Eine mediterrane Paella ist ein Klassiker der spanischen Küche

Paella und viele andere mediterrane Gerichte mit hochwertigem Safran perfekt veredeln – Saffron 345 Momtaaz Ltd.

Eine mediterrane Paella ist ein Klassiker der spanischen Küche
Safranfäden bei der Ernte

Der Trend in deutschen Küchen geht immer mehr zu südländischen Gerichten. So bekommt man Urlaubsfeeling auf den Tisch. Eine Paella ist ein spanisches Reisgericht aus der Pfanne und das Nationalgericht der Region Valencia und der spanischen Ostküste. Die spanische Küche ist zwar sehr regional geprägt, jedoch hat die Paella in ganz Spanien einen sehr hohen Bekanntheitsgrad. Wegen dieser regionalen Prägung werden in den unterschiedlichen Regionen Spaniens mehrere von der traditionellen Paella Valenciana abweichende Varianten zubereitet. Man selbst findet für sich unter den zahlreichen Abwandelungen des Rezeptes das passende für sich heraus. Auf keinen Fall fehlen sollte jedoch die gelbe Farbe des Reis. Bei Saffron 345 Momtaaz Ltd. findet man die besten Safranfäden (http://www.safran345.de) , der Ihrer Paella den richtigen Pfiff gibt.

Die Zubereitung einer traditionellen Paella muss nicht schwierig sein. Es wird reichlich Olivenöl in der Pfanne erhitzt. Bei der Verwendung von Meeresfrüchten werden sie zuerst angebraten und wieder herausgenommen. Danach wird das Fleisch 10 Minuten angebraten, bis es fast gar ist. Hinzu kommen die ganzen, ungeschälten Knoblauchzehen. Nun wird die ganze, ungeschälte Tomate auf einer Gemüsereibe über das Fleisch gerieben und die grünen Bohnen, die Streifen roten Paprikas, Artischockenherzen und die “garrafones” (große weiße Bohnenkerne) zugegeben. Das Gemüse wird ca. 10 Minuten in der Pfanne mit dem Fleisch geschmort. Alles mit Gewürzen wie Salz und Safran nach Geschmack würzen. Dann vermischt man den Reis mit den anderen Zutaten und gießt dann Wasser oder Brühe darüber. Ab jetzt darf die Paella nicht mehr umgerührt werden. Das Wasser und die Hitze des Feuers müssen so bemessen sein, dass das Wasser völlig vom Reis aufgesaugt wurde, wenn die Paella fertig ist. Man darf kein Wasser mehr hinzugießen. Ist die Paella fertig gekocht, gibt man die Meeresfrüchte hinzu und lässt sie acht bis zehn Minuten zugedeckt ruhen. Vor dem Essen wird die Paella mit Zitronensaft beträufelt. Dazu gibt es Weißbrot.

Paella gehört zur Mediterranen Küche und ist bekannt für die gelbe Färbung des Reises und dem Geschmack nach Urlaub. Unter www.safran345.de (http://www.safran345.de/) findet man neben Rezeptideen vor allem den iranischen Safran, der als der Beste der Welt gehandelt wird. Bei Fragen steht das Team von Saffron 345 Momtaaz Ltd. telefonisch und per Email zur Verfügung.

Die Saffron 345 Momtaaz Ltd. ist spezialisiert auf den Import und Großhandel von hochwertigem Safran aus dem Iran. Der Vertrieb von Negin und Sagol Safran erfolgt weltweit ohne Zwischenhandel, denn der Safran wird direkt vom Erzeuger aus dem Iran nach Deutschland transportiert. Die Qualität des importierten Safran wird regelmäßig durch gezielte Kontrollen überwacht, damit eine gleichbleibend hohe Qualität der Inhaltsstoffe Crocin, Safranal und Picrocrocin gewähleistet werden kann. Bei Fragen zur Qualität, Mengenrabatten und Lieferzeiten stehen die Experten der Saffron 345 Momtaaz Ltd. gerne zur Verfügung.

Kontakt:
Saffron 345 Momtaaz Ltd.
Daniel Pakdel
Rommersdorfer Str. 50
53604 Bad Honnef
+49 (0) 2224 1229742
service@safran345.de

http://www.safran345.de

Pressekontakt:
Web SEO Online
Dieter Hanke
Grevenbroicher Str.45
50829 Köln
0221/29884152
info@web-seo-online.de

http://www.web-seo-online.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.