Tata Communications und AT&T arbeiten beim Ausbau der weltweiten Video Collaboration Community zusammen

Vereinbarung mit AT&T ermöglicht verbesserte Videozusammenarbeit über das Global Meeting Exchange-Netzwerk von Tata Communications zwischen den führenden Cisco Global Exchange Providern

New York (NYSE) & Mumbai (BSE) – 05. Februar 2013 – Tata Communications und AT&T haben einen Zusammenschaltungsvertrag abgeschlossen. Damit baut Tata Communications sein bestehendes weltweites Ökosystem für Business Videos weiter aus und ermöglicht netzwerkübergreifend eine verbesserte persönliche Zusammenarbeit. Das Global Meeting Exchange-Netzwerk von Tata Communications bietet Verbindungen zur Mehrheit der aktuell führenden Anbieter für Telepresence-Services und Kunden ein umfassendes Netzwerk für Business Videos.

“Business Videos werden immer beliebter; damit die Telekommunikationsbranche den Anforderungen der Unternehmen gerecht werden kann, müssen die Service Provider sich öffnen und zusammenarbeiten”, sagt Peter Quinlan, Vice President Integrated Business Video Services bei Tata Communications. “Wir haben ein offenes Ökosystem entwickelt: Service Provider stimmen sich ab und verbinden ihre jeweiligen Business Video-Communities miteinander. Unternehmenskunden bekommen somit nicht nur den bestmöglichen Service; sie können sich auch mit anderen Telepresence-Räumen überall auf der Welt verbinden und Video zu einem alltäglichen Kommunikationswerkzeug machen. Die Vereinbarung mit AT&T ist der neueste Schritt in unserer Strategie, Business Videos zu einem wahrlich weltweiten Collaboration-Werkzeug für Unternehmen zu machen – und dies unabhängig von Netzwerk, Service Provider oder Standort.”

Tata Communications verfolgt die Strategie, das weltweit umfassendste, verbundene und offene Video-Ökosystem zu schaffen. Es umfasst: Business-to-Business Video-Services, cloud-basierte Services, flexible, modulare und managed Services sowie das in Kooperation mit weiteren Providern entstandene aktuell weltweit größte Telepresence-Netzwerk und das größte Kontingent an öffentlichen Telepresence-Räumen. Die Angebote kulminieren unter dem Begriff Global Meeting Alliance™, einer offenen Business Video-Ökosystem-Initiative, die von Tata Communications eingeführt wurde. Sie bietet teilnehmenden Unternehmen und Service Providern eine größere globale Reichweite, geringere Gesamtbetriebskosten und ein Nutzererlebnis der Extraklasse.

“AT&T arbeitet eng mit einigen Service- und Technologie-Providern der Branche zusammen, um umfassende und weltweite Möglichkeiten zur Zusammenarbeit über Video ohne Grenzen zu ermöglichen”, sagt Alan Benway, Executive Director of AT&T Business Solutions. “Die Vereinbarung mit Tata Communications ist ein weiterer Schritt, Kunden, die weltweit über noch mehr Standorte hinweg zusammenarbeiten möchten, einen breiteren Zugang zu AT&T Telepresence-Lösungen zu ermöglichen.”

Video ist ein Treiber des weltweiten Internet Traffic-Wachstums. Laut Angaben des Marktforschungsunternehmens Informa Telecoms & Media macht Video etwa die Hälfte des jährlichen Internet Traffic-Wachstums aus. Wechselseitiges Business Video benötigt mehr Bandbreite als ein Broadcast Video. Netzwerke der Service Provider werden künftig unter noch mehr Druck stehen, den steigenden Anforderungen zu begegnen. Tata Communications gehört und betreibt den weltweit einzigen Glasfaserunterwassernetzwerkring, der die Erde umspannt. Das Unternehmen kann somit den Netzwerkverkehr, der durch Video generiert wird, unterstützen.

Weitere Informationen unter
Tata Communications Telepresence: www.tatacommunications.com/telepresence
Global Meeting Alliance™: www.globalmeetingalliance.com

Über Tata Communications
Tata Communications ist weltweiter Anbieter einer neuen Welt der Kommunikation. Mit einer leitenden Position auf den Schwellenmärkten lässt Tata Communications seine fortschrittlichen Möglichkeiten und Domänenkenntnisse in die globalen und pan-indischen Netzwerke einfließen, um verwaltete Lösungen für multinationale Konzerne, Dienstanbieter und indische Verbraucher zu liefern.

Das Tata Global Netzwerk umfasst eines der größten und modernsten Unterseekabelnetzwerke, ein Tier-1-IP-Netzwerk mit Konnektivität in über 200 Ländern in 400 PoPs und ein ca. 1 Million Quadratfuss großes Datenzentrum und Kollokationsraum weltweit.

Tata Communications Tiefe und Breite beim Erreichen der Schwellenmärkte umfasst die Führung in den indischen Geschäftsdatendiensten, Führungsposition bei der globalen internationalen Sprachübertragung, sowie strategische Investitionen in Südafrika (Neotel), Sri Lanka (Tata Communications Lanka Limited) und Nepal (United Telecom Limited).

Tata Communications Limited ist an der Bombay-Börse und der nationalen Börse von Indien gelistet, seine ADRs sind an der New Yorker Börse gelistet. (NYSE: TCL)
www.tatacommunications.com

Kontakt:
Tata Communications
Janice Goveas
Bandra Kurla Complex
400 098 Mumbai
+91 922 339 4575
janice.goveas@tatacommunications.com

http://www.tatacommunications.com

Pressekontakt:
Hill & Knowlton Communications GmbH
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
069 9736218
nicole.stueck@hillandknowlton.com

http://www.hillandknowlton.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.