Millionärstochter Cecilia H. hätte nicht bei einer Escort Agentur landen dürfen

Drogen, Milieu und Prostitution haben mit Escort Service nichts zu tun

Millionärstochter Cecilia H. hätte nicht bei einer Escort Agentur landen dürfen
FirstClass Escorts – High Class Begleitservice

Für Florence Eigner, Leiterin der Escort Agentur FirstClass-Escorts ist es auf den ersten Blick unverständlich, wie die aus den Medien bekannte Millionärstochter Cecilia H. (26) in einer Escort Agentur unterkommen konnte. Cecilia H. wird in den Medien als “gefallener Engel” bezeichnet. Die Medien berichten über eine junge Frau, die alles hatte. Und trotzdem alles wegwarf. Sie sitzt im Gefängnis, soll ihren Dealer (34) erstochen haben.

Escort Ladies gehen dem Abenteuer Escort nebenberuflich nach

Am Beispiel der Millionärstochter Cecilia H. wird deutlich, wie wichtig die Auswahl geeigneter Damen für Escort Service ist. Eine seriöse Agenturleitung trifft sich mit Damen, die sich bewerben. Denn es geht nichts über den persönlichen Eindruck. Zugesandte Fotos sagen nichts aus über die Motivation und die Situation der Bewerberin. “Hat man den Eindruck, dass die Bewerberin einer Escort Tätigkeit nicht nebenberuflich sondern hautberuflichen nachgehen möchte oder muss, ist sie für Escort nicht geeignet. Sind Drogen oder Alkohol im Spiel, ist eine Nebentätigkeit als Escort Lady ausgeschlossen”, so Florence Eigner von FirstClass-Escorts.

Drogen und Alkohol sind ein vertragliches K.O.-Kriterium

Seriöse Escort Agenturen (http://www.firstclass-escorts.com) schließen mit Bewerberinnen einen Vertrag. Drogen und Alkohol sind vertragliche K.O.-Kriterien. Bemerkt die Agenturleitung oder gar Kunden Drogenkonsum oder Alkoholkonsum, trennt sich die Escort Agentur unmittelbar. Allerdings ist es durchaus möglich, dass es der Millionärstochter Cecilia H. gelang, die Leitung ihrer Escort Agentur zu täuschen. Es ist denkbar, dass die hübsche alleinerziehende Mutter aus gutem Hause mit allerbesten Umgangsformen trickreich einen Weg gefunden hat, um Escort Lady zu werden. “Sie hat am Ende weder sich selbst noch dem Escort Service damit einen Dienst erwiesen. Man kann als Escort Agentur nur eine Lehre aus dieser Geschichte ziehen. Die Leitung einer Escort Agentur sollte in Zukunft mehr denn je großen Wert auf die Auswahl der Damen legen”, so Florence Eigner von FirstClass-Escorts.

Weitere Informationen unter: http://www.firstclass-escorts.com/blog/millionarstochter-cecilia-h-hatte-nicht-bei-einer-escort-agentur-landen-durfen.html

FirstClass Escorts – Begleitservice

Kontakt:
FirstClass Escorts
Florence Eigner
Libanonstr. 85
70186 Stuttgart
+49 (0)173 8053840
info@firstclass-escorts.com

http://www.firstclass-escorts.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.