Hohe Sicherheit, geringe Kosten: Den Domschacht sanieren

Damit der Domschacht einer Tankanlage mit einem unterirdischen Stahlzylindertank sicher ist, empfehlen Experten, ihn den aktuellen behördlichen Bestimmungen anzupassen.

Der Domschacht ist die Schwachstelle einer Tankanlage mit unterirdischem Stahlzylindertank. Hier kann es zu Ölschäden kommen, die zu schwerwiegenden Umweltschäden und hohen Kosten für den Besitzer der Tankanlage führen.

Befüllen des Tanks – Welche Gefahren lauern?

Eine besonders kritische Situation ist das Befüllen des unterirdischen Stahlzylindertankes. Hierbei fließt das Öl mit bis zu 1.200 Litern pro Minute durch den Schlauch. Wenn dieser nicht absolut dicht ist, kann der Brennstoff austreten. Außerdem ist möglich, dass bei der Abnahme des Schlauches vom Tankstutzen Restmengen in den Domschacht gelangen. Wenn es sich bei dem Domschacht um ein herkömmliches, gemauertes Modell handelt, ist ein schwerwiegender Umweltschaden nicht ausgeschlossen. Durch die mit der Zeit im Mauerwerk entstandenen Ritzen kann sich das Heizöl im umliegenden Erdreich ausbreiten. Die Sanierung solch eines Schadens ist in der Regel mit hohen Kosten für den Besitzer der Tankanlage verbunden.

Umrüstung eines Domschachtes

Um Schäden und Kosten so gering wie möglich zu halten, bietet sich die Umrüstung eines Domschachtes an. Auf Tankanlagen spezialisierte Firmen, wie z. B. die Wolfgang Richter GmbH aus Duisburg, unterbreiten Interessenten individuelle Angebote. Diese umfassen die Sanierungsmaßnahmen, die erforderlich sind, damit ein Domschacht die aktuellen behördlichen Anforderungen erfüllt. Es kommen beispielsweise moderne wasserrechtlich zugelassene Systeme zum Einsatz. Die Anforderungen an einen Domschacht werden in mehreren Verordnungen detailliert beschrieben, z. B. in den Normen DIN 6626 und DIN 6627. Auch im Wasserhaushaltsgesetz und im Landeswassergesetz sind Informationen zum Thema "Domschacht sanieren" zu finden. Weitere Hinweise beinhalten die "Technischen Regeln für brennbare Flüssigkeiten 221". Ein wichtiger Aspekt für die Besitzer von Tankanlagen mit unterirdischen Stahlzylindertanks ist, dass im Falle eines Ölschadens in einem umgerüsteten Tank in der Regel die Versicherung für die Schadensbeseitigung aufkommt.

Die Wolfgang Richter GmbH ist ein in Duisburg ansässiger Fachbetrieb mit TÜV-Zertifikat. Seit mehr als 50 Jahren ist das Unternehmen im Bereich Tankanlagen-Montage tätig und es wurden bisher mehr als 45.000 Tankanlagen installiert. Auch die Demontage und Wartung der Anlagen übernehmen die Mitarbeiter der Wolfgang Richter GmbH.

Kontakt:
Wolfgang Richter GmbH
Ulrike Richter
Borgschenweg 8-12
47239 Duisburg
02151 76368-0
presse@tankanlagen.com

http://www.tankanlagen.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.