Garten, Bauen, Wohnen

Rotary Club und Möbel Schröter lassen Kinderherzen höher schlagen

Weihnachtswunschbaum für Kinder aus Wohngruppen ein voller Erfolg

Rotary Club und Möbel Schröter lassen Kinderherzen höher schlagen
Rund 160 Kinder erhielten ihr Geschenk bei Weihnachtsfeiern im Restaurant des Möbelhauses

Windischleuba. Über viele leuchtende Kinderaugen freuten sich Kay Schröter, Geschäftsführer des Möbelhauses Möbel Schröter und Karsten Schalla, Präsident des Altenburger Rotary Clubs bei den Feiern zur diesjährigen Weihnachtsaktion des Rotary Clubs. Über 160 Kinder aus Wohngruppen und Kinderheimen der Region Altenburg waren zu zwei extra für sie organisierten Weihnachtsfeiern im Restaurant des Möbelhauses eingeladen. Die Kinder hatten in den letzten Wochen ihre Wünsche auf Sterne geschrieben und diese an einen Weihnachtswunschbaum im Möbelhaus Schröter und bei weiteren Partnern gehängt. Innerhalb eines Tages hatten Kunden und Mitarbeiter des Möbelhauses alle Sterne im Wert von 15 – 25 EUR abgenommen und die Geschenke bezahlt. So konnten alle Wünsche der Kinder erfüllt werden. Die meisten Geschenkwünsche waren bescheiden und wurden von den Spendern mit Freude ermöglicht. Viele Kinder wünschten sich Spielzeug. Puzzle und Traktoren standen hoch im Kurs. Die drei Monate alte Emilia bekam ein Kuscheltuch, Felix freute sich riesig über sein neues Piratenschiff und das Bilderbuch für die dreijährige Selina wurde sofort angeschaut. Auch die Teenager-Mütter aus betreuten Mutter-Kind-Gruppen bekamen all ihre Wünsche erfüllt. Sie erhielten Bettwäsche, Kuscheldecken oder Strampler für ihre Babys.
Im weihnachtlich geschmückten Restaurant gab es an beiden Tagen ein buntes Programm für alle Kinder und deren Betreuer. Ein DJ sorgte für die musikalische Untermalung. Bei Kakao und Keksen wurden Weihnachtslieder gesungen und als Höhepunkt erhielten alle ihre Geschenke und eine große Tüte voller Süßigkeiten.
Kay Schröter sieht sich als Unternehmer in der Verantwortung für die Region und für kommende Generationen. “Wir engagieren uns in der Sportförderung und für Schulen, damit alle Kinder eine Chance haben. Diese besondere Weihnachtsaktion des Rotary Clubs Altenburg unterstützen wir bereits seit 2012. Die Weihnachtsfeiern bereiten den Kindern und dem gesamten Team von Möbel Schröter eine große Freude.”
Auch im nächsten Jahr möchte sich das Möbelhaus Schröter wieder an der Aktion beteiligen.

Familienfreundlichkeit, eine riesige Möbel-Auswahl und Sympathie für jeden einzelnen Kunden – diese Eigenschaften zeichnen Möbel Schröter aus! Überzeugen Sie sich davon in unseren zwei Einkaufszentren in Altenburg und Weißenfels (im Großraum von Leipzig, Gera, Chemnitz und Zwickau). Sowohl direkt vor Ort als auch virtuell prägen Freundlichkeit, ein großes Einrichtungssortiment zu günstigen Preisen und erstklassiger Kundenservice eine angenehme Einkaufsatmosphäre. Denn die bewährte Philosophie bei Möbel Schröter heißt: Hier wird der Einkauf zur Familiensache!

Firmenkontakt
Möbel Schröter
Kay Schröter
Am Fünfminutenweg Nord 7
04603 Altenburg-Windischleuba
0800-888 78 97
info@moebel-schroeter.de
http://www.moebel-schroeter.de

Pressekontakt
BR CONCEPTS Becker & Rahn GbR
Ingrid de Wolf
Tjüchkamp Str. 12
26605 Aurich
04941-6970700
info@br-concepts.com
http://www.br-concepts.com

Kräfteschonend: Türschließer für hohen Begehkomfort

Mit dem neuen Türschließer ECO Newton TS-62 erhöht ECO Schulte den Begehkomfort nach DIN Spec 1104.

Kräfteschonend: Türschließer für hohen Begehkomfort
Dank neuer Getriebetechnik erhöht der ECO Newton TS-62 den Begehkomfort nach DIN Spec 1104.

ECO erweitert damit seine designpreisgekrönte ECO Newton Produktfamilie um einen weiteren hochwertigen Problemlöser, der insbesondere die Türen in Kindergärten, Pflege- und Seniorenheimen oder Krankenhäusern mit weniger Kraftaufwand begehbar machen wird.

Wie sein Name schon sagt, hat ein Türschließer die Aufgabe, eine Türe selbsttätig und zuverlässig zu schließen. Das ist in vielen Anwendungsbereichen eine lebensrettende Funktion, wie an Brand- und Rauchschutztüren, oder dient einfach dazu, eine Türe immer geschlossen zu halten, etwa um thermische Behaglichkeit herzustellen, oder den Widerstand von leichtem Gegenwind zu überwinden. Die Kraft, die der Türschließer für den Schließvorgang benötigt, wird beim Öffnen der Türe bereitgestellt: Eine Feder speichert die Energie und gibt sie beim nachfolgenden Schließvorgang hydraulisch gedämpft wieder ab. Aufgebracht wird die Kraft durch den Menschen, der die Tür mit seiner Muskelkraft öffnet.

Genau an diesem Punkt greift die DIN Spec 1104 (CEN/ TR 15894) an. Ihr Ziel ist es, Kindern, Menschen mit Handicap und älteren Personen ein müheloses, sprich kraftarmes Öffnen der Tür zu ermöglichen. Sie empfiehlt daher im Bereich eines Türöffnungswinkels von 2 bis 60 Grad ein stark abfallendes Öffnungsmoment von rund 40 Prozent. Für den Benutzer bedeutet das, dass der Öffnungswiderstand merklich reduziert wird. Von großer Bedeutung ist das besonders in Kindergärten, Pflege- und Seniorenheimen, Krankenhäusern und überall dort, wo Menschen einen hohen Begehkomfort bei wenig Kraftaufwand benötigen.

Für diese Anwendungsfälle hat ECO den neuen ECO Newton TS-62 entwickelt. Seine neue Getriebetechnik sorgt dafür, dass sich selbstschließende Türen mit minimalem Kraftaufwand, definiert nach DIN Spec 1104, begehen lassen. Tatsächlich erreicht der ECO Newton TS-62 sogar ein abfallendes Öffnungsmoment von rund 50 Prozent, deutlich mehr also als von der DIN SPEC vorgegeben. Ein Benutzer benötigt damit rund ein Drittel weniger Kraft zum begehbaren Öffnen der Türe als bei einem herkömmlichen Türschließer mit der selben Schließkraft. Dank der einstellbaren Schließstärke von EN2 bis EN5 gewährleistet der innovative Türschließer natürlich auch das kraftvolle Schließen im Notfall. Der ECO Newton TS-62 ist Bestandteil der ECO Newton Türschließerserie und fügt sich harmonisch in das Designkonzept dieser Produktfamilie ein: Er kann nicht nur mit allen ECO Newton Türschließern im Objekt kombiniert werden, sondern auch mit allen Schließfolgeregelungen (EN 1158) sowie Feststellanlagen und -vorrichtungen (EN 1155) von ECO.

Der Türsystem-Spezialist ECO steht für langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung hochwertiger Beschläge, Türschließer, Bänder sowie Schloss- und Verriegelungssysteme. An den Standorten Menden, Luckenwalde (Deutschland) und Zhuhai (China) werden aus verschiedensten Materialien wie Kunststoff, Leichtmetall, Edelstahl und Messing ganzheitliche Systeme rund um die Tür produziert. Ausführliche Informationen zu ECO und seinen Produkten finden Sie unter www.eco-schulte.de.

Firmenkontakt
ECO Schulte GmbH & Co. KG
Valerie Wagner
Iserlohner Landstraße 89
58706 Menden
+49 2373 9276-0
info@eco-schulte.de
http://www.eco-schulte.de

Pressekontakt
id pool GmbH
Marc Millenet
Krefelder Straße 32
70376 Stuttgart
07119546450
eco@id-pool.de
http://www.id-pool.de

Winterliche Einbruchswelle in Augsburg-Stadt und -Land

Schlüsselhelfer Augsburg veröffentlicht Verhaltensregeln für Haus- und Wohnungsbesitzer

(Augsburg) – Die Augsburger Medien berichten in den letzten Wochen wieder verstärkt über Einbrüche und Einbruchsversuche in Augsburg und Umgebung . Vor Kurzem hätten Einbrecher gar versucht, in einem Haus in Neusäß, zwei Mal innerhalb einer Woche einzubrechen. Schlüsselhelfer Augsburg rät den Einwohnern von Augsburg und Umgebung daher in einem kürzlich auf der Webseite des Unternehmens veröffentlichten Artikeln, sich an einige Verhaltensregeln zu halten, welche die Wahrscheinlichkeit eines Einbruchs senken sollten.

Allen voran rät der Experte für Türöffnungen und Sicherheitstechnik dazu, die Abwesenheit niemals öffentlich zu verkünden. Besonders soziale Medien wie Facebook seien hier in den letzten Jahren zunehmend zu einem Problem geworden. Jedoch teilten viele Leute Einbrechern oftmals auf viel subtilere Art und Weise mit, dass das Haus gerade leerstehe und somit bereit für einen Einbruch sei. Etwa durch einen Anrufbeantworter mit der Ansage “zur Zeit ist leider keiner zu Hause” oder einen überquellenden Briefkasten, der mit ziemlicher Sicherheit verrate, dass man sich gerade im Urlaub befinde. In diesem sei vor allem eine gute Nachbarschaft von unschätzbarem Wert. Nicht nur könnten diese das Leeren des Briefkastens übernehmen – auch seien aufmerksame Nachbarn ein absoluter Schlüsselfaktor zur Vermeidung von Einbrüchen. Wer in einer Nachbarschaft wohne, in der die Nachbarn im Ernstfall die Polizei verständigten oder nach dem Rechen sähen, wenn es Auffälligkeiten gäbe, lebe laut Schlüsselhelfer Augsburg meist deutlich sicherer und geschützter vor Einbrüchen.

Daneben könne natürlich auch der Einsatz von Sicherheitstechnik eine bedeutende Rolle spielen. Angefangen von Lichtanlagen zur Simulation von Anwesenheit bis hin zu Videoüberwachung, Alarmanlagen sowie Sicherheitstüren und -fenstern, gäbe es hier zahlreiche Möglichkeiten, das Haus so weit aufzurüsten, dass es in den allermeisten Fällen für Einbrecher unattraktiv werde, so der Sprecher von Schlüsselhelfer Augsburg weiter.

Schlüsselhelfer Augsburg ist ein Augsburger Dienstleister und Experte für Sicherheitstechnik, Einbruchschutz und Türöffnungen jeglicher Art. Zu letzterem Zweck betreibt das Unternehmen eine Hotline mit 24/7 Bereitschaftsdienst. Auf seiner Webseite veröffentlicht Schlüsselhelfer Augsburg in regelmäßigen Abständen kostenlos Tipps und Tricks rund um sein Fachgebiet.

Kontakt
Schlüsselhelfer Augsburg
Wasili Rutz
Wellenburger Straße 3
86199 Augsburg
08218083007
info@schluesselhelfer.com
http://augsburg.schluesselhelfer.com/

Festlicher Weihnachtsschmuck mal anders

Festlicher Weihnachtsschmuck mal anders

Suchen Sie nach neuen adventlichen Dekorationsideen abseits des Kranzes aus Tannenzweigen, bestückt mit vier roten Kerzen?
Wald, Wiesen und sogar Werkzeuge dienen hervorragend als Materiallager zur Gestaltung von modernem, auffallendem und auffallend schönem Weihnachtsschmuck.
So kann man vorhandene Dekoration ergänzen oder auch durch kleine Handgriffe wunderbar individualisieren.
Schlichte Christbaumkugeln kann man mit einem Fingerabdruck und ein paar Strichen im Handumdrehen mit einem kleinen Rentier, Weihnachtsmann oder Sternen versehen.
Abgeschnittene Äste und Zweige – gerade von Laubbäumen – dienen, schlicht geschmückt oder mit Lichterketten umwickelt, als Hingucker und moderner, geradliniger Adventsschmuck, den man auch gerne einmal über die Weihnachtszeit hinaus im Einsatz lässt.
Ausrangierte Malerpinsel dienen nach etwas Bearbeitung mit Farbe und Strass bestens als lustige Weihnachtsmänner mit Pinselbart.
Aus mehrfach überkreuzten dünnen Zweigen und etwas Holzleim oder Draht lassen sich tolle und natürliche Sterne für Fenster, Wand und Weihnachtsbaum herstellen. Ist der Stern nicht hundertprozentig symmetrisch, so birgt das einen rustikalen und natürlichen Charme.
Auch der Außenbereich profitiert von etwas handwerklichem Einsatz. Eine große Vase, gefüllt mit Tannenzapfen, Zweigen und einer Lichterkette, ist ein schnell gemachter und effektvoller Hingucker. Kahle Bäume und Sträucher eignen sich hervorragend zum Behängen, Verzieren oder Beleuchten.
Bestehende Außenbeleuchtung kann mit wärmebeständigem Laternenpapier oder Kunststoff in zum Beispiel Sternform überstülpt werden.
Sie merken: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, und es lässt sich noch aus dem ältesten Stofftuch und der letzten Kindersocke eine schöne und persönliche Dekorationsidee zaubern, die sich übrigens auch bestens zum Verschenken eignet.
Wir, der Bau- und Gartenfachmarkt Schug in Adenau wünschen Ihnen eine schöne und erfüllte Adventszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest. Alles Gute und ein gesundes und frohes Jahr 2015!

Schug – Bauen und Wohnen bietet alles für den Heimwerker und Profi rund um die Themen Bauen, Wohnen, Naturstein und Garten. Die Firma wurde 1951 gegründet und ist an zwei Standorten vertreten. In Schuld ist der Baustoff- und Natursteinhandel mit Fuhrpark ansässig und in Adenau der Bau- und Gartenmarkt. Das traditionsreiche Familienunternehmen Schug – Bauen und Wohnen beschäftigt 64 Mitarbeiter und Auszubildende.

Firmenkontakt
Schug – Bauen und Wohnen
Pia Schug
Am alten Wehr 4 – 6
53518 Adenau
0 26 91 / 92 42 – 0
fachmarkt@schug-bauen-wohnen.de
http://www.schug-bauen-wohnen.de

Pressekontakt
positiv Multimedia GmbH
Dörte Schmitt
Mittelstr. 2
53520 Harscheid
02695/9312930
d.schmitt@positiv-multimedia.de
http://www.positiv-multimedia.de

Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.