Der Antrieb ist das Herzstück

Automatisierte Garagentore

Der Antrieb ist das Herzstück

txn. Wer aus dem Auto heraus per Fernbedienung sein Garagentor öffnen möchte, kommt um einen elektrischen Torantrieb nicht herum. Wie bei der Montage eines komplett neuen, modernen Garagentores sollte dabei aber unbedingt auf die Qualität des Antriebs geachtet werden. “Die Freude, ein “Super-Schnäppchen im Internet geschossen” zu haben, währt meistens nicht lange”, weiß Christian Grabitz vom “Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik. Tore (BAS.T)” zu berichten. Die Haltbarkeit und Funktionssicherheit von Billigprodukten mit fraglicher Herkunft ist einfach nicht zufriedenstellend, belegen viele Kundenerfahrungen – im Nachhinein. Damit das bei Markenprodukten nicht passiert, unterhalten die Hersteller, die sich im “BAS.T” zusammengeschlossenen haben, ein eigenes Prüfzentrum. Dort wird die Funktion, Haltbarkeit und Sicherheit der Antriebe in Verbindung mit zahlreichen Tor-Typen intensiv getestet und von neutralen Prüfstellen zertifiziert. So ist sichergestellt, dass die Verbands-Mitglieder den passenden Antrieb für jedes Tor anbieten können. Weitere Infos unter www.bast-online.de .

Bildrechte: txn/BAS.T

Im BAS.T – Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik. Tore haben sich die führenden Hersteller von Antriebs-, Steuerungs- und Sicherheitstechnik für Tore zusammengeschlossen. Zielsetzung ist unter anderem die aufklärende Kommunikationsarbeit für die Nutzer und Betreiber von Toranlagen. Denn das Wissen um Merkmale der Qualität, Sicherheit und Energieeffizienz schützt die Anwender vor “Eigentoren”. Weitere Informationen unter www.bast-online.de.

Kontakt:
Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T)
Christian Grabitz
Hochstraße 113-115
58095 Hagen
02331 2008 0
Grabitz-WIB@t-online.de
http://www.bast-online.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.