. Die abas-Business-Suite stellt hier im Standardlieferumfang bereits einige sinnvolle Ergänzungen bereit. Durch die Integration von Anwendungen, wie z.B. DMS, BI oder dem Zugriff via Smartphone oder Tablet bietet Ihnen ABAS ein leistungsstarkes Komplettpaket.

Die Komplettlösung abas-Business-Suite deckt alle Unternehmensbereiche ab. Das Leistungsspektrum umfasst: Einkauf, Verkauf, CRM, Fertigung / PPS, Serviceabwicklung, Disposition, Kalkulation, Absatzplanung, Materialwirtschaft / WWS, Materialbewertung, Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernrechnungslegung, Controlling, EDI, Business-Apps, eBusiness, Mobile Anwendungen, eLearning, Projektmanagement, APS, Business Intelligence, DMS.

Kontakt:
ABAS Software AG
Christoph Harzer
Südendstr. 42
76135 Karlsruhe
+49 721/9 67 23-0
presse@abas.de

http://www.abas.de/de/presse/presse.htm

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.