Frank Zander – Typisch Wassermann

Typisch Wassermann ist ein authentisches, verrücktes, liebevolles Meisterwerk von einem außergewöhnlichen Künstler, der sich und seinen Fans seit über 40 Jahren immer treu geblieben ist

Frank Zander - Typisch Wassermann
Frank Zander

“Endlich gibt”s frischen Zander!” schreibt ein Fan nach Ankündigung des neuen Frank Zander Albums auf seiner Facebookseite und genau das trifft den berühmten Nagel auf den Kopf. Die neue CD ist voll mit verrückten, skurrilen, rockigen, lässigen Songs, die den Hörer in Zanders bunte Welt abtauchen lassen und den Beschreibungen seines Sternzeichens alle Ehre machen – eben typisch Wassermann…

Als gelernter Grafiker und Maler hat der Berliner Kultsänger es sich diesmal auch nicht nehmen lassen, das Cover selbst zu zeichnen und seine berühmten Zander-Fische ins Spiel zu bringen.

Mit der ersten offiziellen deutschen Version des Welthits “Sweet Home Alabama” startet die musikalische Reise. “Komm raus in die Sonne” heißt es bei Zander und der Song ist ein Appell an alle, die zu viel Zeit am PC verbringen. Natürlich dürfen auf einer neuen Zander-Scheibe traditionell keine Frauengeschichten fehlen, und so besingt der in Berlin-Neukölln geborene Entertainer seine etwas zickig verwöhnte Liebe Namens Manuela. Ein partytauglicher Song mit Ohrwurmcharakter und unerwartetem Ausgang.

Weiter geht”s mit coolem Reggae und Zanders Feststellung, dass im Leben immer irgendwie und irgendwas nicht passt, sowie die unglaublich schwarze Geschichte über Steilküsten Steffan, der seine eigene Beerdigung vortäuscht, um zu sehen wer von seinen Freunden zur Beisetzung kommen würde. Naja, echte Typen waren ja schon immer Zanders Stärke – und so erzählt der Mann mit der berühmten, rauchigen Stimme ohne jemals selber geraucht zu haben über Harry, den Seemann mit der großen Hand und dem weichen Herz oder den pleite gegangenen spanischen Imbissbuden-Verkäufer mit seiner Hymne “Chuleta de Cordero”. Klingt alles sehr verrückt – ist es auch!

Aber natürlich hat der Frankie, wie ihn seine Fans liebevoll nennen, auch eine sentimentale Seite und so kommt es zum Gipfeltreffen der Berliner Originale. Zander interpretiert auf seine ganz eigene Art und Weise den Hildegard Knef Klassiker “Ich hab so Heimweh nach dem Kurfürstendamm” und widmet diesen Song seinen Berliner Freunden und Kollegen. Wie ein Trip in die Vergangenheit kommt der Titel “Eine Nacht mit alten Freunden” daher, in dem Zander in geselliger Runde so richtig ins Schwärmen gerät.

Typisch Wassermann ist ein authentisches, verrücktes, liebevolles Meisterwerk von einem außergewöhnlichen Künstler, der sich und seinen Fans seit über 40 Jahren immer treu geblieben ist

Bereits 1977 wird Frank Zander vom Branchenblatt “Musikmarkt” zum erfolgreichsten deutschen Interpreten gekürt und das wegen eines Verbotes… “Oh, Susi” – der zensierte Song wird von allen Bayerischen Rundfunksendern gesperrt und damit zum Superhit in Deutschland, Österreich und der Schweiz – ein typischer Zander, immer irgendwie anders, gegen den Strom, unbequem aber unverwechselbar und unnachahmbar.

2009, also 32 Jahre später wird Zander dann von Media Control und der RTL Chartshow zum erfolgreichsten deutschen Comedy-Künstler aller Zeiten gekürt, denn seit über 40 Jahren swingt, schunkelt oder rappt sich der gebürtige Berliner mit ausgefallenen Verkleidungen oder Pseudonymen durch das deutschsprachige Show-business ohne jemals von der Bildfläche zu verschwinden. Er startete seine Karriere erst als Grafiker um sich dann, Anfang der 70er Jahre, doch für die Musik zu entscheiden. Er steigt als Sänger und Gitarrist bei den Gloomy-Moon-Singers (später Gloomys) ein und ging trotz einer Mandelentzündung auf Tournee mit dem Ergebnis sein Markenzeichen für alle Zeiten erhalten zu haben: Die Reibeisenstimme.
Quelle: Zett Records

Aktuelle TV-Termine:
29.11.2012 – SWR Fernsehen – Landesschau – Live 19:30 Uhr
01.12.2012 – rbb Fernsehen – Lachgeschichten – Plattenküche & Frank Zander
02.12.2012 – ZDF Fernsehen – Adventshow – Live – 11:00 Uhr
04.12.2012 – NDR Fernsehen – NDR am Nachmittag – Live
12.12.2012 – ZDF Markus Lanz Show – 22:45 / Talk mit Frank Zander
15.12.2012 – RBB Fernsehen – “Ein Wochenende mit Frank Zander”
19.12.2012 – RBB, Sat1, ZDF, RTL Berichte – 18. Weihnachtsfest für Obdachlose, Estrel Berlin
31.12.2012 – MDR Silvestershow “Spass ist für alle da”
31.12.2012 – RBB “Das Beste zum Schluss”

Weitere Informationen: www.frank-zander.de und www.zett-records.de

Bildrechte: Zett Records

Jäntsch Promotion – bietet professionelle Onlinepromotion auf Presse- und Schlagerseiten. Hier wird auf Qualität geachtet. Die PR Agentur wurde im November 2006 gegründet. Die Inhaberin Daniela Jäntsch ist Miglied im deutschen Fachjournalistenverband Berlin, Ressortleitung / Redaktion auf www.Perfect4all.de und in der Bildjournalistik tätig. Weitere Informationen finden Sie auf: www.jaentsch-promotion.de

Kontakt:
Jäntsch Promotion
Daniela Jäntsch
Hohenköthener Str. 44
06366 Köthen
03496/570721
djaentsch@t-online.de

http://www.jaentsch-promotion.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.