Prosecco Valdo Marca Oro

Prosecco Valdo Marca Oro

Der Prosecco Marca Oro von Valdo stammt aus dem Norden Italiens, genauer gesagt aus Venetien. In der Provinz Treviso liegt die beschauliche Traditionskellerei mit ihren Weinreben.

Ursprünglich war der leckere Schaumwein nach der Proseccotraube, die heute unter dem Namen Glera bekannt ist, benannt. Heute allerdings ist Prosecco eine geschützte Herkunftsbezeichnung und es ist auch eine höhere Traubenvielfalt zugelassen. Die heutige Definition entspricht auch eher der Erwartungshaltung. Schon die Römer bevorzugten den guten Wein aus dieser Region. Da allerdings Schaumweine damals noch unbekannt waren, begnügten sich die reichen Bürger Roms mit dem stillen Weißwein.

Auch wenn das Weingut Valdo sich mit seiner persönlichen Tradition nicht ganz auf die Römerzeit berufen kann, so blickt es doch auf eine langjährige Erfahrung im Weinbau und der Kellerei zurück. Expertise, fundamentale Weinkenntnisse und modernste Kellertechniken verbinden sich im Valdo Marca Oro und zeigen Ihre Früchte im einzigartigen Prosecco Spumante.

Spumante und auch der verwandte Begriff Frizzante bezeichnen zwei ähnliche und doch grundverschiedene Proseccoarten. Ein Prosecco Spumante gewinnt seine Kohlensäure in der Tankgärung oder in seltenen Fällen auch durch Flaschengärung, die auch bei Champagner eingesetzt wird. Die Bläschen kommen somit direkt aus dem Produkt und sind eine natürliche Entwicklung. Beim Frizzante hingegen wird die Kohlensäure erst später dazugegeben.

Der Valdo Prosecco Marca Oro eignet sich durch seine besondere Finesse hervorragend als Basis für verschiedene Sommercocktails. Durch den geringen Alkoholgehalt – vor allem im Vergleich zu klassischen Spirituosen wie Rum, Vodka und Gin – erzeugt eine Leichtigkeit im Geschmack und macht nicht zu schnell betrunken. Unterstützt wird das leichte Gefühl durch die Bläschenbildung, die einen angenehmen, kühlen Eindruck auf der Zunge hinterlässt.

Cocktails mit Prosecco zeichnen sich häufig durch eine einfache Zubereitung aus. Der Hugo beispielsweise wird durch einfaches Hinzufügen von Holunderblütensirup und ein wenig Minze gemischt. Noch einfacher lässt sich ein Sprizz oder Spritz mixen. Zum Prosecco kommt nur noch etwas Aperol oder ein vergleichbarer Bitterlikör. Beide Cocktails können durch die Zugabe von ein wenig frischem Wasser oder Eiswürfeln noch weiter verfeinert werden. Für den Ausflug zum See wird aber auch häufig darauf verzichtet.

Trinken Sie verantwortungsbewusst!

Viel Spaß diesen Sommer wünscht Ihnen Ihr Weinfachhändler www.Wein-Juwel.de

www.Wein-Juwel.de ist Ihr Onlinefachhändler für Weine und Schaumweine.

Kontakt:
Wein-Juwel.de
Oliver Henninges
Ponkratzstraße 1
80995 München
089 360 35 88 0
info@wein-juwel.de
http://www.wein-juwel.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.