Garten, Bauen, Wohnen

Investition in eine gesündere Umwelt

Ziegelwerk Schmid nimmt erste Anlage für gefüllte Mauerziegel in Baden-Württemberg in Betrieb

Als erstes Ziegelwerk in Baden-Württemberg startet die Ziegelei Schmid zum Jahresende mit der Produktion von dämmstoffgefüllten Mauerziegeln. Bisher wurden die CORISO-Ziegel von anderen Unipor-Mitgliedswerken bezogen und mehrere Hundert Kilometer zur Baustelle transportiert. “Diese Wege fallen nun weg”, erklärt Karl Thomas Schmid, technischer Geschäftsführer des Ziegelwerkes Schmid. “Mit der neuen Anlage können wir also deutlich effizienter und umweltfreundlicher arbeiten und zudem viel flexibler auf Kundenanfragen reagieren.”

Innovation und Tradition: Das sind die Leitbegriffe des Unipor-Mitgliedswerkes Schmid in Bönnigheim. Mit seiner mehr als 400-jährigen Geschichte ist das Unternehmen die wohl älteste noch bestehende Ziegelei Deutschlands. Während dieser Zeit hat sich das Werk von der rein menschlichen, über die maschinell unterstützte Fertigung bis hin zur vollautomatischen, computergesteuerten Produktion entwickelt. Nun steht eine weitere Neuerung an: In Bönnigheim startet in diesem Jahr die erste Verfüllanlage für sogenannte Coriso-Mauerziegel in Baden-Württemberg. Die rein mineralische Dämmstoff-Füllung, die die Besonderheit dieser Ziegel ausmacht, sorgt für eine deutliche Verbesserung der Schall- und Wärmedämmwerte im Mauerwerk: So erreichen Coriso-Mauerziegel einen herausragenden Wärmeleitwert von bis zu 0,07 W/(mK). Sie bieten damit auch ideale Voraussetzungen für den Bau von Niedrigenergie- und Passivhäusern. Zudem ist die Füllung rein mineralisch, weshalb sie als umweltfreundlich und gut recyclebar eingestuft wird. Weiterhin bemerkenswert ist der hohe Brandschutz, den Coriso-Ziegel bieten: So erfüllen sie die wesentlichen Anforderungen der DIN 4102 und sind als “nicht brennbar”, Brandklasse A1, klassifiziert. Damit tragen sie maßgeblich zur Sicherheit in Wohngebäuden bei. Aber nicht nur ein hoher Schall-, Wärme- und Brandschutz zeichnet die moderne Massivbauweise mit Coriso-Ziegeln aus, auch die guten statischen Werte, die eine mehrgeschossige Bauweise problemlos zulassen, sind ein Pluspunkt dieses Produktes.

Tradition, Innovation, Nachhaltigkeit

“Wir freuen uns, unsere Mauerziegel mit der neuen Anlage nun auch selbst vor Ort befüllen zu können”, betont Karl Thomas Schmid, technischer Geschäftsführer des Ziegelwerkes Schmid. “Bisher mussten wir größere Transportwege in Kauf nehmen, um die CORISO-Mauerziegel zur Baustelle zu befördern.” Diese Wege fallen nun weg. Für die Brüder Martin und Karl Thomas Schmid, die sich seit 1999 die Leitung des Ziegelwerkes teilen, war das ein wichtiger Aspekt bei dieser Investition.

Seit Jahren agiert die Ziegelei nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit. Dies zeigt sich nicht nur in den gefertigten Produkten, sondern auch im Hinblick auf die Produktionsanlagen: So wird die Abluft des mit Gas beheizten Tunnelofens durch eine Rauchgasreinigungsanlage von Schadstoffen befreit. Die hierbei anfallende Wärme wird daraufhin wieder in den Ofen zurückgeführt, um die Mauerziegel vorzuwärmen und zu trocknen. Um die Ressourcen der Ziegelgrube zu schonen, verwendet das Werk zusätzlich Rohmaterial aus Großbaustellen zur Produktion der Ziegel. Bei der Anschaffung der neuen Coriso-Anlage stand außerdem eine gute Energieeffizienz im Vordergrund: Denn im Vergleich zu herkömmlichen Verfüllanlagen spart sie deutlich Energie ein. “Durch die strömungstechnische Optimierung des gesamten Systems konnten wir den Energieverbrauch im Vergleich zu den Vorgängermodellen um ein Drittel senken”, betont Karl Thomas Schmid. “Dieser Aspekt war uns sehr wichtig.” Auch für die Zukunft sind weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz geplant: So wird aktuell ein modernes Energiemanagementsystem installiert, das bereits im kommenden Jahr in Betrieb gehen soll.

Infoveranstaltungen für Bauinteressierte

Aber nicht nur im Umwelt- und Ressourcenschutz engagiert sich das Ziegelwerk Schmid: Es unterstützt auch aktiv Bauherren, Bauunternehmer, Architekten und Fachplaner durch ein umfangreiches Beratungsangebot. Beim jährlich stattfindenden “MauerZiegelForum” des Unternehmens, mit ca. 250 Teilnehmern, werden beispielsweise Profi-Fachvorträge für die Baupraxis angeboten. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden interessierte Statiker, Architekten, Bauträger und Bauunternehmer am 28. und 29. Januar 2015 auch zur Besichtigung der neu installierten Coriso-Anlage eingeladen. Private Bauherren haben hingegen die Möglichkeit, die neuen CORISO-Mauerziegel bei den geplanten Bauherren-Infoabenden zu erleben. Hier lädt das Ziegelwerk Schmid zu umfassender Beratung und Informationsaustausch ein. Neben einem Fachvortrag zum Thema “Ökologisch Bauen mit Mauerziegel”, wird es auch eine praktische Vorführung zur Verarbeitung von Planziegelmauerwerk geben. Im Anschluss sind alle Teilnehmer zu einem kleinen Imbiss eingeladen. Die ersten Bauherren-Infoabende werden am 20. November 2014 und 26. Februar 2015 stattfinden. Programm und Anmeldung sind unter www.ziegelwerk-schmid.de zu finden.

Über:

Ziegelwerk Schmid GmbH & Co
Herr Michael Flaig
Erligheimer Str. 45
74357 Bönnigheim
Deutschland

fon ..: 07143 87 44 0
fax ..: 07143 87 44 50
web ..: http://www.ziegelwerk-schmid.de
email : info@ziegelwerk-schmid.de

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Iris Zahalka
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 02 14 – 20 69 10
web ..: http://www.dako-pr.de
email : i.zahalka@dako-pr.de

Wunsch-Kunden und Wunsch-Mitarbeiter finden

Volker Geyer und Thomas Issler halten Seminare in Wiesbaden, Köln, München, Stuttgart, Berlin und Hamburg

Wunsch-Kunden und Wunsch-Mitarbeiter finden
Volker Geyer und Thomas Issler beim Seminar

Der “Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen” von Volker Geyer und Thomas Issler geht auf Herbst-Tournee. Im November und Dezember besuchen die beiden Dozenten mit dem 3-Stunden-Seminar “Wunsch-Kunden und Wunsch-Mitarbeiter finden” Wiesbaden, Köln, München, Stuttgart, Berlin und Hamburg. Das Seminar enthält Praxiswissen für das Handwerk.

Die Inhalte vom Seminar sind:
– Wie werde ich zum 1A-Experten für meine Kunden?
– Die Internetseite als Magnet für Wunschkunden und Wunschaufträge
– So finden die besten Fachkräfte ihrer Branche zu ihnen

Weitere Infos, Termine und die Anmeldung gibt es unter:
http://internet-marketing-im-handwerk.de/power-seminar-wunsch-kunden-wunsch-mitarbeiter/

Internet-Marketing im Handwerk ist ein gemeinsames Projekt des Internet-Marketing Profis Thomas Issler und Malermeister Volker Geyer, der 70% seines Umsatzes über das Internet erzielt. Gemeinsam haben sie eine Strategie zur Vermarktung von Handwerk Leistungen über das Internet geschaffen.

Firmenkontakt
Internet-Marketing im Handwerk
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
thomas-issler@internet-marketing-im-handwerk.de
http://www.internet-marketing-im-handwerk.de

Pressekontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Frauen im Handwerk: HandwerkerinnenTag.de!

HandwerkerinnenTag.de informiert zu Frauen im Handwerk!

Als Handwerk (abgeleitet von mittelhochdeutsch hant-werc, eine Lehnübersetzung zu lateinisch opus manuum und griechisch cheirurgía) werden zahlreiche gewerbliche Tätigkeiten bezeichnet, die Produkte meist auf Bestellung fertigen oder Dienstleistungen auf Nachfrage erbringen.

Dieser Begriff bezeichnet auch den gesamten Berufsstand. Die handwerkliche Tätigkeit steht der industriellen Massenproduktion gegenüber.

Das handwerkliche Gewerbe wird in Deutschland verbindlich durch die Handwerksordnung geregelt.

Zu Handwerkerinnen im Allgemeinen:

Als Handwerkerin wird eine Frau bezeichnet, die beruflich ein Handwerk betreibt, auch ein Kunsthandwerk.

Zu Handwerkerinnen im Besonderen:

Folgende Beispielberufe für Handwerkerinnen sollen besonders hervorgehoben werden: Bäckerin, Böttcherin, Bühnenbildnerin, Drechslerin, Elektrikerin, Färberin, Fleischerin, Fotografin, Gärtnerin, Gerberin, Goldschmiedin, Industriearbeiterin, Kesselflickerin, Konstrukteurin, Kürschnerin, Malerin, Maskenbildnerin, Müllerin, Restauratorin, Schornsteinfegerin, Schreinerin, Steinmetzin, Tischlerin, Ziegelbrennerin, Bauhandwerkerin, Oberhandwerkerin, Kunsthandwerkerin, Profihandwerkerin, Spezialhandwerkerin.

Linknachweis: http://www.handwerkerinnentag.de

Vertiefende Literatur:

Richard Sennett: Handwerk Berlin-Verlag, Berlin 2008 ISBN 3-8270-0033-5

Peter John: Handwerk im Spannungsfeld zwischen Zunftordnung und Gewerbefreiheit – Entwicklung und Politik der Selbstverwaltungsorganisationen des deutschen Handwerks bis 1933 Bund-Verlag Köln 1987

Linkhinweis: http://www.hausbau-seite.de

Zitiert zum den Themen Handwerk / Hausbau aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia: Handwerk @ Wikipedia.org

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.hausbau-seite.de
email : admin@complex-berlin.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.hausbau-seite.de

Sanieren, gesunde Wände und historische Fassaden

HECK Wall Systems auf der Messe DENKMAL 2014

Sanieren, gesunde Wände und historische Fassaden
HECK Wall Systems empfängt Architekten, Restauratoren und Denkmalpfleger am Rajasil-Stand B2/Halle 2

Wenn vom 06. bis 08. November auf dem Messegelände Leipzig die DENKMAL – Europäische Messe für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung – ihre Tore öffnet, ist HECK Wall Systems wieder mit vor Ort.

Auch 2014 werden Architekten, Restauratoren, Handwerkern, Denkmalpflegern und privaten Bauherren mit der traditionsreichen Marke Rajasil zahlreiche Facetten der Restaurierung, Sanierung und Modernisierung gezeigt.

Kalkputz-Lösungen im Fokus
Im Mittelpunkt der Messepräsentation von HECK Wall Systems am Stand B02 in Halle 2 werden historische Fassaden und die Rajasil Kalkputz-Lösungen stehen. Rajasil Kalk- und Kalkleichtputze sorgen in Alt- wie in Neubauten für gesunde Wände, ideal beispielsweise für Kinder und Allergiker. Die Kalkputze regulieren das Raumklima auf natürliche Weise, bieten Schutz vor Schimmel und gewährleisten zudem höchste Brandsicherheit.

Live-Vorführung am Stand
Daneben präsentiert HECK innovative Systeme zur Bauwerksabdichtung, Mauerwerkssanierung sowie denkmalgerechte Innendämm- und Fassadendämmlösungen. Mit der geballten, 80jährigen Erfahrung in Forschung und Entwicklung haben sich Rajasil-Systeme seit Jahrzehnten als technologische Marktführer etabliert. Interessenten soll dies während der DENKMAL 2014 unter anderem mit Live-Vorführungen aktueller Top-Produkte wie dem Sanierputz Rajasil SP4 und historischen Oberflächen demonstriert werden.

Austausch unter Experten
Daneben werden verschiedene weitere Lösungen, etwa zur Innendämmung, Fachwerk- und Natursteinsanierung vorgestellt. Am 8.11. referiert Dipl.-Ing. Heike Pfaff von der Rajasil Bauberatung zudem im Forum der Halle 2 über “Historische Putze mit Werktrockenmörtel-Materialien”. Außerdem können sich Gäste anhand anschaulicher Exponate und im Gespräch mit den Rajasil-Experten vor Ort am Stand B02 während der gesamten Messe einen intensiven Überblick über die Produktvielfalt und Leistungsfähigkeit der Rajasil Bausanierung verschaffen.

HECK Wall Systems, mit Sitz in Marktredwitz, ist mit ihren zwei starken Marken Rajasil und HECK einer der führenden Hersteller von Spezialbaustoffen für Bausanierung und Wärmedämmsysteme und bereits seit über 100 Jahren am Markt aktiv. Als Unternehmen des ROCKWOOL-Konzerns ist HECK Wall Systems mit rund 200 Mitarbeitern Teil des weltweit führenden Anbieters von Steinwolleprodukten und -lösungen.

In den modern ausgestatteten, vollautomatischen Produktionsanlagen der HECK Wall Systems werden mineralische Werktrockenmörtel sowie Spezialbaustoffe zum dauerhaften Erhalt wertvoller historischer Bausubstanz, aber auch für Neubauvorhaben, produziert.

Die Produktpalette umfasst die Bereiche Mauerwerk-, Fachwerk-, Fassaden- und Natursteinrestaurierung, Unter- und Oberputze sowie Anstrich- und Wärmedämmverbundsysteme.

Kontakt
HECK Wall Systems GmbH
Heiko Faltenbacher
Thölauer Straße 25
95615 Marktredwitz
09231-802500
heiko.faltenbacher@wall-systems.com
http://www.wall-systems.com

Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.