Garten, Bauen, Wohnen

Rohrverstopfungen schnell beseitigen

Hydraulische oder mechanische Rohrreinigung

Bei Fallsträngen oder Grundleitungen kommt eine hydraulische Rohrreinigung zum Einsatz. Dafür wird ein Hochdruckspüler verwendet, mehrere Reinigungsdüsen kommen dabei zum Einsatz. Besondere Reinigungsdüsen für Kanäle sorgen dafür, dass das Leitungssystem wieder frei wird und sich die Verstopfungen auflösen. Die moderne Düsentechnik vereinfacht die Arbeit heutzutage immens. Bei der mechanischen Rohrreinigung sind vor allem oft Anschlussleitungen betroffen. Wenn die Verstopfung hartnäckig ist, kommt die Motorspirale zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine Spirale aus Stahl und einem speziellen Kopf zum Fräsen. Durch die Rotation wird die Verstopfung gelöst.

Rohrbruch und TV Inspektion

Bei Abwasserschäden ist oft eine gute Beratung gefragt, wenn der Keller voller Wasser ist, weil eventuell ein Rohrbruch vorliegt. Auch für den Fall, dass Decken und Wände ständig feucht sind ist guter Rat nicht immer teuer, eine seriöse Beratung erfolgt direkt vor Ort. Kanalinspektionen werden heutzutage nur noch durch die modernste Technik unterstützt. Deshalb ist eine TV Untersuchung an der Tagesordnung. So kann der bauliche Zustand durch eine lokale Bestandsaufnahme festgestellt werden. Es wird dokumentiert, ob Rohrbrüche vorliegen oder ob andere Schäden der Oberflächen, bzw. Undichtigkeiten oder Hindernisse bestehen. Die nächsten Schritte können einfacher geplant werden, wenn das Hauptproblem definiert werden kann.

Regenwassernutzanlagen und Grundleitungen

Rohrreinigungschnelldienst.de hilft bei der Erneuerung von Fallsträngen oder bei der Installation von Regenwassernutzanlagen, sowie bei der Erschaffung von Grundleitungen im Außenbereich oder im Kellerbereich. Auch Kellerwände im Außenbereich können abgedichtet, Bodenabläufe können erneuert werden.

Dichtheitsprüfung ist Vorschrift

Das Unternehmen führt eine Dichtheitsprüfung durch. Dabei kommen Hochdruckspüldüsen, sowie eine TV Kanal Kamera zum Einsatz. Bei der wirklichen Prüfung auf die Dichtheit werden die Leitungen und Kanäle überflutet, alternativ kann Druckluft eingesetzt werden. Die Dichtheit wird nur dann bestätigt, wenn bei dieser Prüfung kein Wasserverlust oder nur ein geringer auftritt. Für eine seriöse Dichtheitsprüfung ist eine sachkundige Zertifizierung Voraussetzung, diese erfolgt durch das kommunale Netzwerk für Grundstücksentwässerung. Rohrreinigungschnelldienst.de bietet auch Rückstausicherungen an, wenn öffentliche Straßenkanäle überlastet sind und der Keller überschwemmt wird. Wenn der Hochwasserpegel steigt, ist die Flutbox im Einsatz. Wer ein mobiles Baustellen WCs benötigt, kann ein Schüßli”s Baustellen WC bestellen.

Rohrreinigung Schnelldienst verfügt über professionelles Equipment um bei Notfall sofort zu helfen. Mit einem bundesweiten Netzwerk von freien Mitarbeitern können Rohrreinigungen schnell und professionell beseitigt werden. Und das 7 Tage die Woche 24 h am Tag.

Firmenkontakt
Lothar Schmithausen e.K.
Lothar Schmithausen
Burgwiesenstraße 27a
53604 Bad Honnef
0800 / 11 88 45 6
schmithausen.info@googlemail.com
http://www.rohrreinigungschnelldienst.de/

Pressekontakt
E-review.de
Long Duc Nguyen
Kiefholzstr. 263
12437 Berlin
030 54828140
info@e-review.de
www.e-review.de

Ansprechpartner für Fragen zu Heizung und Sanitäranlagen

Ein Klempner für den Wasserrohrbruch

Wenn ein Wasserrohrbruch vorliegt, sollte das Problem schnell behoben werden. Dieses Unternehmen hilft aber auch bei anderen Dingen und ist als Klempner vor Ort. Wenn der Abfluss verstopft ist, bzw. die Toilette nicht mehr funktioniert kommt Hilfe. Ein Wasserrohrbruch kann in jedem Haushalt vorkommen. Sowohl Mieter, als auch Hausbesitzer sollten daher schnellstmöglich handeln.

Die Heizungsanlage fällt aus
Im Winter kann es passieren, dass die Heizungsanlage ausfällt, ein Notdienst für einen Wasserrohrbruch sollte dann schnell erreichbar sein. Das Wasser kann in den Rohren gefrieren und einen größeren Schaden verursachen. Dann hilft nur noch ein Klempner, damit die Heizung wieder in Gang gebracht wird. Auf keinen Fall sollen die Rohre platzen. Ein Rohrbruch muss nicht vorliegen, nur weil der Wasserdruck sinkt. Undichte Stellen können dafür die Verantwortung tragen. Eine Dichtheitsprüfung hilft dabei, das Problem zu lokalisieren und die undichte Stelle zu finden. So lässt sich ein schädlicher Wasserrohrbruch leichter vermeiden.

Laub und niedrige Temperaturen

Die Nachfrage nach einem Sanitärnotdienst ist besonders in kalten Jahreszeiten stark gestiegen. Fallrohre oder Dachrinnen können durch Laub verstopfen, dann wird der Regen nicht mehr abgeleitet und Wasserschäden drohen. Ein guter Klempner ist nach einem Anruf schnell zur Stelle. Die Webseite www.sanitaer-notdienst.net ist 24 Stunden täglich verfügbar und kann unter einer Telefonnummer kontaktiert werden. Dem Kunden steht es frei, auf der Webseite Kontaktformular auszufüllen.

Überschwemmter Keller

Wenn Regenfälle lange andauern, kann das Wasser im Keller stehen, auch hier sollte ein kompetenter Klempner gerufen werden. Ein Heizungsnotdienst sollte nur von einem Fachmann geleistet werden. Bevor die Rohre einfrieren und die Heizung ausfällt wird ein Unternehmen beauftragt. Sowohl für gewerbliche, als auch für private Haushalte wird der Sanitärkundendienst in Anspruch genommen. Behörden, Kindergärten oder Schulen, sowie öffentliche Einrichtungen gehören genauso zu den alltäglichen Kunden.

Individuelle Beratung und Wartungsverträge

Ein individueller Beratungstermin kann online vereinbart werden, im Vorfeld steht es dem Kunden frei, alles in schriftlicher Form abzuwickeln. Damit für das richtige Budget die entsprechende Arbeit geleistet wird, werden Kostenvoranschläge gemacht. Die permanente Erreichbarkeit wird durch Bereitschaftsdienste geleistet. Die Mitarbeiter lösen sich ab, Kunden haben die Möglichkeit, eine Störungsnummer zu wählen. Es empfiehlt sich immer, als gewerblicher Kunde einen Wartungsvertrag abzuschließen. So erfolgen fachlich kompetente Überprüfungen der Sanitäranlagen in regelmäßigen Abständen. Bei einer Störung kann die Garantieleistung in Anspruch genommen werden.

Der Andreas Cremer Sanität-Meisterbetrieb steht für professionelle und zuverlässige Sanitärdienstleistung. Sowohl private als auch gewerbliche Haushalte profitieren davon. Auch öffentliche Haushalte, wie Schulen, Kindergärten und Behörden werden betreut.

Firmenkontakt
Andreas Cremer Sanitär & Heizung Meisterbetrieb
Andreas Cremer
Siemenssstr. 13
50259 Pulheim
0800/ 527 36 37
cremer.info@googlemail.com
http://www.sanitaer-notdienst.net

Pressekontakt
E-review.de
Long Duc Nguyen
Kiefholzstr. 263
12437 Berlin
030 54828140
info@e-review.de
www.e-review.de

“Schöner Wohnen” in Bielefeld dank HKL

Baumaschinen aus dem HKL MIETPARK übernehmen Erdarbeiten bei Wohnraum-Großprojekt In Bielefeld-Schildesche.

"Schöner Wohnen" in Bielefeld dank HKL
In Bielefeld entsteht mithilfe zahlreicher Baumaschinen von HKL ein modernes Wohnungsprojekt.

HKL ist an einem der größten Wohnungsbauvorhaben der Stadt Bielefeld beteiligt: Nach dem Motto “Schöner Wohnen” entstehen auf dem ehemaligen Gelände des Hofes Sudbrack im Auftrag der GDW Beteiligungsgesellschaft dreistöckige Wohnhäuser mit Penthouse-Appartments. Das Tiefbauunternehmen Richter aus Paderborn nutzt das moderne Profi-Equipment von HKL für Erdbewegungsarbeiten, das Ausheben von Gräben, Bodenverdichtung, den Transport von Erdmaterial und Baustoffen. Moderne Raumsysteme dienten zur Unterbringung der Mannschaft. Baubeginn war im März 2014, die Fertigstellung der gesamten Wohnanlage ist für den Spätsommer 2015 geplant.

Ein kompakter 14-Tonnen-Raupenbagger aus dem HKL MIETPARK übernimmt mit einem dreiteiligen Ausleger und rutschfesten Gummiketten diverse Arbeiten: Er entfernt den Mutterboden, die Grasnarbe und die Lehmschichten und nimmt Auskofferungen vor, wobei er durch einen 3,5-Tonnen-Kurzheck-Minibagger unterstützt wird. Für Planier- und Grabarbeiten verwendet das Bauteam einen modernen Kompaktbagger mit Hydraulikhammer. Dieser wird genutzt, um die Elemente der ehemaligen Zaunanlage wegzustemmen und die LKW-Einfahrt vorzubereiten. Das ausgehobene Erdmaterial wird mit einem 7,5-Tonnen-LKW-Kipper transportiert. Schwere Walzenzüge und 450 Kilogramm schwere Vibrations-Rüttelplatten mit Drei-Wellen-Verdichtungstechnik übernehmen Zuwegung und Verdichtung des Bodens. Ein wendiger, allradbetriebener Radlader unterstützt bei der Bewegung von Schotter und Baumaterialien. Ein 5,5-Tonnen-Minibagger hilft bei der Verlegung von Rohrleitungen für die Wasserversorgung. Geräumige Bauwagen dienen als Unterkünfte für die Arbeiter.

Thomas Kolk, Niederlassungsleiter Hannover, erklärt: “Auch beim Bau exklusiver Wohnanlagen sind unsere Mietmaschinen sehr gefragt. Wir beraten Bauunternehmen gerne rund um die Auswahl und den optimalen wirtschaftlichen Einsatz.”

Michael Richter, Geschäftsführer des Tiefbauunternehmens, sagt: “Die Maschinen von HKL geben uns viele Freiheiten und lassen sich dank der praktischen Anbaugeräte flexibel für die Erdbewegung und den Abriss nutzen. Der Service von HKL ist erstklassig – wir bekommen bei kurzfristigem Bedarf schnell und einfach die gewünschte Maschine auf die Baustelle geliefert.”

Damit die Anwohner der umstehenden Wohnhäuser nicht mit unnötigem Baulärm und Staub belastet werden, verfügen alle Maschinen über Ausstattungen nach den neuesten Abgas- und Emissionsstandards.

Weiterführende Informationen:
Beim Projekt “Schöner Wohnen” in Bielefeld-Schildesche werden sechs Gebäude auf einer Fläche von 7.000 Quadratmetern in offener Bauweise errichtet. Im gesamten Plangebiet sind insgesamt 90 Wohneinheiten vorgesehen. Nach der Fertigstellung des Großprojekts wird die Diakonie als Hauptmieter Mietwohnungen für betreutes Wohnen an der Apfel- und an der Sudbrackstraße sowie “Am Bruche” anbieten. Zudem ist der Bau von Eigentumswohnungen im Inneren des Gebietes vorgesehen.

Über HKL BAUMASCHINEN
HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist mit 45.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Das Familienunternehmen erzielt einen Umsatz von über 280 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. Über 140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg-Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
hkl@cream-communication.com
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Gunnar Leonhard
Schauenburgerstrasse 37
22339 Hamburg
+49 (0)40 431 791 26
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Erst dämmen, dann sparen

Triflex BIS sorgt für Wärmeschutz auf Balkonen

Erst dämmen, dann sparen
Besonders im Winter profitieren Bewohner von einer Balkon- und Dachterrassendämmung mit Triflex BIS.

Ein gut gedämmtes Gebäude ist die Voraussetzung für einen effizienten Energieverbrauch und für möglichst geringe Heizkosten. Dabei sind Vermieter und Eigentümer im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen verpflichtet, die Anforderungen an den baulichen Wärmeschutz der Gebäudehülle gemäß der Energieeinsparverordnung (EnEV) der Bundesregierung zu erfüllen. Gerade im Herbst und Winter spüren Bewohner jedoch, wenn es im Haus energetische Schwachstellen gibt: Trotz hochgedrehter Heizung werden Wohnräume nur langsam warm. Wärmebrücken bilden dabei oft Balkone oder Dachterrassen. Über Balkonplatten, die ohne thermische Trennung in beheizte Räume übergehen, kann Wärme entweichen. Speziell für die Sanierung zu dämmender Bereiche eignet sich das System Triflex BIS. Als Kombination einer lastverteilenden Faserzementplatte und des Abdichtungssystems Triflex BTS-P wird Triflex BIS direkt auf die Dämmung aufgebracht. Aufgrund der geringen Schichtstärke des Systems kann der Großteil der verfügbaren Aufbauhöhe für die Wärmedämmung genutzt werden.

Im Herbst und Winter ist die Wärmedämmung von Gebäuden besonders wichtig, um Heizkosten zu sparen und ein angenehmes Wohnklima genießen zu können. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) verpflichtet Hauseigentümer, Vorgaben für einen energieeffizienten Wärmeschutz einzuhalten. Laut EnEV ist bei Verkauf oder Vermietung ein Energieausweis vorzuzeigen. Dieser dokumentiert Daten zur Energieeffizienz einer Wohnung oder eines Hauses. Somit dient er unter anderem als Nachweis für die Einhaltung der energetischen Anforderungen und Grenzwerte an Gebäude. Aufgrund dieser neuen Maßnahmenverordnungen hat die Wärmedämmung von Gebäuden einen erhöhten Stellenwert bei Eigentümern erlangt. Lassen diese ihr Haus gemäß der Vorgaben dämmen, sparen sie langfristig Heizkosten. Im Zuge einer Sanierung sollten außerdem auch Abdichtungsarbeiten als Schutz vor eindringender Feuchtigkeit vorgenommen werden. So sind Wohnräume dauerhaft vor den Witterungseinflüssen der kalten Jahreszeit geschützt.

Eine wirksame Wärmedämmung von Balkonen und Dachterrassen ist wichtig, um die Energieeffizienz von Gebäuden zu steigern. Insbesondere bei älteren Häusern können an ungedämmten Außenbereichen Schwachstellen bestehen, über die Wärme entweicht: Kontinuierliche Wärmebrücken entstehen, da durchbetonierte Balkonplatten ohne thermische Trennung in beheizte Zimmer übergehen. Durch eine geringere Oberflächentemperatur bildet sich an Innenwänden Schimmel, Feuchtigkeitsschäden treten in der Bausubstanz auf, und die Wohnqualität wird beeinträchtigt. Im Herbst und Winter, wenn Heizungswärme benötigt wird, steigt zudem der Energieverbrauch. Daher sollten Wärmebrücken beseitigt werden, bevor Außentemperaturen sinken.

Mit dem Balkon Wärmedämmsystem Triflex BIS lassen sich Balkone und Dachterrassen wirkungsvoll sanieren und Energiekosten reduzieren. Die Systemlösung ist auf fast allen Untergründen einsetzbar. Für eine wirksame Wärmedämmung sorgen expandierte Polystyrolhartschaumplatten (EPS) oder Polyurethan (PUR). Eine Faserzementplatte dient als Lastverteilschicht, so dass das System mechanischen Belastungen standhält.

Zusätzlich zur Dämmung gegen Kälte dichtet die Systemlösung Triflex BIS auch gegen Feuchtigkeit ab. Dies wird durch den abschließenden Einsatz des Balkon Abdichtungssystems Triflex BTS-P möglich. Die Premium-Abdichtung auf Basis von Polymethylmethacrylatharzen (PMMA) ist speziell für Balkone, Laubengänge und Dachterrassen entwickelt und schützt diese langzeitsicher vor eindringender Feuchtigkeit. Dank der minimalen Schichtdicke der Abdichtung kommt der Großteil der Aufbauhöhe der Dämmung zugute. Aufgrund der geringen Schichtstärke kann das System Triflex BIS auch auf Balkonen und Dachterrassen mit geringen Anschlusshöhen im Tür- sowie Fensterbereich zum Einsatz kommen. Damit Bewohner dauerhaft von der Wärmedämmung profitieren und sich ihre Investition lohnt, sichert Triflex die Verarbeitungsqualität durch die Zusammenarbeit mit geschulten Fachbetrieben.

Durch die Kombination von Wärmedämmung und Abdichtung des Flüssigkunststoff-Spezialisten Triflex sind Gebäude dauerhaft vor den Witterungseinflüssen wie Wind, Regen oder Frost im Herbst und Winter geschützt. Da Wärme nicht entweichen kann, sparen Bewohner Energie und infolgedessen Heizkosten. Außerdem verbessert sich das Wohnklima, weil Temperaturunterschiede zwischen innen und außen an Einfluss verlieren.

Triflex, ein Unternehmen der Follmann Gruppe, ist ein international erfolgreiches Unternehmen der bauchemischen Industrie. Triflex ist europaweit führend in der Entwicklung, Beratung und der Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte (z.B. dem Abdichten der Fundamente bei Windkraftanlagen) sowie von Straßen- und Radwegemarkierungen auf Basis von Flüssigkunststoffen. Als anerkannter Spezialist mit mehr als 30-jähriger Erfahrung arbeitet Triflex ausschließlich im Direktvertrieb mit geschulten Verarbeitungsbetrieben zusammen. Auf diese Weise entsteht eine Vielzahl von Referenzobjekten, werden Gebäude dauerhaft sicher geschützt und die Sicherheit im Straßenverkehr verbessert.
Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.

Firmenkontakt
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

Pressekontakt
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.