ORC stellt auf BREKO Breitbandmesse aus

Geschäftsfeld End-of-Life-Management im Fokus

Bruchsal, 26. März 2013 – ORC nimmt als Aussteller an der BREKO Breitbandmesse teil, bei der sich alles um aktuelle Technologien und Trends im Bereich Glasfasernetze dreht. In diesem Jahr findet die vom Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) ausgerichtete Veranstaltung am 17. und 18. April in Frankfurt/Main statt. Tagungsort ist das Steigenberger Airport Hotel.

ORC präsentiert sich auf der BREKO Breitbandmesse mit seinem gesamten Leistungsangebot. Es beginnt bei der Aufarbeitung (Refurbishment) gebrauchter Baugruppen und Systeme für die optische Übertragungstechnik, umfasst professionelle Funktionstests der gereinigten Produkte und erstreckt sich bis zur Konfektion kundenspezifischer Komplettsysteme. Ein zweites Standbein ist der An- und Verkauf gebrauchter Systeme und Komponenten, wobei sich ORC bei Bedarf auch komplett um die Demontage ganzer Technikräume kümmert, inklusive der sachgerechten Entsorgung.

Besonders viel Potenzial sieht ORC beim End-of-Life-Management abgekündigter Technologien, wie z.B. SDH/SONET, ATM, PDH, xWDM, und rückt diese spezielle Kompetenz in den Fokus des Messeauftritts: “Wie wir feststellen, geht der Trend bei Netzwerktechnik immer mehr zu einem sehr konservativen Investitionsverhalten”, sagt ORC-Geschäftsführer Andreas Fetzner. “Haben sich bestimmte Komponenten und Systeme bewährt, ist man nicht mehr so schnell bereit, der Produktpolitik der Hersteller bedingungslos zu folgen und sofort auf die neuesten Generationen zu wechseln. Mit anderen Worten: Man hält verstärkt Ausschau nach Möglichkeiten, auch ältere Systeme länger zu betreiben und diese eventuell noch zu erweitern, wobei es keine Rolle spielt, wenn man diese nur noch gebraucht bekommt. Das ist für uns eine große Chance”.

ORC profitiert gerade in diesem Geschäftsfeld davon, dass das Unternehmen schon vor Jahren systematisch mit dem Aufbau eines weltweiten Einkaufs-Partnernetzes begonnen hat. Weiterhin wurde in den vergangenen Jahren ein großer Lagerbestand an Baugruppen und Systemen aller Hersteller von Nachrichtentechnik aufgebaut. So ist ORC in der Lage, schnell und auch kurzfristig auf alle Kundenanfragen zu reagieren, selbst wenn “exotische” Systeme oder größere Mengen gefragt sind.

Vielseitiges Programm
Die BREKO Breitbandmesse ist als Kombination aus Fachkongress und Ausstellermesse konzipiert. Auf dem Programm steht eine Vielzahl an Workshops, Keynotes und Diskussionsrunden, zu den Referenten gehören Vertreter von Industrieunternehmen und Experten aus den relevanten Fachverbänden sowie Landes- und Bundesministerien. Thematisiert werden aktuelle Technologietrends und Geschäftspotenziale, dazu rechtliche, finanz- und tagespolitische Fragen, etwa zum Stand des Glasfaserausbaus in Deutschland. Das vollständige Messeprogramm gibt es unter www.brekoverband.de

Vorbeikommen und informieren
ORC lädt alle Kunden und Interessenten ein, sich vor Ort ausführlich über die Leistungen und die Marktstrategie des Unternehmens zu informieren. Gesprächstermine für beide Tage können im Vorfeld vereinbart werden.

Über:

Optical Refurbishment Center GmbH
Herr Andreas Fetzner
Werner-von-Siemens-Straße 2-6
76646 Bruchsal
Deutschland

fon ..: +49 (0)7251-934875-0
fax ..: +49 (0)7251-934875-99
web ..: http://www.optical-refurbishment-center.com
email : info@ref-center.com

Über ORC

Die ORC GmbH – Optical Refurbishment Center – ist spezialisiert auf die professionelle Aufbereitung gebrauchter Baugruppen und Systeme im Bereich optische Übertragungstechnik, inklusive umfangreicher Test- und Prüfprozesse. In diesem Rahmen sichert ORC unter anderem auch die Versorgung mit Ersatzbaugruppen, wenn die entsprechenden Produkte vom Hersteller abgekündigt werden.
ORC übernimmt vollständig den sachgerechten Abbau von Gebrauchttechnik bei seinen Kunden – so flexibel, dass der reguläre Tagesbetrieb nicht beeinträchtigt wird. Ebenso entsorgt ORC ausgediente Produkte und führt sie sachgerecht in den Kreislauf der Wiederverwertung.
Das Unternehmen ist in allen Bereichen der Telekommunikations- und Nachrichtentechnik etabliert. Zu den primären Kundengruppen zählen Betreiber von Telekommunikationsnetzen, City- und Metro-Carriers, Integratoren von Nachrichtentechnik sowie Internet Service Provider (ISP).

Die ORC GmbH hat ihren Sitz in Bruchsal (nahe Karlsruhe). Geschäftsführer ist Andreas Fetzner, der das Unternehmen 2009 gegründet hat und fundierte Berufserfahrung aus dem Handel mit gebrauchten Telekommunikationssystemen mitbringt.
Internet: optical-refurbishment-center.com

Pressekontakt:

Art Crash Werbeagentur GmbH
Herr Stefan Müller-Ivok
Weberstraße 9
76133 Karlsruhe

fon ..: 0721 94009-44
web ..: http://www.artcrash.com
email : stefan@artcrash.com

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.