Universitätsklinik Hamburg – Eppendorf entscheidet sich für AWARO-Projektplattform

Die Lübecker Spezialisten für Klinikprojekte tönies + schroeter + jansen freie architekten gmbh planen im Auftrag des Klinik Facility-Managements Eppendorf die Universitätskinderklinik Werner und Michael Otto Hamburg-Eppendorf. Die neue Klinik, die über eine Kindernotaufnahme verfügt, bietet ein kindgerechtes Ambiente mit universitärer Hightech-Medizin.

Universitätsklinik Hamburg - Eppendorf entscheidet sich für AWARO-Projektplattform
UKK Kinderklinik Perspektive

Die Lübecker Spezialisten für Klinikprojekte tönies + schroeter + jansen freie architekten gmbh planen im Auftrag des Klinik Facility-Managements Eppendorf die Universitätskinderklinik Werner und Michael Otto Hamburg-Eppendorf. Die neue Klinik, die über eine Kindernotaufnahme verfügt, bietet ein kindgerechtes Ambiente mit universitärer Hightech-Medizin. Die Projektsteuerung obliegt Assmann Beraten und Planen GmbH. Als Kommunikations- und Dokumentationsplattform kommt die internetbasierte Projektplattform AWARO zum Einsatz, da der Projektraum die Planung von Kliniken, die einen hohen Abstimmungsbedarf zwischen allen Beteiligten mit sich bringt, optimal unterstützt.

Die Entscheidung für AWARO fällte der Auftraggeber, das Facility-Management des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, um die Kommunikation und Koordination der örtlich getrennten Projektteilnehmer – Bauherr, Architekten, Fachplaner und bauausführende Unternehmen – zu vereinfachen und optimal zu koordinieren. Mit der Plattform sind nicht nur die Zeichnungen, sondern alle vorhandenen Dokumente jederzeit und für jeden der beteiligten Partner verfügbar. Auch ist der Baufortschritt strukturiert dokumentierbar und von überall einzusehen.

Die AWARO Projekt- und Datenraumtechnologie vernetzt alle Beteiligten über eine zentrale internetbasierte Kooperationsplattform, die die Anwender über Webbrowser ohne Softwareinstallation nutzen. So können die Nutzer überall auf die Informationen zugreifen, für die sie autorisiert sind. Durch Qualitätsvorgaben im Dokumentenmanagement und eine systematische Aufgabenverfolgung bietet AWARO optimale Voraussetzungen für die Projektsteuerung. Der virtuelle Projektraum ist somit die ideale Ergänzung klassischer Projektmanagementwerkzeuge, die ihren Fokus auf der Projektplanung haben. Der Einsatz ist immer dann sinnvoll, wenn die Projektbeteiligten organisationsübergreifend und projektorientiert arbeiten und unter Termin- und Kostendruck Projektpartner zu koordinieren sind.

Siehe www.awaro.de und www.uke.de.

Bildrechte: tönies + schroeter + jansen freie architekten gmbh

AirITSystems GmbH ist Systemhaus, Softwarehersteller, Anwender und Betreiber. Als IT-Provider deckt das Unternehmen ein vielfältiges Spektrum moderner Technologien ab. AirITSystems ist IT-Spezialist für Flughäfen und bietet ganzheitliche Sicherheits- und IT-Infrastrukturlösungen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Anwendungen auf Basis von SAP- und Webtechnologien. Der Frankfurter Geschäftsbereich AWARO Collaboration Solutions der AirITSystems verbindet die Projektraumtechnologie AWARO mit Know-how und Service zu einfach zu nutzenden Lösungen. So wurden bisher über 1.200 Projekte erfolgreich mit dem virtuellen Projektraum abgewickelt.

Kontakt
AirITSystems GmbH AWARO Collaboration Solutions
Dr.-Ing. Christian Müller
Wiesenhüttenstraße 16
60329 Frankfurt/M.
069 / 43 05 36-15
info@awaro.com
http://www.awaro.com

Pressekontakt:
blödorn pr
Heike Blödorn
Alte Weingartener Str. 44
76227 Karlsruhe
++49 721 920 46 40
info@bloedorn-pr.de
http://www.bloedorn.pr.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.