Dampflok und Monorail, die Welt der Baustelle oder doch lieber Rollenspiel in der Küche? Die BRIO Neuheiten auf der Nürnberger Spielwarenmesse erfüllen jeden Kinderwunsch!

Auch 2013 erweitert BRIO wieder seine pädagogisch anspruchsvollen, innovativen Themenwelten, mit den Reihen BRIO Bahn, Builder und Toddler

Dampflok und Monorail, die Welt der Baustelle oder doch lieber Rollenspiel in der Küche? Die BRIO Neuheiten auf der Nürnberger Spielwarenmesse erfüllen jeden Kinderwunsch!
BRIO Steam Engine Set

Schwabach/München, 29. Januar 2013 – BRIO steht für Unterhaltung, Erziehung und Entwicklungsförderung. Ein Spielzeug von BRIO bringt glückliche Kindheitserinnerungen, manchmal sogar über Generationen hinweg. Genauso wie BRIO Generationen verbindet, schlagen die Innovationen 2013 eine Brücke zwischen Nostalgie und High-Tech, mit Retro-Dampfloks und futuristischen Monorail-Schienen. Zu sehen auf der Nürnberger Spielwarenmesse (30.01.- 04.02.2013) am Stand C55/D50 in Halle 4. Beim Konstruktionsspielzeug Builder geht es ab in Richtung Baustelle; schließlich ist das Motto hier: “Baue, erfinde und baue von Neuem”. Und die Kleineren können sich nun ganz groß fühlen, mit den neuen Sets rund um die Themenwelt Küche, mit denen sie im Rollenspiel die Eltern nachahmen können. Auf die Allerkleinsten warten in der Toddler-Reihe tolle Flugzeuge und Schiffe, in einem modernen Design. Typisch schwedisch, typisch BRIO!

Erwin Müller, Geschäftsführer von BRIO Deutschland, zum neuen Sortiment: “Dieses Mal sind wir ganz besonders stolz auf unsere Neuheiten, da die Entwickler und Designer Ideen in so viel verschiedenen Bereichen umgesetzt haben und dabei die Realität möglichst detailgetreu abbilden. Vor allem in unserer Königsdisziplin BRIO Bahn zeigen wir mit Monorail unsere Innovationskraft. So können Kinder immer wieder überraschende, neue Details entdecken und werden dabei stets in ihrer Phantasie und Geschicklichkeit gefördert. Mehr als 50 neue, pädagogisch wertvolle Modelle voller Spielwert warten auf die Kids!”

Mit Volldampf in den Frühling
Der Frühling steht bei BRIO Bahn ganz im Zeichen der großen Ära der Dampfloks. Das Dampflok Set (Art.-Nr. 33030) mit Brücke geht mit der batteriebetriebenen Dampflok auf Zeitreise. Daneben gibt es einzelne Züge, wie die Dampflok mit Tender und Reisewaggon(Art. Nr. 33036). Das Set beinhaltet einen Kohlewaggon, der die Phantasie der Kinder anfeuern soll! Außen Retro, innen Technik von heute: Einige dieser Loks sind batteriebetrieben, außerdem gibt es ein Modell mit Akku und als Highlight einen neuen Zug mit Fernbedienung. Nostalgie ist schön, ein bisschen Action muss auch sein! Beim Dynamit AktionsTunnel (Art. Nr. 33352) kann eine Dynamitladung in die Bergspalte gelegt und Felsen vom Berg weggesprengt werden. Ein Lastwagen transportiert das Dynamit weg.

BRIO Builder gibt im Frühling Vollgas und hebt sogar ab! Beim schnittigen Rennwagen (Art. Nr. 34562) mit seinen großen Rädern macht das Bauen ebenso Spaß wie das Spielen. Beim Builder Doppeldecker (Art. Nr. 34568) dreht sich vorn der Propeller. Bahn frei! Werkzeug, Zangen und Gebrauchsanweisung sind enthalten.

Auch die kleinen Geschwister wollen abheben? Kein Problem mit dem neuen Toddler Hubschrauber (Art. Nr. 30206), bei dem sich ebenfalls der Propeller dreht. Nicht nur die Kinder, auch die Eltern werden das ungewöhnliche Design lieben.

Im Herbst beginnt die Zukunft
Nostalgie im Frühjahr, High-Tech im Herbst ! Der Monorail-Zug ist der neueste Zuwachs in der BRIO Bahn Welt. Der Zug, der auf einer Schiene statt in zwei Rillen läuft, bietet einzigartige Spielmöglichkeiten. Die Schienen sind mit allen klassischen Bahnschienen und Zügen kompatibel. Das Monorail Flughafen Set (Art. Nr. 33301) ist ein echter Abenteuer-Spielplatz! Wie im echten Leben müssen die Passagiere durch Gepäckaufgabe, Sicherheitskontrolle und dann durch die Tür, wo schon der batteriebetriebene Flughafen-Shuttle wartet. Er gleitet auf der Einbahnschiene Richtung Flugzeug. Auch in der Parkgarage (Art. Nr. 33204) wird jetzt auf Monorail geparkt. Das heißt Spaß auf allen Ebenen! Und wenn dabei der Sprit ausgeht, wird einfach aufgetankt. Wenn man das Auto auf der Rampe in Ebene 2 abstellt und den Knopf drückt, fällt das Auto genau auf den Transportwagen unten auf der Eisenbahnschiene.

Wenn spannende neue Schienensysteme verlegt werden sollen, gibt es zuerst eine Baustelle. Noch nie war bauen so schön wie mit den neuen Baustellenmaschinen aus der Builder-Reihe. Der Kompaktbagger (Art. Nr. 34572) kann mit der großen Schaufel Dinge vom Boden aufheben und transportieren. Die Planiermaschine (Art. Nr. 34573) kann nichts aufhalten, sie schiebt alles vor sich her.

Eine ganz andere Welt, aber ebenso aus dem realen Leben: Die BRIO Linie Rollenspiel nimmt das kindliche Spiel Ernst, das die Erwachsenen nachahmen will. Und das besonders gern in der Küche, wo sich die Eltern oft aufhalten. Neu ist unter anderem das Topf- und Pfännchen Set (Art. Nr. 30224 ). Topf, Pfanne, Topfdeckel, Spachtel und Kelle machen den Küchenalltag für Kinder erlebbar. Danach gibt es Spiel-Kaffee aus dem Espresso Set
(Art. Nr. 30225). Bei allen Sets wurde lebensmittelechter Kunststoff verwendet, so dass es in Kontakt mit echten Lebensmitteln kommen kann.

Nach dem Essen tut ein kleiner Verdauungsritt gut – und zwar auf einem echten BRIO Klassiker: dem Dackelrutscher (Art. Nr. 30100). Der berühmte BRIO Dackel von 1950 sucht jetzt als Aufsitz-Spielzeug neue Freunde. Das Kind sitzt bequem auf dem Sitz aus Holz und schiebt mit den Füßen, und hält sich an den hölzernen Griffen fest. Der lustige Schwanz wedelt bei der Bewegung glücklich.

BRIO wurde 1884 von Ivar Bengtsson in Schweden gegründet. Im Laufe der Zeit entwickelte sich BRIO zu einem der leistungsfähigsten Spielwaren-Handelsunternehmen in Skandinavien mit Vertrieb von Holzspielwaren, die in handwerklicher Tradition in Südschweden gefertigt wurden. Das BRIO® Warenzeichen erschien zum ersten Mal 1930 auf zwei hölzernen Spielzeug-Lastwagen, die damals etwa 2 Kronen kosteten. Die weltbekannte BRIO Bahn kam Mitte der fünfziger Jahre auf den Markt. Seit dem 1. Januar 2009 ist das Portfolio von BRIO in die zwei Produktbereiche BRIO Toy und BRIO Baby untergliedert. Zum BRIO Spielwarensortiment gehören u.a. die Babyspielwaren My Very First (von 0-12 Monaten), BRIO Toddler (12-36 Monate) und der Klassiker BRIO Bahn (ab 3 Jahre). Das BRIO Baby Sortiment bietet Kinderwagen wie den Premium-Kinderwagen BRIO Go, Babyautositze sowie Kindermöbel im trendigen schwedischen Design.
Heute ist BRIO einer der weltweit größten und wichtigsten Spielwarenhersteller und -lieferanten mit etwa 300 Mitarbeitern. Der BRIO Konzern unterhält Niederlassungen in sieben Ländern und beliefert etwa 20 Länder. Die deutsche Niederlassung wurde 1974 gegründet und vom Spielwarenfachhandel bereits drei Mal mit dem Titel “Handelspartner Nr. 1″ ausgezeichnet. BRIO Spielwaren gelten in aller Welt als besonders sorgfältig gefertigte, spielgerechte und sichere Kindheitsbegleiter: Das Unternehmen setzt auf ein strenges Qualitätsmanagement und überprüft jeden Artikel in unabhängigen Testlabors regelmäßig auf seine chemischen Inhaltsstoffe und die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen.
Viele BRIO Spielwaren wurden mit dem Prädikat “spiel gut” ausgezeichnet. BRIO erhält außerdem regelmäßige Nominierungen für das “Goldene Schaukelpferd” und war 2011 mit dem BRIO Bahn Metro Set Kategoriensieger. Im großen Kindersitztest 2009 von Stiftung Warentest und ADAC ging BRIO Primo mit Base Isofix als Testsieger hervor. Die klassische BRIO Lok mit Holzschiene wurde 2009 mit “sehr gut” von ÖKO-TEST bewertet – um nur einige der Auszeichnungen zu nennen. Weitere Informationen finden Sie unter www.brio.de .

Kontakt:
BRIO
Erwin Müller
O’Brien Straße 3
91126 Schwabach
089/ 4444 674 11
Brio@bitecommunications.com

http://www.brio.de

Pressekontakt:
Bite Communications
Susanne Nguyen
Flößergasse 4
81369 München
089 – 4444 674 0
Brio@bitecommunications.com

http://www.bitecommunications.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.