MAGGI fix & frisch BOLO RE:MIX Vom TV ins Social Web und wieder zurück: MAGGI parodiert seine Werbung als Werbung

Mit dem “fix & frisch BOLO RE:MIX” gibt MAGGI seinen Facebook-Fans die Gelegenheit, den aktuellen TV-Spot der Marke neu zu vertonen. So entsteht eine selbstironische Kampagne mit überraschendem Zwischenergebnis: Die vor einer Woche veröffentlichte Persiflage im Stil von “Der Bachelor” schaffte den Sprung zurück ins Fernsehen – mitten in den Werbeblock der Kultserie, die sie parodierte. Verantwortlich für die Kampagne ist Razorfish. Die Digitalagentur begleitet MAGGI mit einer Social Media Strategie auf dem Weg zur Verjüngung der Marke.

MAGGI fix & frisch BOLO RE:MIX  Vom TV ins Social Web und wieder zurück: MAGGI parodiert seine Werbung als Werbung

Frankfurt, 28. Februar 2013 – Mit dem TV-Spot für “fix & frisch Spaghetti Bolognese” läutet MAGGI den visuellen Wandel des Markenauftritts ein – und zeigt sich zugleich humorvoll und aufgeschlossen: Die Fans des MAGGI Kochstudios dürfen dem ursprünglich von Publicis produzierten Film auf Facebook ihre ganz eigene Note verleihen. Dafür können die Teilnehmer unter http://bitly.com/BOLO-REMIX eine Karaoke-Version herunterladen, diese nach Lust und Laune neu vertonen und ihr Ergebnis anschließend auf der Facebook-Seite oder auf YouTube teilen. “Selbermachen ist zurzeit sowohl beim Kochen als auch im Web angesagt. Der BOLO RE:MIX verbindet die beiden Trends und auch die beiden Kanäle TV und Digital perfekt miteinander”, so Ingo Schäfer, Leiter Marketing Communication und PR bei MAGGI.

Zusätzlich zeigt MAGGI jede Woche vorproduzierte neue Versionen des TV-Spots auf Facebook und YouTube und greift aktuelle News aus der Welt der Unterhaltung augenzwinkernd auf: In einer Parodie auf “Der Bachelor” bekocht beispielsweise eine fiktive Teilnehmerin der Kuppelshow ihren Traummann. Und pünktlich zum Start von “Stirb Langsam 5″ vertont der Synchronsprecher von Bruce Willis höchstpersönlich den Bolognese-Spot.

Konzipiert und umgesetzt wurde die Aktion von Razorfish, der digitalen Lead Agentur von MAGGI. Die Digitalspezialisten übernahmen auch das Copywriting und die Produktion für exemplarische Remix-Versionen. Optimedia/Performics betreute das Projekt als Media-Agentur und ermöglichte gemeinsam mit Razorfish eine Werbeschaltung der besonderen Art: Die Parodie auf “Der Bachelor” fand ihren Weg zurück ins TV und lief am vergangenen Mittwoch in der Werbepause der Kult-Serie von RTL. Nicht nur bei eingefleischten Bachelor-Fans sorgte der ungewöhnliche Spot für Aufsehen.

Razorfish
Razorfish Deutschland ist eine führende Kreativagentur für das digitale Zeitalter mit Sitz in Frankfurt am Main und Berlin. Mit einem Team von 200 Mitarbeitern arbeitet Razorfish für Kunden wie Audi, McDonald”s, Nintendo of Europe, Novartis, Microsoft oder Nestlé.

Mit 15 Standorten auf vier Kontinenten und über 2200 Mitarbeiter ist Razorfish eine der größten Digital-Agenturen der Welt. Razorfish gehört zur Publicis Group S.A., einem der bedeutendsten Kommunikationsdienstleister weltweit.

Kontakt:
Razorfish
Anja Hartenbach
Jakob-Latscha-Straße 3
60314 Frankfurt
069/704030
anja.hartenbach@razorfish.de

http://www.razorfish.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.