Wie man seine Gäste mit beliebten Cocktails und feinen Spirituosen hervorragend verwöhnen kann

Wie man seine Gäste mit beliebten Cocktails und feinen Spirituosen hervorragend verwöhnen kann
Rezepte für beliebte Cocktails finden Genießer im Internet. Foto: djd/BSI

(mpt-12/208) Ein leckerer Cocktail ist meist die beste Möglichkeit, um einem gemütlichen Abend ein besonders i-Tüpfelchen zu verleihen. Zum Glück ist es auch ganz einfach, leckere Cocktails zu zaubern und seinen Gästen damit ein erlesenes Geschmackserlebnis zu servieren. Dabei ist es ganz egal, ob man der Heimat treu bleiben oder internationale Cocktails präsentieren möchte – passende Ideen und Rezepte findet man zuhauf im Internet (http://www.spirituosen-verband.de/) . Um den Abend richtig einzustimmen und das Warten auf das Essen zu verkürzen, eignen sich vor allem Aperitifs. Sie sind ideal, um die Atmosphäre aufzulockern und ungezwungen ins Gespräch zu kommen.

Feinherber Jersey

Gleichermaßen beliebt und lecker als Aperitif ist zum Beispiel Jersey. Mit seinem feinherben Aroma ist dieser Shotdrink dafür prädestiniert, den Appetit anzuregen, und noch dazu kinderleicht in der Zubereitung: Zu drei Zentilitern Calvados, einem Zentiliter Zuckersirup mit Eis und zwei Zentilitern Zitronensaft gesellt sich nämlich nur noch ein Spritzer Angostura – alles im Shaker schütteln und fertig! Am besten seiht man die Mischung dann in flache Schalen ab und serviert das Ganze kühl. Übrigens: Der Cidre-Brand Calvados kommt aus der französischen Normandie und ist auch pur zu einer festlichen Mahlzeit ein Hochgenuss.

Anregender Bonsoni

Nach einem guten Essen ist ein feiner Digestif meist mehr als willkommen, denn er sorgt im Magen wieder für Ordnung. Meist handelt es sich dabei um einen guten Kräuterschnaps oder ein Magenbitter, das dank der enthaltenen Bitterstoffe die Verdauung anregt. Zu den beliebtesten Kräutern zählen dabei Muskat, Koriander, Wacholderbeeren, Gewürznelken, Fenchel und Anis, die vielen Digestifs ihr außergewöhnliches Aroma verleihen. Auch mit einem Bitter lassen sich viele schmackhafte Cocktails zubereiten, wie zum Beispiel der Bonsoni. Dazu werden zwei Zentiliter eines dunklen Bitters mit vier Zentilitern weißen Wermuts und Eiswürfel miteinander verrührt. Ohne Eis wird die Mischung dann in ein Cocktailglas abgeseiht und mit einer Cocktailkirsche verziert. Das sieht nicht nur schön aus, sondern bietet dem Gaumen vor allem auch einen feinen, aromatischen Kontrast.

Coffee-Shooter zum Kuchen

Wer denkt, dass Cocktails nur etwas für die späten Abendstunden sind, irrt sich. Auch zu einem Stück Kuchen am Nachmittag passen Cocktails wie der Coffee-Shooter hervorragend. Dazu werden vier Zentiliter Eierlikör in ein Glas gefüllt und starker Kaffee oder heißer Espresso hinzugegeben. Gekrönt wird der Cocktail dann mit einem Sahnehäubchen, das mit einem Hauch Kakaopulver bestäubt wird.

Mehr Informationen zum Thema Essen & Trinken auch auf den Seiten der RatGeberZentrale (http://www.ratgeberzentrale.de/essen-und-trinken.html) .

Netzwerk PR bietet seinen Kunden Ratgebertexte und Online-PR. Dabei steht immer der Nutzwert im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Die Texte werden von einem Team aus Journalisten und Fachautoren verfasst. Bei Bedarf können zusätzliche Dienstleistungen wie Fotobeschaffung, Suchmaschinenoptimierung und sogar Webseiten-Gestaltung sowie graphische Leistungen in Anspruch genommen werden. Netzwerk PR verfügt über ein Netzwerk von Fachjournalisten, Webdesignern, SEO-Fachleuten und PR-Beratern, um allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Kontakt:
Netzwerk PR
Rainer Langmuth
Danziger Str. 41
50226 Frechen
02234/8097244
info@netzwerk-pr.de

http://www.netzwerk-pr.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.