MIPS Highlights auf der CES: Vernetzte Unterhaltungssysteme für Android™ und vieles mehr

Viele neue MIPS-Based™ Technologien und Produkte auf der CES in Las Vegas

MIPS Highlights auf der CES: Vernetzte Unterhaltungssysteme für Android™ und vieles mehr
Auf der CES präsentiert MIPS das preiswerte Dual-Core JZ4780 SoC in einem neuen 10″-Android™ 4.1 ‘Jelly Bean’ Tablet.

INTERNATIONAL CES, LAS VEGAS, Nevada – 7. Januar 2012 – Auf der CES in Las Vegas ist MIPS Technologies mit zahlreichen Technologie- und Produktneuheiten vertreten: Hospitality Suite East Tower 2866. Den neuen Produkten liegen verschiedene neue Kooperationen zugrunde, z.B. mit iWedia, einem führenden Anbieter von integrierten Softwarelösungen für Fernsehen einschließlich IP und zugehörige Integrationsdienste. Weiterer neuer Partner ist die Myriad Group AG, ein Unternehmen das Milliarden von inhaltsreichen, mobilen social und online Diensten auf verschiedenen vernetzten Geräten betreibt.

Highlights bei Ecosystem und Technologie:
– iWedias Android4TV Lösung, eine offene Erweiterung des Android™ Frameworks, die von sich aus DTV-Dienste für die europäische Unterhaltungselektronik einbindet, bietet großen Komfort bei Digital Video Broadcast (DVB)-Diensten wie TTX, EPG, MHEG, HbbTV und CI+. MIPS zeigt die interaktive Funktionalität wie die Inhaltsprojektion auf zwei Bildschirmen, Channel Previews, und inhaltsbasierende Suchfunktionen.
– Myriads Connect & Share Software ermöglicht den Abonnenten den Austausch von geschützten Premium-Inhalte mit DTCP-IP mit jedem an das Heimnetzwerk angeschlossene Gerät – einschließlich MIPS-Based™ Tablets, Smartphones, DTVs, Set-Top-Boxen (STB), Spielekonsolen und Blu-ray™ Player.
– Mit Myriads Alien Vue Software können Android Anwendungen auf Set-Top-Boxen (STB) und DTVs zusätzlich zu den bestehenden TV-Funktionen ausgeführt werden. Alien Vue bietet STB oder DTV-Herstellern ein komplett durchgängiges Ecosystem, das keine zusätzliche Hardware benötigt und nahtlos auf Handys und Tablets läuft.
– Anwendungen und Spiele auf MIPS-Based Geräten, u.a. der neue Opera TV Store von Opera Software, Gameloft Spiele wie Let”s Golf! 3 HD+, Hero of Sparta HD+ und UNO™ HD, Marmalade Spiele wie Feed the Frog, Rolly Poly, Coconut Dodge, Space Tap und Tonga sowie Anwendungen und Inhalte von Antix.
– YoYo Games GameMaker: Studio™ MIPS™ Edition – eine exklusiv für MIPS-Based Geräte entwickelte Version von YoYo Games beliebter 2D Entwicklungssoftware für Spieledesigner.
– Das auf MIPS basierende 32-Bit PIC32 GUI Entwicklungsboard mit Projected Capacitive (PCAP) Touchscreen von Microchip Technology ist eine Multi-Touchscreen Plattform zur Entwicklung von kostengünstigen grafischen Benutzeroberflächen (GUIs) mit Touchscreen für eine breite Palette von Haushaltsgeräten, Automobil-, Industrie- und Media-Anwendungen.
– SAI Technologys multi-threaded LTE Baseband-Stack für Mobilgeräte, das mithilfe der leistungsstarken multi-threaded CPUs von MIPS die Leistung in Video-Streaming-Anwendungen über ein mobiles Funkzugangsnetz anpassen kann.

MIPS-Based Produkt Highlights:
– Das neue MIPS-Based JZ4780 SoC von Ingenic Semiconductor ermöglicht hohe Leistung, moderne Grafiken und weitere neue Funktionen bei extrem niedrigem Stromverbrauch. MIPS und Ingenic präsentieren das JZ4780 in einem neuen 10″-Android™ 4.1 ‘Jelly Bean’ Tablet.
– Der MIPS-Based Android 4.0 Dongle iPPea TV ermöglicht Android auf jedem HDMI-fähigen DTV, mit Plattformerweiterungen sowie einer neuen TV-orientierten GUI, die mit dem FancyPants® Multimediasystem von Fluffy Spider Technologies entwickelt wurde.
– Neue MIPS-Based Home Entertainment Produkte, einschließlich der Slingbox® 350, der PlayStation® Nasne, einem VIZIO CinemaWide® HDTV und zahlreicher anderer MIPS-Based digitale Heim-, Netz- und Mobilgeräte.
– Neue im Handel erhältliche Android Set-Top-Boxen von InnoPia Technologies aus Korea, die MIPS-Based SoCs von Sigma Designs und Broadcom integrieren.
– Eine Bluetooth-Präsentation, um die Audiofunktionen des MIPS-Based T7 Tablet von Philips aufzuzeigen.

Präsentationen auf der Internationalen CES:
Um einen Vorführungstermin während der CES zu vereinbaren, wenden Sie sich an info@mips.com.
Für Bilder und weitere Informationen besuchen Sie das MIPS Technologies Media Center für die CES unter http://www.mips.com/news-events/CES2013/.

Zitate:
“Moderne Nutzer erwarten, dass ihre mit dem Internet verbundenen Geräte interagieren, als komplementärer zweiter Bildschirm dienen und freie sowie kostenpflichtige Inhalte lückenlos teilen. Als ein führender Anbieter von Prozessoren für Home Entertainment Geräte wie DTVs und Set-Top-Boxen und mit steigender Präsenz im Mobilmarkt muss MIPS Lösungen der nächsten Generation liefern, die unseren Lizenznehmern eine zukunftsweisende Verbrauchererfahrung ermöglichen.”
– Gideon Intrater, Vice President Marketing, MIPS Technologies.

“Die Nutzer wollen ihre Inhalte teilen und von allen Home Entertainment Geräten darauf zugreifen, auch auf geschützte, kostenpflichtige Inhalte. Genau das ermöglicht ihnen Myriads Connect & Share Lösung. Mit dieser neuen Lösung setzen wir unsere langjährige Beziehung mit MIPS fort.”
– Ed Zylka, Senior Vice President and General Manager, Device and Connected Home Solutions, Myriad.

“Wir ermöglichen eine größere interaktive Funktionalität für MIPS-Based Android Home Entertainment Geräte. Mit unseren im Markt eingeführten Android4TV Technologien und Broadcast-TV-Stacks wollen wir die elektronischen Unterhaltungsgeräte im Wohnzimmer programmierbar machen, ohne deren Hauptzweck – das Fernsehen – zu vergessen. Angesichts der breiten Präsenz von MIPS im Home Entertainment Markt ist die Optimierung unserer Lösungen für MIPS naheliegend.”
– Nikola Teslic, Chief Technology Officer, iWedia.

Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von branchenweit standardisierten Prozessorarchitekturen und Cores. MIPS-basierte Designs sind bereits in vielen bekannten Produkten aus den Bereichen Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediaausrüstung. Dazu zählen z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.
Folgen Sie MIPS auf Facebook, LinkedIn, YouTube, RSS and Twitter.

MIPS, MIPS32, MIPS64 und MIPS-Based sind Handelsmarken von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen Handelsmarken sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

Kontakt:
MIPS Technologies
Jen Bernier
955 East Arques Avenue
CA 9408 USA
+1 (408) 530 5178
jen@mips.com

http://www.mips.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de

http://www.lorenzoni.de

Be Sociable, Share!
Wichtiger Hinweis:

Die hier veröffentlichten Pressemitteilungen, Informationen und Nachrichten stellen eine Meinungsäußerung der jeweiligen Kontaktperson - am Ende jedes Artikels aufgeführt - dar.

Die Kontaktperson hat versichert, dass die eingestellte Mitteilung nebst eventuell hinterlegtem Bild- und / oder Datenmaterial frei von Rechten Dritter ist, der Wahrheit entspricht und zur Veröffentlichung bereitsteht.

Bintra.de macht sich die Inhalte der Pressemitteilungen nicht zu eigen.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden betroffene Inhalte umgehend entfernt. Die Haftung für eventuelle Folgen übernimmt die Kontaktperson und nicht der Herausgeber dieser WebSite.