CeBIT 2013: digitalSTROM setzt neuen Smart Home Standard

CeBIT 2013: digitalSTROM setzt neuen Smart Home Standard

Sehr geehrte Redaktion,

nach einer Umfrage der Capgemini Consulting interessieren sich bereits zwei Drittel aller Haushalte mit Online-Anbindung in Deutschland für vernetzte Haussteuerung. Wir laden Sie herzlich ein, sich über dieses Trendthema am Stand von digitalSTROM zu informieren. Das Unternehmen setzt mit seinem Produkt einen neuen Standard für smartes und modernes Wohnen und präsentiert sich erstmals auf der CeBIT 2013.

Bei digitalSTROM handelt es sich um eine patentierte deutsch-schweizer Erfindung. Das System nutzt einfach das bestehende Stromnetz, um Funktionen wie Licht, Zugang, Sicherheit oder das Thema Energieeffizienz intelligent miteinander zu vernetzen. Die neuen Möglichkeiten des Smart Home Standards basieren auf einer chipbasierten Lüsterklemme, die sich einfach und schnell in elektrische Geräte und Taster installieren lässt – auch nachträglich.

Das Team von digitalSTROM freut sich, Sie in Halle 11, Stand B67 begrüßen zu dürfen.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung
– Martin Vesper, Chief Executive Officer der aizo AG / digitalSTROM
– Eva Heringhaus, Leiterin Unternehmenskommunikation der aizo AG / digitalSTROM
– Ansprechpartner aus den Bereichen Technik und Vertrieb

Sie sind jederzeit herzlich willkommen. Gerne können Sie auch einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren, um mehr über digitalSTROM zu erfahren. Melden Sie sich dazu einfach telefonisch bei Christopher Rimmele unter 0211 / 960 817 53 oder per E-Mail an digitalstrom@navos.eu.

Nutzen Sie auch die Gelegenheit, um an einem der zahlreichen Vorträge zum Thema Smart Home in Halle 11 teilzunehmen, in denen Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis zum neuen Trendthema Smart Home informieren. Eine Übersicht finden Sie hier (http://www.aizo.com/de/documents/ubersichtCeBIT2013-VortrageSmartHomedigitalSTROM.pdf) .

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr digitalSTROM Presseteam

digitalSTROM ist der neue Standard für elektrische Installationen in Gebäuden. Intuitiv in der Anwendung und einfach einzubauen kommuniziert das System über die bestehenden Stromleitungen und vernetzt so elektrische Geräte im Haushalt. Eine neue Qualität des Wohnens entsteht, denn der neue Strom kann mehr. Er macht Wohnen bequemer, schöner, energieeffizienter und einfacher. digitalSTROM ist das neue Lebensgefühl für Zuhause. Durch die gelungene Miniaturisierung und seine digitale Intelligenz eignet sich digitalSTROM sowohl zur Nachrüstung als auch zur Installation in Neubauten und ist jederzeit erweiterbar. digitalSTROM kann über bestehende Schalter, über das Internet oder das Smartphone bedient werden. digitalSTROM ist eine Marke der aizo AG, der Erfinderin von digitalSTROM. Das Unternehmen ist der erste Hersteller der digitalSTROM-Komponenten. Die aizo AG sitzt in Schlieren-Zürich (CH) und in Wetzlar (D). Weitere Informationen unter www.digitalstrom.com.

Kontakt
digitalSTROM
Christopher Rimmele
Brandstraße 33
8952 Schlieren-Zürich
0211 / 960 817 53
digitalstrom@navos.eu

http://www.digitalstrom.com/

Pressekontakt:
navos – Public Dialogue Consultants GmbH
Christopher Rimmele
Volmerswerther Str. 41
40221 Düsseldorf
0211 / 960 817 52
christopher.rimmele@navos.eu

http://www.navos.eu

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.