3D-Anlagenbau: Schnell und dynamisch mit MPDS4 Version 5.2

Die neue Version der kataloggetriebenen 3D Anlagenbau- und Fabrikplanungssoftware MPDS4 bietet neue intelligente Routing-Werkzeuge und Optionen für einen einfacheren Datenaustausch.

Moers, Deutschland – 10. September 2013:

Version 5.2 der Software für die 3D-Fabrikplanung und den 3D-Anlagenbau MPDS4 enthält neue R&I-Funktionen, dynamische Routing- und Verschiebe-Tools, Werkzeuge zum Laden & Auswählen parametrischer Komponenten und eine neue Option für den 3D DWG Export.

Die kataloggetriebene 3D-Planung mit MPDS4 spart im Vergleich zu anderen 3D CAD-Systemen Zeit und sorgt gleichzeitig für mehr Performance. Beide Vorteile verkürzen die Angebots-, Presales- oder die Detailplanungsphase von Industrieprojekten und sorgen gleichzeitig für einen prozessübergreifenden Datenaustausch. “Mit dieser Freigabe haben wir unsere Tools für dynamisches Routing und intelligentes Konstruieren erweitert. Dadurch werden Projektlaufzeiten verkürzt während gleichzeitig hochqualitative Engineeringdaten erzeugt werden, die einfach mit Kunden und Lieferanten ausgetauscht werden können,” so Product Line Manager Mark Simpson.

Neu in MPDS4:

Erweiterungen: P&ID
Das aktuelle P&ID-Modul erhält ein neues Konfigurationstool, das jetzt die Möglichkeit bietet Attribute oder Symbolbibliotheken zu verwalten und zu bearbeiten.

Dynamische Konstruktion von Rohrleitungen, Klimakanälen und Fördersystemen
Version 5.2 beinhaltet eine neue Funktion für das schnelle und intuitive Auto-Routing von Rohrleitungen, Klimakanälen und Fördersystemen. Für das Verschieben von Komponenten, das dynamische Laden parametrischer Betriebsmittel sowie das Erstellen unebener Böden stehen ebenfalls neue Werkzeuge und Optionen zur Verfügung.

Dynamisches Laden von parametrischen Komponenten
Ab der Version 5.2 beinhaltet der MPDS4-Dialog mehrere neue Funktionen zum Auswählen, Editieren, Laden und intelligentem Positionieren von Betriebsmitteln.

3D DWG und AutoCAD Unterstützung
MPDS4-Anwender erwartet ein neuer flexibler 3D-Datenaustausch und Farbmapping für 3D-Modelle inklusive bi-direktionaler Konvertierung von 3D DWG. Sobald das Modul gemeinsam mit MPDS4 genutzt wird, wird automatisch das in MPDS4 verwendete Farbmapping für die 3D-Modelle herangezogen. Die CADConvert-Schnittstelle unterstützt nun auch AutoCAD 2013.

Datenaustausch und Datenmanagement
MPDS4 bietet umfangreiche Import- und Exportschnittstellen an. Für 2D: DXF, DWG, für 3D: DWG, STEP, IGES, STL, COLLADA(TM) (Google Earth) sowie VRML und VDA-FS. Ein neuer Windchill® PDMLink(TM) Workgroup Manager für MEDUSA4, das mit MPDS4 zusammen ausgelieferte 2D/3D Konstruktionssystem, steht ab jetzt zur Verfügung. Mit dieser Version wurden viele der PLM/PDM-Integrationen auf die neuesten Versionen der entsprechenden Drittsystemanbieter angeglichen.

MPDS4 Version 5.2 steht den Wartungskunden von CAD Schroer als kostenfreies Upgrade zur Verfügung. Neukunden aus dem Bereich erneuerbarer Energien profitieren zur Zeit von einem 70%igen Rabatt.

MPDS4-Aktion für alternative und erneuerbare Energien:

Über CAD Schroer

CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft prägen seinen Zielmarkt. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.

Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS(TM) und STHENO/PRO®, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen. Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.

Kontakt

Gudrun Tebart
CAD Schroer GmbH
Fritz-Peters-Straße 11
47447 Moers

Website: www.cad-schroer.de
Email: info@cad-schroer.de

Telefon:
Deutschland: +49 2841 9184 0
England: +44 1223 460 408
Frankreich: +33 141 94 51 40
Schweiz: +41 44 802 89 80
Italien: +39 02 49798666
USA: +1 866-SCHROER (866-724-7637)

Über:

CAD Schroer GmbH
Frau Gudrun Tebart
Fritz-Peters-Str. 11
47447 Moers
Deutschland

fon ..: +49 2841 9184-61
fax ..: +49 2841 9184-44
web ..: http://www.cad-schroer.de
email : marketing_adv@cad-schroer.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

CAD Schroer GmbH
Frau Gudrun Tebart
Fritz-Peters-Str. 11
47447 Moers

fon ..: +49 2841 9184-61
web ..: http://www.cad-schroer.de
email : marketing_adv@cad-schroer.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.