Letzte Chance für findige Investoren – Die “Villen am Palmengarten” im Vertrieb der IMMOBASE

Gute Chancen zu nutzen, ist beim Immobilienkauf essenziell wichtig. Die Immobilienspezialisten der Firma IMMOBASE möchten mit dem Vertrieb der “Villen am Palmengarten” eine dieser Chancen bieten.

Leipzig ist bekannt für seinen einmaligen Charme, der geprägt ist von gründerzeitlicher Denkmal-Architektur, welche sich mit Neubauten und wunderschönen Parkanlagen abwechselt. Für einen Sommerspaziergang in der Innenstadt ist der Palmengarten und das angrenzende Elsterwehr ein willkommener Kontrast zum Augustusplatz und dem Markt.

In solch einer grünen und exklusiven Lage eine ebenso exklusive Neubau-Immobilie vorzufinden, ist selbst in einer Stadt wie Leipzig eine Besonderheit.
Die “Villen am Palmengarten” (http://www.denkmalschutz-immobilien-sachsen.de/index.php/immobilien/leipzig) bezeichnen eine Anlage die nur über eine Privatstraße erreichbar ist und den Kontrast von Neubau- und Denkmal-Immobilie in perfekter Harmonie vereint. Bestehend aus den Denkmalschutz-Villen Mittelstädt und Meyer, sowie den entstehenden Neubau-Villen Jacobi und Hauff (http://www.denkmalschutz-immobilien-sachsen.de/index.php/immobilien/leipzig) ist ein Wohnkomfort auf höchstem Niveau gegeben. Abgerundet wird das Ensemble durch eine grundstückseigene Bootsanlegestelle, über welche das Leipziger Seengebiet direkt erreichbar ist. ” Nicht nur das Gebiet rund um den Cospudener See, nein auch das Areal am Karl-Heine-Kanal, welches immer schöner ausgebaut wird, sind von hier erreichbar”, so Alexander George, Geschäftsführer der Firma IMMOBASE (http://www.denkmalschutz-immobilien-sachsen.de).

Die Ausstattung der Gebäude geht einher mit der Verwirklichung dieser urbanen Vision.
Energieeffiziente Bauweise, Natursteinböden und modernes Design vervollständigen diese einmalige Wohnanlage.

In den beiden Neubau-Villen stehen insgesamt noch vier Wohneinheiten zum Verkauf. In der Villa Hauff sind zwei exklusive Maisonette-Wohnungen mit Wohnflächen von über 200m² und großzügigen Privatgärten verfügbar. Außerdem befindet sich in diesem Objekt ein einzigartiges Penthouse über zwei Etagen mit einer Wohnfläche von über 260m² und Parkblick. Im anderen Gebäude, der Villa Jacobi, gelegen findet sich ein weiteres luxuriöses Penthouse mit 350m² Wohnfläche. Dieses verfügt ebenfalls über zwei Etagen und von der Dachterrasse, welche absolut nicht einsehbar ist, hat man einen direkten Wasserblick. Die Nachfrage ist laut Alexander George “stark steigend”. Für Anleger und Privatnutzer gilt es also, zeitnah eine Entscheidung zu treffen und sich diese Chance durch den Kopf gehen zu lassen.

Das Team IMMOBASE ist seit vielen Jahren auf den Verkauf hochwertiger Neubau- und Denkmalschutzimmobilien in erstklassigen Lagen vor allem in Leipzig und Dresden spezialisiert. Die Auswahl findet nach strengen Bewertungskriterien und eingehender Prüfung statt, bei der das Unternehmen auf sein reichhaltiges Erfahrungspotential zurückgreifen kann. Die sachkundigen Mitarbeiter helfen darüber hinaus bei steuerlichen Berechnungen, vermitteln Finanzierungsmöglichkeiten und unterstützen bei der Beantragung von zinsgünstigen Förderprogrammen. Zu den Kunden zählen Eigennutzer, private Kapitalanleger und größere Investoren.

Kontakt:
IMMOBASE
Alexander George
Turnerstraße 40
04435 Schkeuditz
034 204 – 48 40 28
info@denkmalschutz-immobilien-sachsen.de

http://www.denkmalschutz-immobilien-sachsen.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.