CallOne und DigitalOne verbinden den Onlinebanner mit dem Telefonhörer

CallOne und DigitalOne lassen ab sofort beide Welten verschmelzen. Mit Click2Call. Die Schwesterfirmen bündeln dabei erstmalig Ihre Kompetenzen in einem Produkt das die “alte” Welt der Telefonie mit der “neuen” Welt des mobilen Internets verknüpft.

“Wir haben immer fest daran geglaubt, dass es Schnittpunkte zwischen dem Medium Internet und Telefon gibt. Und so war schon immer ein Teil unserer Überlegungen in beiden Firmen, wie man diese Schnittstellen sinnvoll miteinander verknüpfen kann”, so Björn Bendig, Geschäftsführer beider Gesellschaften. “Heutzutage ist das Internet vor allem ein visuelles Medium. Natürlich hören die Nutzer im Internet z.B. auch Musik. Und natürlich sprechen die Menschen auch miteinander über Telefondienste wie z.B. Skype. Aber primär betrachten sie Websiten. Es werden Milliarden von Dollars jedes Jahr dafür ausgegeben Werbeflächen im Internet zu kaufen um dann dort dem Nutzer vor allem visuelle Reize anzubieten. Diese Form der Internetwerbung ist die älteste und immer noch sehr erfolgreich: Die Bannerwerbung. Aber wie wäre es denn, wenn beim Klicken dieses Banners nicht nur eine visuelle Interaktion stattfinden würde, sondern auch die Interaktion durch Sprache”, fragt Bendig. Und weiter führt er aus: “Nichts ist direkter und individueller: Menschen sprechen miteinander um schnell und einfach Informationen auszutauschen. Nicht ohne Grund war die Erfindung des Telefons eine echte Killerapplikation”. Bisher war die Verknüpfung des Internets mit dem Telefon nicht erfolgsversprechend. Der Medienbruch war zu stark: Niemand war bereit sich eine Telefonnummer eines Onlinebanners zu notieren um sie dann ins Telefon einzugeben. “Doch irgendwann baute der Mensch das Internet ins Telefon – das mobile Internet auf dem Smartphone war geboren”, schmunzelt Björn Bendig.

Und genau dort setzt die Lösung Click2Call an. Kern der neuen Lösung ist der Ansatz, dass der Onlinebanner mit einer Funktionalität ausgestattet wird, die beim Klicken auf den Banner einen Anruf auslöst. Und zwar völlig automatisch und ohne weiteres Wählen der Nummer. Der Besucher einer Website bestätigt lediglich den Anrufwunsch und wird umgehend mit dem Anrufziel verbunden.

Die DigitalOne bedient sowohl Advertiser, als auch Publisher und sieht sich als Bindeglied beider Seiten. DigitalOne ist international positioniert und kann beim Einkauf, als auch beim Einsatz neuester Technologien auf weltweite Netzwerke und Kontakte zurückgreifen. DigitalOne steht für allerhöchste Qualität wenn es um die Zu- oder Auslieferung von zielgenauem Traffic geht.

Kontakt:
DigitalOne GmbH
Manuela Vierheller
Gaustr. 9
55294 Bodenheim
+49 [0] 6135 933 11 01
info@digitalone.de

http://www.digitalone.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.