Know How! AG erneut Anbieter des Jahres für Standard-Content

Zum dritten Mal erreicht die Know How! AG den ersten Platz bei Deutschlands größter Kundenbefragung in der E-Learning-Branche

Know How! AG erneut Anbieter des Jahres für Standard-Content

(NL/3047100208) Über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Lernsoftware, das Erkennen aktueller Themen und die permanente Einbeziehung der Bedürfnisse der Anwender und Unternehmen haben die Know How! AG bereits zum dritten Mal zum führenden Anbieter von Standard-Content beim eLearningCHECK und damit zu dem führenden Anbieter für Standard-Content im deutschsprachigen Raum gemacht.

Wie schon in 2010 und 2011 konnte die Know How! AG sich auch 2013 deutlich von seinen Konkurrenten abgrenzen und damit das Kundenvotum zum E-Learning Anbieter des Jahres in der Kategorie Standard-Content für sich entscheiden. Die Ergebnisse basieren auf 208 in die Studie aufgenommenen Bewertungen, die von 158 Unternehmen abgegeben wurden. Die Preisverleihung fand am 30. Januar 2013 im Rahmen der Learntec statt.

Für die Kategorie Standard Content wurden sieben Kriterien der Kundenzufriedenheit erhoben, die jeweils über drei bis zwölf Items operationalisiert wurden. Die Know How AG! konnte vier der sieben Kriterien (Technologische Produktqualität, Anwenderunterstützung, Didaktische Qualität und Umfang der Lerninhalte sowie Internationaler Einsatz) klar für sich entscheiden, in zwei weiteren Kategorien belegte sie Rang zwei und siegte damit im Gesamtranking vor den Anbietern Webducation und Skillsoft.
Vorstandsmitglied Frieder Tempel kennt das Erfolgsgeheimnis: Die Qualität unserer Lernsoftware basiert auf einer exzellenten methodischen und didaktischen Aufbereitung der Inhalte, der Nutzung innovativer Technologien und unserem sehr hoch gesteckten Anspruch an Service und Kundenorientierung. Neben den 158 Unternehmen, die sich am eLearning Check beteiligt haben, bestärken uns inzwischen über 5 Millionen zufriedene User bei zahlreichen Kunden in allen Branchen und Unternehmensgrößen in unserem Ansatz.

Die Know How! AG legt im Bereich von Standard-Content besonderes Augenmerk auf die Themen Office, Gesundheitsmanagement und Enterprise 2.0.
Alle Einzelheiten der Kundenzufriedenheitsstudie, die Rankings und Einzelvotings aller bewerteten Anbieter weist der eLearningCHECK 2013 aus. Die Ergebnisse stehen als kostenloser Download zur Verfügung. eLearningCHECK-Gesamtreport: http://www.checkpoint-elearning.de/downloads/2013eLearningCHECK.pdf

Unternehmensprofil Know How! AG

Seit 1992 entwickelt die Know How! AG als eigenständiges, inhabergeführtes Unternehmen kontinuierlich neue Weiterbildungskonzepte. Der Firmensitz ist in Stuttgart, Niederlassungen bestehen in Konstanz, Augsburg und in Hamburg.
Als Pionier auf dem Gebiet des Web Based Trainings (WBT) erstellte die Know How! AG bereits 1995 die ersten erfolgreichen E-Learning-Produkte. Das Unternehmen bietet passende Konzepte und Lösungen im Weiterbildungsbereich für Kunden aus allen Branchen an, denn mehr Wissen bedeutet für die Unternehmen mehr Wert. Individuelle E-Learning-Konzepte, Lernsoftware, praxisorientierte Präsenzseminare, bedarfsorientierte Beratung und zielgruppengerichtete Lernkonzepte zählen zu den Kernkompetenzen des Unternehmens. Mit den Themen Office, Gesundheitsförderung und Enterprise 2.0 ist die Know How! AG Marktführer im deutschsprachigen Raum.

Kontakt:
Know How! AG
Bastian Deckenbach
Magellanstr. 1
70771 Leinfelden-Echterdingen
0711 7805916
bastian.deckenbach@knowhow.de
www.knowhow.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.